Skida Fabia 3 - BB/TMT/SubBP4 - DSP

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte
  1. #31
    Ex Expresslasterfahrer Avatar von Martin C30 AMG
    Dabei seit
    02.03.08
    Beiträge
    6.189
    Mach dich frei von der grauen Theorie!
    ***under construction?!***
    VW T5
    Joying HU
    Brax GL2 + Audison AP8 + Arc8 @ Helix P six DSP MK2
    ?Cerwin Vega Stroker 18D2 @ Zapco 9.0?

    Team Einstellschlampe

  2. #32
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Chistian Volker
    Dabei seit
    23.10.22
    Beiträge
    72
    Ach, das fällt mir immer so schwer. Eigentlich passiert bei mir alles aus dem Bauch. Bei der Lautsprecherei mache ich mir lieber einen Gedanken zu viel, als einen zu wenig. Mit den kleinen Treibern habe ich bisher keine Erfahrungen, da habe ich nur die mir bekannten Tools, um mir meine Meinung zu bilden und Ideen/Konzepte auszudenken. Noch dazu ist Car-Hifi ne GANZ andere Baustelle, obwohl sich Parallelen auftun.

    Der MATCH-DSP ist auf dem Weg zu mir. Wenn sich mein Radio als classSB outen sollte, ist der halt über. Ich bin da hemmungsloser Optimist. Da wird sich sicher ein Dauerprovisorium ergeben

  3. #33
    Ex Expresslasterfahrer Avatar von Martin C30 AMG
    Dabei seit
    02.03.08
    Beiträge
    6.189
    Was macht dir denn Sorgen bzgl des BB?
    Hast mal in meinem Thread gewühlt?
    ***under construction?!***
    VW T5
    Joying HU
    Brax GL2 + Audison AP8 + Arc8 @ Helix P six DSP MK2
    ?Cerwin Vega Stroker 18D2 @ Zapco 9.0?

    Team Einstellschlampe

  4. #34
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.413
    Zitat Zitat von ChrisVolker Beitrag anzeigen
    Schall breitet sich bis ca. 200Hz kugelförmig aus. Umkehrschluss: absolut Lachs, wo der TT sitzt. Gain inclusive.
    Sorry, aber quatsch mit Soße Der Fußraum ist ja quasi wie ein einfaches Horn und da ist es mitnichten unwichtig wo das Chassis sitzt
    Der Fußraumgain ist von Fahrzeug zu Fahrzeug auch total unterschiedlich. Logisch.

    Wars beim FRS5X nicht sogar so, dass der mechanisch gar nicht kaputt geht (außer, dass im Sommer irgendwann der Magnet von selbst abfällt ), weil die Aufhängung sehr "lang" ist. Also der Kann gar nicht so weit auslenken und sich selbst kaputt machen, oder?
    Im Fahrzeug hast du beim Fahren ja schon Umgebungsgeräusche von 70db und mehr. Die Aya hatte als fahr-Lautstärke beim Autofahren 84db am Hörplatz festgelegt, was ein realistischer Wert für normal nebenbei hören ist.
    90db bringt der FRS nur auf der Schallwand, im Auto ohne Schallwand wird das viel weniger. Über 90db kannste mit dem Teil nicht mehr schön hören. Wenn du da schon mit einem 10x10x10cm würfel gerechnet hast, dann schau dich am besten gleich bei sowas wie GZUF 60 SQX um. Oder direkt den Klassiker Scan 10F 4ohm
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + PA 800.4
    - Mamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza C8.14 bit
    - Mamba, Core100 @ C8
    - SB20PFCR @ Forza M4D
    - 3x ARC8 (alt) @ ESXQE1500.1
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - R25XS², SB12NRX25 @ M12
    - H&K-USB 2Ohm @ M12
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  5. #35
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Ich bin ja auch so ein theoretischer Bedenkenträger aber du gehst da wirklich zu stur ran wenn der 3" passt knall den in 0,5-1L rein, wenn nicht, nimm den 2". Der kann schon was. Auch wenn man da ordentlich dran rum biegen muss. Out of the box war das nicht so geil, am Ende aber ganz beachtlich wie der z. B. Beim Martin ging.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  6. #36
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    24.06.15
    Beiträge
    1.750
    der FRS5x ist gut für nette Beschallung aber der klirrt/zerrt eben ab 85db schon deutlich, zumal bei tiefer trennung. Das Konzept TT unten bis 150hz und BB oben ab 150hz getrennt passt schon, zumal die übliche Auslöschung /stehende Wellen um 170-200hz im Fußraum umgangen wird. Aber für Pegel kann man dann eher andere Treiber nehmen und die luftig mit den Halleffekten vom Reflektionsschall (tiefe/breite mit geringem Direktschallanteil) mitnehmen wenn man den bündig aufs Amaturenbrett einlässt. Dann nimmst auch den maximalen Grundtonerhöhungs-Effekt mit. Mehrfach erprobt/erwiesen auf Wettbewerben.

    Nebenbei sind wir dann auf der Zeitschiene der 90er was Mercedes mitunter in der S-Klasse verbaut hatte (und ich daraus in meinen B-Ascona umgebaut hatte): 8-10cm Breitbänder im Amaturenbrett und den gleichen Breitbänder in der Tür über eine Aktivweiche mit Mini-Verstärker getrennt. Die gleichen BB fand man dann auf der Heckablage aufs skofferraumvolumen wieder für den Tiefbassanteil und Rearfill.

    Im Grunde auch das, was Bose und HK schon vor 20/30 Jahren gemacht haben... einheitliche Breitbänder für einheitliches Ausschwingungsverhalten mit unterschiedlichen Einbaupositionen je Effektbereich angetrieben und entzerrt über kleine fest voreingestellte DSP Stufen...

  7. #37
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Chistian Volker
    Dabei seit
    23.10.22
    Beiträge
    72
    Ihr habt ja alle Recht! Stur ist mein Beruf (Lehrer). Wirkt so, weil ich dachte, auf meinem bisherigen Wissen aufbauen zu können. Pustekuchen. Ich lasse mich nämlich sehr gern eines Besseren belehren. Nur aus Fehlern lernt man ja. Lieber stur durch unwissend ersetzen.

    Einfach mal was einbauen, um hinterher zu sehen, wie es so klingt, ist nicht wirkich meine Vorstellung von planmäßigem Vorgehen. Wenn der Plan allerdings ist, keinen Plan zu haben, kann man sich da schon einen hinfuckeln. Ist bei dem Wagen aber nicht mein Bestreben; die Zeiten sind vorbei.

    Also nochmal von vorn.

    BB in den Spiegeldreiecken. 2 Zoll ist vom Pegel her (ohne Schallwand) überaus begrenzt. Ein hoher Wirkungsgrad wird also vorausgesetzt. Der FRS5X macht mit minimaler Schallwand maximal 85db ab 400Hz. Darunter ists weniger. Ich höre meist gehobene Zimmerlautstärke im Auto (ca. Halbgas). Für den überwiegenden Nutzbereich Landstraße ists sicher dennoch brauchbar. Da es viele hier auch schon gemacht haben, brauche ich mir keine Sorgen dahingehend machen. Digitale Entzerrung fuchse ich mich rein, das traue ich mir zu.

    TMT: Die originale Einbauposition ist unten an der Wade in der Tür. Da is halt immer mein Bein vor beim Fahren (DSG). Da ich der Wagen neu ist und ich zwecks Rückrüstbarkeit auf nahe-original nicht allzu viel Frickeln möchte, soll alles tauschbar bleiben. Eine Ausnahme ist Alubutyl für nervige Blech- und Kunststoffteile.

    Ich werde als erstes einmal schauen, wie sich der originale TMT zwecks Lage mit den BBs verhält und einen Gegenversuch mit meinen Vorhandenen 13ern im Fußraum starten. Kann ich ja aktiv relativ easy mit rumspielen. Anhängig von den Resultaten werde ich mir über die Maßnahmen zur Dämpfung der Blech- und Kunststoffteile Gedanken machen. Wo keine Vibrationen reingehen, kann auch weniger rumrödeln, so mein Gedanke. Deshalb die Idee mit den unterm Sitz. Mercedes macht die TTs auch in den Fußraum vor die Füße, wie und wo die getrennt werden, habe ich auf die Schnelle nicht rausgefunden. Bleibe da aber dran. Bis 400Hz werden die aber sicher nicht laufen.

    Das nähste Problem ist, dass richtig gute BBs fürs Car-Hifi preisintensiver sind, als ich das gern hätte. Damit sind die von Eric vorgeschlagenen erstmal raus. Ich habe gerade ein Haus gebaut...

    Die Liste fürs Wochenende:

    1. Radio ausmessen (dann weiß ich, woran ich bin)
    2. Wenns passt vom Radio her, DSP anschließen und Strippen ziehen.

    Danach:

    3. FRS5X anhalten und mal horchen, wie so die Bühne und die Belastbarkeit ist. Erstmal die originalen TMT beibehalten und die unterm Sitz gegenhören.
    4. Hoffen, dass die TMT unter Sitz (so ich denn dann das Konzept für gut befinde) sich bis 80Hz gut verhalten, dass ich da mit einem Bandpasssub anschließen kann. Bei den TMT in den Türen hätt ich da keine Probleme.

    Einwände?

    Wieder ein nervtötender Newbie in einem Teich voller Profis... Verzeihts mir bitte, dauert nicht mehr lange, so steil, wie die Lernkurve ist

    LG Christian

  8. #38
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Ja klar, aber nicht jeder klirr klingt per se schlecht und gerade wenn man aus dem home hifi kommt, ist das Verhalten im Auto schon deutlich anders. Viel grössere gains unten herum, dafür mehr grundpegel im tiefton notwendig. Widerum wesentlich weniger Abstand. 1m zu 3,3m sind mal eben 10dB Unterschied und die Erfahrung zeigt, dass die meisten dann doch garnicht so laut hören oder so viel Leistung brauchen, wie sie eigentlich denken. Ich bin da völlig bei euch aber gerade für Tüftler und Einsteiger sehe ich das garnicht verkehrt an, mit so ein paar Spielereien zu beginnen, um sich etwas einzunorden das Zeug kostet bei der Auswahl ja nix
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  9. #39
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    18.10.04
    Beiträge
    1.199
    Man man man, hier macht man sich schon einen Kopf, ob der BB wirklich tief getrennt werden kann...klatsch doch erstmal ein paar LS in irgendwelche Testgehäuse rein und schau was passiert. Ich habe in meinen Smart 2,5" BBs, die elektrisch bei 500Hz mit 12dB getrennt werden und akustisch bis 160Hz runterspielen bevor es Bergab geht. Damit die bei Pegel wenigstens etwas Hub machen, wurde nun die Flanke auf 6dB gestellt...auch noch keine Probleme. Du musst erstmal die Fahrzeugakustik kennenlernen.

    Und falls der FRS5X für deine Ohren zu früh klirren sollte, gibt es von Peerless auch noch gute 2" BBs. Ist jetzt auch kein Quantensprung, da 2" eben 2" bleibt, aber merkbar besser.

  10. #40
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.413
    Zitat Zitat von ChrisVolker Beitrag anzeigen
    Einwände?
    Also ICH bin soweit zufrieden
    Spaß machen tun die FRS5x schon, sind halt nicht sonderlich audiophil
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + PA 800.4
    - Mamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza C8.14 bit
    - Mamba, Core100 @ C8
    - SB20PFCR @ Forza M4D
    - 3x ARC8 (alt) @ ESXQE1500.1
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - R25XS², SB12NRX25 @ M12
    - H&K-USB 2Ohm @ M12
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


Seite 4 von 12 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •