Soundverbesserung im Volvo V70 II - Ideen fürs Saisonauto

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23

    Soundverbesserung im Volvo V70 II - Ideen fürs Saisonauto

    Hallo zusammen,

    habe im Moment Lust den Klang und auch die Wiedergabemöglichkeiten in meinem V70 II Kombi von 2000 mit Basic-Serienanlage zu verbessern.
    Es soll nicht zu viel sein, da ich nicht das ganze riesige Auto dämmen möchte und es auch eher nur saisonal benutzt wird.
    Einbauerfahrung im normalen Sinne habe ich schon vor einiger Zeit sammeln können, möchte es also selbst machen.
    So wie unten als Beispiel sieht das Auto aus, auch auch noch mit Kassette

    Für die Headunit gibt es die Möglichkeit einen 1 oder 2 DIN Rahmen einzubauen.
    Hier würde ich gerne CarPlay (evtl. wireless) und DAB haben, aber bin noch nicht eingelesen.

    In den Türen vorne sind Serie 16 cm LS verbaut, schön an Tür verschraubt. Die Lautsprecherkabel verzweigen sich erst in der Türe ohne Weiche.
    Die Hochtöner sind oben in der Türe, vorne am Türgriff.
    Weiter sind 16 cm LS in den hinteren Türen ohne HT aber dann noch ein paar HT in den D Säulen also an der Kofferraumklappe.

    Komponenten etc. würde ich vorrangig lokal (Rhein Main) kaufen, gerne aber auch mit Gebrauchtem ergänzen.
    Der Händler hier sagt, ich sollte mal mit dem Auto vorbei, um zu sehen, was so möglich bzw. rein passt. Das würde ich mit Meinungen hier kombinieren wollen.

    Das Auto soll einfach nur etwas feiner klingen also es fast schon tut

    Türen dämmen etc. ist klar. Dann könnte man einfach in die Türen vorne ein 2 Wege Komponentensystem einbauen oder mit neuen Kabeln 2 Wege aktiv fahren.
    Ein Sub sollte es wohl auch noch sein. zB im Ersatzradabteil.
    Am liebsten, trotz Riesen Auto, ist mir ein unsichtbarer Einbau.
    Bringen HT in der A Säule oder gar so eine Brille mit MT erhebliche Vorteile, würde mir so ein kleiner GFK HT Einbau auch mal Freude bereiten.
    Hintere Türen klemmt man ab oder ist das nichts für Mitfahrer, die ich fast nie habe?
    HT in D Säulen wohl auch weg?
    Ein DSP Verstärker darf es auch sein, da Einmessen die halbe Miete ist, bzw. wenn ich sehe, bei Helix oder musway kann man auch schon einiges selbst bewerkstelligen?
    An Komponenten gefällt mir, ohne speziellen Grund, sowas wie So Audio, Andrian, DLS, relay, musway.
    Bei 1500 Euro landet man bestimmt ohnehin. Ich meine viel mehr muss es nicht sein, um schon etwas Feines zu erreichen.
    Ich weiss man kann hier einfach ein paar Komponenten ersetzen und dämmen oder aber auch viel mehr Aufwand betrieben.

    Muss es aktiv sein, was macht man mit hinteren Türen, was sind gute Erfahrungen von DSP Verstärkern?
    Ich würde mich über ein paar Ideen oder Vorschläge von euch freuen.

    Viele Grüße

    Martin


  2. #2
    wenig aktiver User
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23
    Hallo nochmal,

    ich weiss, die Frage war nicht wirklich konkret.
    Vielleicht hat ja doch jemand eine Idee, wie ein System aussehen kann, was mit kleinem bis mittleren Aufwand und Investition Freude bereitet.
    Wenn ich durchlese komme ich zB auf 2 Wege Komponentensystem vorne und Sub in der Reservemulde angetrieben von einem DSP Verstärker, zB. Helix P six oder M four.

    Ende der Woche wollt ich mal in den lokalen Laden, dort nachfragen, aber am besten mit weiteren Meinungen, davor oder danach.

    Viele Grüße

    Martin

  3. #3
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.093
    Ein 2-Wege kann schon viel Freude machen
    Wenn der Händler einmisst, dann einfach von ihm eine Epfehlung fürs 2-Wege geben lassen und wenn alles verbaut ist einfach mal 2-3-4 Subwoofer in einer Kiste im Kofferraum probehören.
    Ist die P-Six+Lautsprecher, Sub, Kabel, Dämmung noch mittlere Investition?
    Ich weiß nicht was deine Pegelvorstellungen sind und wie tief dein Bass spielen soll, aber wenn gehobener Pegel reicht und dein Beifahrerfußraum 10-15cm zum Entbehren hat, dann würde sich dort ein 8" sicher sehr gut machen.
    Der entlastet den Türeinbau und verhindert klappergeräusche aus dem Kofferraum.
    MEINE Herangehensweise wäre ein Breitbänder im Spiegeldreieck/A-Säule, 16er in der Tür und ein 8" GG im Beifahrerfußraum.
    Genauso legitim wäre ein 2-Wege System, aktiv und dann noch nen 12" im Kofferraum.
    DSP ist eh klar. Ob mit integrierter Endstufe oder nicht muss dein Geldbeutel sagen. Die P-Six wäre sicher passend für einen 8"
    Alles größere würde ich persönlich eher an eine 4-Kanal plus einen Monoblock hängen.
    z.B. sowas wie Musway DSP + Eton Mini 150.4 + Steg DST850D-II Mono oder M Four DSP + Steg Mono, oder Eton 150.4DSP + Steg Mono
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², 10F @ Eton Mini 150.4
    - 8NMB420-8 @ 2xEton Mini 300.2
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - FRS5X, 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


  4. #4
    wenig aktiver User
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23
    Danke für die Antwort! Das klingt doch schon super. Ja, selbst kann ich nicht einmessen. Eine 2-Wege Empfehlung kann ich mir da holen.
    Ich denke ich meinte eher M Six, wenn ich den Preis nochmal ansehe. So viel wird es nicht brauchen an Investition für ein schönes Ergebnis.
    Mit deinen Kombinationen ist man auch bei 900 bis 1000 Euro wie ich sehe. Aber nicht alles in einem Gerät, finde ich vorteilhaft.
    Ein 6 Kanal DSP braucht es aber doch direkt, sobald man vorne aktiv fährt plus Sub, oder?

    Bass muss nicht extrem tief und vorallem nicht viel Pegel. Ich denke alles was wir hier besprechen genügt meinen Erwartungen
    Die Beifahrerposition scheint akustisch gut zu sein, vorallem mit dem weniger klappern aus dem Kofferraum. Es ist ja kein Neuwagen und einiges an Plastik am Start.
    Dazu müsste man GFK benutzen. Könnte ich machen. Aber viel mehr als die 15 cm sollten es nicht sein.

    Breitbänder ohne Hochtöner? Sind dann 5 cm gross? Das passt aber nicht ohne hohen Aufbau in das Spiegeldreieck oder? A Säule würde ich auch einbauen können.

    VG

    Martin

  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.429
    Zitat Zitat von Martine Beitrag anzeigen
    Ein 6 Kanal DSP braucht es aber doch direkt, sobald man vorne aktiv fährt plus Sub, oder?
    nicht zwingend ! wenn die substufe die trennung mit übernehmen kann reicht auch ein 4 kanal DSP , sowas gibt`für ~ 120 €

    wie groß nen 2 zoll ungefähr aufbaut gibt`s über bildersuche zu sehen

    https://www.google.com/search?q=so-a...w=1519&bih=760

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Facebookfreie zone

  6. #6
    wenig aktiver User
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23
    Danke für die Nachricht. Das mit dem Einmessen/Trennung, ist dann eher was für die Profis. Fehlt da nicht Laufzeit?

    Habe nun eine Empfehlung im Handel bekommen.
    HU Pioneer SPHDA160 DAB, bin hier aber noch nicht Eingelsen, sollte aber passen.
    Frontsystem Soaudio 165-2.8 und SO55/19neo (das mit den 3 Wege hat es mir etwas angetan, verspreche ich mir zumindest etwas davon, hoffe aber es ist optisch stimmig einzubauen).
    Sub Hertz CS 300 S4, bin im Grunde auch eher für die Reserveradvariante als für den Fussraum, was ich mir nicht zutraue sauber einbauen zu können.
    Endstufe ESW QE 80.8 DSP, hier habe ich auch keine Ahnung.

    Subgehäuse Eigenbau oder Subtwo Leergehäuse, wäre meine Idee.

    Was meint ihr? Braucht es einen Monoverstärker wie schon oben gemeint? Kann der auch die DSP Funktionen vom DSP Verstärker verwenden, ich denke schon?!

    VG Martin

  7. #7
    edler Spender Avatar von Passarati
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    3.158
    Cool..
    Ich habe den gleichen V70 als Baustellenschlampe..
    Der Einbau ist auch nicht schön, sollte quick & dirty sein.

    Als Radio habe ich ein günstiges Doppel Din Sony mit Lautstärke-Drehrad und kabelgebundenes CarPlay verbaut, da ich auch keine Lenkrad-FB habe. Und reine Lautstärketasten mag ich einfach nicht.
    Die Front-LS sind MLK 165.3 LEGEND, Türen habe ich massiv mit dem neuen ESX Alubutyl ruhig gestellt..

    In die Reserveradmulde ist ein 38e Hifonics ZRX15D2 gewandert, im geschlossenen Gehäuse.
    Als Amps habe ich für vorne eine Eron 450.2 (oder so), und für den Subwoofer die Hifonics ZXT3000/1.
    Den Belag der RR-Abdeckung habe ich abgezogen, ein stabiles Gitter versenkt, verklebt, und den original Stoff wieder draufgezogen,

    Das Ganze geht echt brutal vorwärts, macht mir echt viel Spaß.

    Die Hochtöner habe ich aber aus Faulheit ans Spiegeldreieck gespaxt.

  8. #8
    verifiziertes Mitglied Avatar von macone
    Real Name
    Magnus
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    2.887
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    MEINE Herangehensweise wäre ein Breitbänder im Spiegeldreieck/A-Säule, 16er in der Tür und ein 8" GG im Beifahrerfußraum.
    So würde ich das auch machen. In den Fußraum passt beim V70 auch ein 10" ohne größere Probleme und spielt dort echt gut. Wenn du für den Subwoofer lieber Kofferraum opfern möchtest, dann sollte der Schallentstehungsort möglichst weit weg vom Ohr sein. Dazu ein Bit Ten oder ähnliches und ein paar gebrauchte Endstufen, dann kommst du mit deinem Budget beim Selbermachen auch klar, mit etwas Glück beim Einkauf auch unter 1.000€.

  9. #9
    wenig aktiver User
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23
    Danke für den Input.
    Wenn ihr von Breitbänder sprecht, ist ein 3-Wege gemeint? Oder nur der SO55 ohne HT?
    Bei der empfohlenen Aufstellung von Händler, bin ich bei knappen 2000€. 3 Wege aktiv war aber auch mein Wunsch.
    Teilweise denke ich mir aber das mit feinen Komponenten 2 Wege aktiv und ein 12“ im Reserverad (zb. In SUbtwo leergehause) auch hervorragend sein könnte. Kofferraum ist ja dann nicht kleiner. Der Fußraum mit langen Beinen wird da aber schon kleiner.
    Ist es ein merklicher Sprung mit dem Zusätzlichen MT?
    Einmessen lasse ich ohnehin aber 3 Wege braucht gleich noch 2 Kanäle mehr und entsprechend teurere Komponenten.
    Ist die ESX 80.8 DSP zu empfehlen, dann könnte es auch 3 Wege werden.
    Danke für eure Erfahrung!

    Eine pico 2 hab ich noch rumliegen, aber die bringt hier nichts meine ich.
    Geändert von Martine (27.05.2022 um 15:39 Uhr)

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von ducsudi
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Oct 2020
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    MEINE Herangehensweise wäre ein Breitbänder im Spiegeldreieck/A-Säule, 16er in der Tür und ein 8" GG im Beifahrerfußraum.
    Genauso legitim wäre ein 2-Wege System, aktiv und dann noch nen 12" im Kofferraum.
    DSP ist eh klar. Ob mit integrierter Endstufe oder nicht muss dein Geldbeutel sagen. Die P-Six wäre sicher passend für einen 8"
    Alles größere würde ich persönlich eher an eine 4-Kanal plus einen Monoblock hängen.
    Er meint Breitbänder als 2-Weg.

    Die Idee mit dem 8“ finde ich auch prima.

    Erstmal die 2 Wege vorne mit einem Fußraumsub bauen, dann eine gebrauchte P-Six II suchen.

    Ich denke die wird es nach erscheinen der P-Six Ultimate im September preisgünstiger gebraucht geben.

    Wenn das dann nicht reichen sollte hast du noch immer 2 prozessierte Kanäle in der P-Six über mit der du eine Stufe mit irgendwelchen 12“ im Kofferraum befeuern kannst.
    Grüsse

    der Sudi


    Mini F56 JCW mit HK Serie

    Mini F57 JCW mit HK Serie

    BMW AT 218d mit

    Helix PSix II, POne, Audison APBMW S8-2, Brax GL3, Brax ML1, 3 ARC8

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •