Golf 5 kleines update Soundsystem

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    Teil der Gemeinde Avatar von teuerbillig
    Real Name
    David
    Dabei seit
    May 2022
    Beiträge
    135
    Ja das stimmt. Ich werde in den Golf zum testen den hifonics MR8DUAL anschließen. Ich frage mich gerade, wie der das Alpine 9887r dem Alpine S-A60M Bescheid gibt zu starten. Merkt die Endstufe über chinch das sie an und ausgehen soll? Beim alpine finde ich gar nichts zu remote in der Anleitung. Wobei muss noch die Anleitung von amp checken
    Geändert von teuerbillig (28.08.2022 um 10:29 Uhr)

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Mar 2019
    Beiträge
    352
    Natürlich nur mit dem remote Anschluss. Anders ist es nicht möglich.

  3. #23
    Teil der Gemeinde Avatar von teuerbillig
    Real Name
    David
    Dabei seit
    May 2022
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Fuzzireader Beitrag anzeigen
    Natürlich nur mit dem remote Anschluss. Anders ist es nicht möglich.
    Die Anleitung von Verstärker sagt folgendes:
    ---------
    Wenn Sie die Lautsprecherausgangskabel des
    Hauptgeräts über ein RCA-
    Lautsprecheradapterkabel (separat erhältlich)
    mit diesem Gerät verbinden, brauchen Sie das
    Ferneinschaltkabel dank der Funktion
    „FERNBEDIENUNGSERKENNUNG“ dieses Geräts
    nicht anzuschließen. Allerdings hat die Funktion
    „FERNBEDIENUNGSERKENNUNG“ bei manchen
    angeschlossenen Signalquellen keine Wirkung.
    Schließen Sie das Ferneinschaltkabel in einem
    solchen Fall an ein
    Eingangsstromversorgungskabel
    (Zubehörstrom) an der Zubehörposition ACC an.
    -----------
    Was ist ein RCA-
    Lautsprecheradapterkabel? Normales Chinch?

    Habe vorhin das Pluskabel von der Batterie in den Innenraum gezogen.

    Luftfilter und Batterie ausgebaut
    IMG_20220828_185358.jpg

    Fahrersitz ausgebaut. Es sind nur vier Schrauben und zwei Kabel abzunehmen.
    IMG_20220828_180849.jpg

    Pluskabel mit einem Kleiderbügel verstärkt zum durchstoßen
    IMG_20220828_192333.jpg

    Hier kommt es raus
    IMG_20220828_192448.jpg

    Ich wollte das Kabel eigentlich am Sicherungsträger festmachen, aber die Öse an dem fertigen Kabel welches ich von User TimTaler aka Marc bekommen habe (big thx nochmal!) war schon fertig gecrimpt mit Sicherung etc. Habe es direkt an den Pluspol der Batterie angeschlossen
    IMG_20220828_194058.jpg

    Hier kommt daa Kabel im Innenraum an
    IMG_20220828_190710~2.jpg

    Hier der Verstärker unter dem Fahrersitz, könnte ganz gut passen denke ich. Kann ich das Loch von der Schraube vom Stuhl (rot markiert) für die Masse nehmen? Ich würde dann die Stelle blank schleifen.
    IMG_20220828_180928~2.jpg

    Hier mein Subwoofergehäuse was ich von TimTaler gekauft habe. Dieses hat einnpasr Liter mehr als die 15L Ebaygehäuse weil aus GFK. Denke der Alpine SWG-1044 wird da besser spielen. Auch hier nochmal danke @ Marc.

    IMG-20220828-WA0005.jpg

    Zum testen kommt aber erstmal der fertige hifonics mr8-dual rein, der für den bimmer bestimmt ist
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von teuerbillig (29.08.2022 um 09:16 Uhr)

  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Mar 2019
    Beiträge
    352
    Meiner Meinung nach geht Auto Turn in nur wenn du High Level Eingänge nutzt.

    In deinem Fall:

    Blau/weisser Anschluss am alpine, kabel zum Verstärker, fertig.

    Der remote Anschluss ist denke auf den Bildern sehr gut zu erkennen zwischen +/- am Amp.
    Geändert von Fuzzireader (29.08.2022 um 08:16 Uhr)

  5. #25
    Teil der Gemeinde Avatar von teuerbillig
    Real Name
    David
    Dabei seit
    May 2022
    Beiträge
    135
    Okay, dann werde ich das Remotekabel morgen mit den chinch ziehen. Versuche die auseinander zu verlegen.

  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.735

    Wie gesagt, das Gehäuse hat ~20L
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  7. #27
    Teil der Gemeinde Avatar von teuerbillig
    Real Name
    David
    Dabei seit
    May 2022
    Beiträge
    135
    Technisch funktioniert alles mit Remote und so. Aber mega eng unterm Sitz. Würdet ihr die Stufe so drehen, dass man ohne Ausbau Gain, Low-Pass & Bass EQ der Stufe bedienen kann? Habe bisschen Angst das ich mit den Fersen an die Chinch Kabel komme. Ich denke ich kaufe mir abgewinkelte Kabel. Hier liegt die Stufe hinterm Sitz, so soll es natürlich nicht bleiben

    IMG_20220829_203245.jpg

    Da ich nicht genau wusste, wie ich mir die Masse von der Sitzschraube hole bzw. keinen so großen Kabelschuh habe, habe ich jetzt am Verteiler beim Habenöffner abgegriffen. Sollte auch klar gehen oder.

    IMG_20220829_192439.jpg

    Meine Kabelschuhe waren alle zu klein hierfür

    IMG_20220829_192353.jpg

    An dem Pin für remote am Radio war bzw. ist die Radio-Phantomspeisung fürs Radio. Keine Ahnung ob das so muss, habe aber einfach Remote mit drauf gecrimpt, der AMP geht mit dem Radio an und aus und das Radio hat jetzt irgendwie auch besseren Empfang meine ich


    IMG_20220829_190330.jpg

    Gibt es technisch einen Unterschied zwischen Pin 9 und 10?

    Screenshot_2022-08-29-22-01-21-632_com.whatsapp.jpg


    Der Sub wollte mit aktiven Imprint nicht spielen, da er beim ursprünglichen einmessen wahrscheinlich ausgestellt wurde von der Imprint-Software. Stelle ich den Imprint-EQ aus läuft er aber schonmal (aus der Verpackung ) Wenn der Sub auch noch fest im Kofferraum ist, werde ich neu einmessen und hoffe das er dann optimal eingestellt ist.
    Geändert von teuerbillig (30.08.2022 um 09:40 Uhr)

  8. #28
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.613
    Dein Radio Kabelbaum sieht nicht so schön aus, insbesondere wenn sich die PVC Klebebänder lösen welche zur Isolierung der Kontakte gedacht waren. Es gibt kleine Schrumpfschläuche die man mit dem (Gas)Feuerzeug oder Gaslötkolben ganz gut relativ Punktgerecht einschlumpfen kann.

    Wenn man den ganzen Kabelbaum abseits der Steck/Kontakte mit dem schwarzen Würth Gewebeband umwickelt sieht das gleich schöner aus.

    Die Endstufe muss oder sollte eben ordentlich zum Radio eingepegelt werden - wenn das erledigt ist kann man die ja immer noch dauerhaft so befestigen dass die Chinch-Stecker sicher vor Fusstritten sind. Ich finde es immer wieder bezaubernd wie ignorant/mutwillig Mitfahrer sind und dann in Sitze, Lautsprecherverkleidungen oder unter die Frontsitze trampeln.

    Zu der Masse - ich würde das nicht alleine so stehen lassen. Es gibt Masseschleifen, das kann man ausprobieren - aber die OEM Verteiler sind meist OEM-Minimal ausgelegt, da kann dir alles mögliche schmoren/stören wenn der Amp den benötigten Stromfluss der anvisierten 650W Leistung generieren kann. Bei meinem Fahrzeug war der OEM Massepunkt unter dem Batteriekasten ab Werk in Wagenfarbe lackiert (nix Kontaktfläche, Ringmutter wird es schon richten) und das Gewinde der aufgeschweißten Mutter zum Karosseriekontakt völlig korrodiert. Deswegen vorher mein Hinweis da nachzuarbeiten und Big3/4 ernsthaftnin Betracht zu ziehen. Meine LiMa hatte zwar laut Testdiagramm 180A generiert, jedoch ist nur die Hälfte am Starterakku angekommen... Dein Golf 5 sollte auch schon ein paar Jahre runter haben, da fallen solche Sachen eben an - oder klar, Zusatzakku mit Extra Verkabelung in den Kofferraum und alles kaschiert. ;-)

  9. #29
    Teil der Gemeinde Avatar von teuerbillig
    Real Name
    David
    Dabei seit
    May 2022
    Beiträge
    135
    Ja stimmt, ich hatte die Kabel vor 10 Jahren gelötet und mit den mit dem Klebeband isoliert, das sieht echt nicht mehr schön aus. Wusste damals gar nicht das es diese Schrumpfschläuche gibt

    Ich werde den Alpine S-A60M für den SUB erstmal einpegeln und dann alles fixieren bzw. zumachen. Im Anschluss werde ich Imprint neu einmessen.
    Konkret habe ich gelesen, dass der Gain am Verstärker vor dem einmessen etwas runter gedreht werden soll, da Imprint den SUB relativ "neutral" einmisst.

    Habe auch gelesen, dass man am Verstärker alle Filter ausschalten soll, bzw. "full range / so hoch wie möglich" einstellen soll, da der DSP im Radio alle Filter einstellt. Der Alpine S- A60M hat Gain, LP-Filter und EQ-Bass. Vor dem Einmessen würde ich Gain ein wenig unter dem Level was ich für ordentlich halte einstellen. LP-Filter auf 400? und BassEQ auf 0db. Damit habe ich die möglichen Filter an der Stufe deaktiviert und gebe dem Radio die Möglichkeit die Einstellungen zu setzten. Ist das korrekt?

    Bild.jpg
    Den Masseanschluss am OEM Massepunkt werde ich mal offen lassen und beobachten. Ich werde auch die Batterie mal messen unter Belastung. Sollte die Spannung unter 13 fallen, werde ich mir Gedanken machen die Masseleitung der Batterie etc. zu verstärken.

  10. #30
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.178
    Zitat Zitat von teuerbillig Beitrag anzeigen
    Ist das korrekt?
    Korrekt.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - ADAM X-Art, Scan 10F @ Forza
    - 8NMB420-8 @ Forza
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - R25XS², 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •