Wasserkühlung für Endstufen -> Was brauchts

Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    937
    Das versucht der Roman doch schon ewig, die zu verkaufen.
    Aber wer will sich schon so einen Bastelkram ins Auto schrauben. Da muss man schon absolut schmerzfrei.

  2. #12
    Teil der Gemeinde Avatar von 1.AVM
    Real Name
    Patrick
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4.476
    Entweder passive Kühlung: dann Kupfer oder Alu mit Schlangenlinien, Dichtung oder verschweißen. - Anschlussgewinde ISO 1/8" oder 1/4"
    oder aktive Kühlung: Radiator, Lüfter, Ausgleichbehälter (den brauchts auch bei der passiven Variante zum Einfüllen/Ausdehen der Flüssigkeit)
    Den Ausgleichsbehälter an die höchste Stelle setzen

    Kleine Pumpe mit 12V Betrieb, selbstansaugend nutzen.

    Bei Frästeilen helfe ich gern, ebenfalls bei Konstruktion und Schweißtechnik
    Viele Grüße, Patrick | NTG-Innovations | CNC-Bearbeitung Fräsen, Bohren, Drehen | 3D-Druck | WIG-Schweißen | Laserbeschriftung | VCDS & Star-Diagnose | Car Audio | Detailing
    Youtube | Facebook | Instagram

    gewerbl. Mitglied

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2005
    Beiträge
    123
    Witzig aber auch bestimmt machbar: Kühlung mit Mineralöl. Gibt ja Freaks die machen das mitm Pc.
    Golf 7 kommend...

    HU: Composition Media
    HT: ? @ ARC600.4
    TT: ? @ ARC600.4
    SW: ? @ ARC600.4

  4. #14
    Teil der Gemeinde Avatar von felix4389
    Real Name
    Felix Scherke
    Dabei seit
    May 2009
    Beiträge
    2.387
    Das mit dem Öl kann man sogar noch einen Step weiter treiben... Es gibt extra für die ganzen BEVs extra Kühlöle. Teilweise auch e-fluid genannt.
    Die sind besonders niedrigviskos, ermöglichen eine gute Wärmeabfuhr und leiten halt keinen Strom.
    Könnte man also auch machen...
    Mein Setup im S212:

    noch in der Entstehung...

  5. #15
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.778
    Okay.... coming back.
    Macht es Sinn, das originale Endstufen-Gehäuse an den Alu-Kühlflächen nicht auf eine Holz-Platte nur zur Montage, sondern an einen Wasser-Kühler zu schrauben ?
    Klar, jede Kontakt-Fläche ist mehr oder minder schlecht Wärme-Leitend.
    Ich hab sogar beim Chinesen etwas gefunden.
    https://de.aliexpress.com/item/32904025917.html
    240mm lang, 40mm breit. Davon je eins links und eins rechts an die Endstufe.

    Da wäre halt das Risiko durch zich Schlauch-Anschlüsse, die undicht werden könnten.

  6. #16
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Pascal
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    93
    Macht eine Wasserkühlung der Endstufen überhaupt Sinn in Auto??

    Ich selbst habe eine Custom Wakü am Rechner selbst, aber in einer Wohnung sprechen wir auch von ganz anderen Temeraturen als im Fahrzeuginnenraum (stichwort Delta-Wert)

    Eine Wakü selbst egal wieviel drölftrillionen Radiatorfläche ist nur im Stande minimal auf den Wert der Umgebungstemperatur zu kühlen..

    Einzig möglich wäre einen Chiller einzubauen, was allerdings bei Unterschreitung der Umgebungstemp zu „schwitzen“ führen würde also das letzte was man eigentlich im Bereich der Endstufen haben möchte.

    Auf einem anderen Blatt steht zudem der extreme Mehraufwand ala

    Fertigung von Kühlern
    - regelmäßige Wartung der Radiatoren (Staubansammlung)
    - Wartung der Kühlkörper (Reinigung der Einkerbungen/ Befreiung von Ablagerungen)
    - Kühlflüssigkeitstausch ausgehend von Stanni-Plörre alle paar Monate/ Mayhems Pastel alle 1-2 Jahre
    - falls keine Plexi/Glas/ Metall Verlegung ergo Schläche müssen auch diese regelm gewechselt werden (Weichmacher, Verfärbungen)

    Hinzu käme noch die Vibration durch das Fahren selbst was eine Pumpe sicher auf dauer auch nicht so geil findet und ggfls. Ne leichter Lockerung der Fittings mit der Zeit.

    Es kommt sicher sehr nice aber mir pers wäre das zu Risky für einen Daily oder einfach viel zu aufwändig


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Seat Ibiza 6J SC 1.6
    Hu: Alpine 702D
    DSP: Helix DSP Pro mk2
    Amp: Nakamichi PA 304
    Audison SR 5.600
    Front: Morel Tempo Ultra 602
    Sub: Audison Apbx 10

    Home
    Front: B&W Cm8 - Surround: B&W cm1 - Center: B&W HTM6 - Sub: B&W 610 - Rec: Denon x4100

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Pascal
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    93
    Falls es doch eine WaKü werden sollte:

    Fittings:
    Nur Bitspower, Ekwb (lass die Finger von Alphacool etc das ist einfach purer Schrott der gerne sifft)

    Flüssigkeit:
    Mayhems alles außer Autora ist durch die Bank zu empfehlen (bei Pastel ausschließl. Sofern es Schläche werden ausschl Mayhems Schläuche)

    Pumpe:
    Nur Laing (D5, DDC 3.5/ oder wars 3.25)

    Lüfter:
    Noiseblocker eloop geile Teile leise und guter Durchsatz


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Seat Ibiza 6J SC 1.6
    Hu: Alpine 702D
    DSP: Helix DSP Pro mk2
    Amp: Nakamichi PA 304
    Audison SR 5.600
    Front: Morel Tempo Ultra 602
    Sub: Audison Apbx 10

    Home
    Front: B&W Cm8 - Surround: B&W cm1 - Center: B&W HTM6 - Sub: B&W 610 - Rec: Denon x4100

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    4.146
    Man kann es auch übertreiben… Motoren sind auch Wassergekühlt, halten ja auch paar Jahre.
    Die Frage ist wie man eine halbwegs ordentliche Kühlung bekommt ohne die Kühlkörper der Amps umzubauen.
    zweite Frage ist die Lage und Positionierung des Radiators.
    Der Rest ist auf dem Fahrzeugmarkt verfügbar. Eine Wasserpumpe einer Standheizung sollte mehr als ausreichen, Kleiner Radiator sollte sich auch finden lassen.

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    4.146
    Solang man nicht auf Optik aus ist, würde ich die ganzen PC-Teile außer acht lassen und eher auf Fahrzeugtechnik vertrauen….

  10. #20
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Oct 2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von cyRos Beitrag anzeigen
    Flüssigkeit:
    Mayhems alles außer Autora ist durch die Bank zu empfehlen (bei Pastel ausschließl. Sofern es Schläche werden ausschl Mayhems Schläuche)
    Und was ist im Winter?
    Ich würde als Radiator nen Heizungskühler nehmen, ne E-Wasserpumpe aus dem VW-Regal - ggf mit Dash-Anschlüssen aus dem Motorsport und das ganze mit Kfz-Kühlwasser betreiben.
    Ob sone Wakü im Auto überhaupt Sinn macht lass ich jetzt mal dahingestellt - n lustiges Projekt ist es auf jedenfall.

Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •