Frage zu Erfahrungen mit bestimmten Class-D Endstufen

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
  1. #51
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    390
    Wenn die Marge allein 60% des Verkaufpreises beträgt, darf man sich nicht wundern, dass die E Klasse schneller rostet als der Ford KA, Daewoo, Daihatsu oder Mitsubishi
    Teuer ist nicht immer gut, billig aber auch nicht. Die Kunst liegt doch darin, gute Produkte möglichst günstig zu bekommen.

  2. #52
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.551
    Ja. Hast Du einen aktuellen E-Klasse, Daewoo/Chevrolet Kalos, einen Ford KA oder Mitsubishi Colt in letzter Zeit gefahren oder besessen?

    und haben die anderen Hersteller nicht auch eine Handelskalkulation mit Händler/Gewinnanteil und um Entwicklungskosten zu decken?

  3. #53
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    390
    Die Entwicklungskosten stecken nicht in der Marge und Zum Glück muss ich keines der genannten Autos mein eigen nennen. Bei den meisten Fahrzeugen dürfte die Marge aber wohl eher im einstelligen Prozentbereich liegen, teilweise werden Neuwagen sogar mit Verlust verkauft. Im (Car-)Hifi Bereich gibt es dagegen bei vielen Produkten, bedingt durch Vertriebswege/Vertriebsvorgaben, keinen wirklich freien Markt, sondern zum Teil sogar festgelegte Verkaufspreise. Das soll natürlich nichts über die Qualität der genannten Endstufe aussagen, ist nur ein anderer Blickwinkel auf den Endpreis von Produkt X oder Y.

  4. #54
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.440
    Weiss gar nicht was ihr gegen nen Colt habt, der Block ist bulletproof für das SchnappsGlas an Hubraum, mit der richtigen PlastikKarosse drumrum rostet da auch nix (mehr)

    20220507_121214_copy_1280x960.jpg

    Wenn nur Kolben nicht gerade monatelange Lieferzeiten hätten... :p
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  5. #55
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr.Sinfoni
    Real Name
    Kurt
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.915
    Was hat der Motorblock jetzt genau mit Class D Entstufen zu tun?
    Audi A4 B6 Avant V6 TDI .................................................. ......... demnächst B7 Avant V6 TDI
    HU: Pioneer ODR D7RIII ==========> ODR RS P90 DSP
    HT: Sinfoni Grandioso CF25T =======> Sinfoni 50.2 SPX

    MT: Sinfoni Capriccio C89M ========> Sinfoni 50.2 SPX

    TT: Sinfoni SerieS S165W =========> Sinfoni 100.2 SPX

    SUB: Sinfoni Capriccio C320.2SW ===> Sinfoni 100.2 SPX

  6. #56
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.440
    Genauso viel wie ne E Klasse oder ein Daihatsu vermutlich. Gibts ein Problem?
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  7. #57
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.445
    Ist halt ziemlich off topic und das bemängelt Kurt aus meiner Sicht zu recht.
    Gewerbliches Mitglied / info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  8. #58
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.440
    Da gehts uns was anderes, weiß er natürlich auch, genauso wie er nichts dagegen tun kann und das wurmt halt. Kann ich sogar nachvollziehen. Aber respektiere natürlich deinen Hinweis Moe Bei Bedarf einfach löschen.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  9. #59
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    186
    So, erste Tests gelaufen und Ich bin erstmal zufrieden.
    Die Pioneer klingt ganz ok, die V9 klingt etwas besser und die Helix ein ganzes stück besser. Leistung kommt raus und die Tops klingen bis Anschlag sehr gut. Der Bass...., naja, der Bassbereich der Pioneer klingt relativ dünn, wodurch das gemessene mit dem subjektiv gehörten nicht überein passt. Messen tut sich das alles wie immer ganz toll, gehört klingt es eben wie Class-D. Sie wird trotz des großen Gehäuses relativ warm. Also wer ne halbwegs brauchbare 4-Kanal braucht die basstechnisch dünn aber die angegebene Leistung bringt kann das Teil ruhig nehmen, und auch im Hochton klingt der Gerät erstaunlich sauber. Für 250€ würde Ich das Ding immer wieder kaufen!
    Die Messungen sind der Bass mit und ohne Übergang und verschiedenen Subsonicfiltern (lila ist ohne Subsonic) und einmal komplett. Alles ca. 4m vor dem Hänger. Das Stereodreieck war fürn Arsch weshalb das nach oben auch so abfällt. Hab Ich mit Abstandshaltern paar Tage später berichtigt, so das man die Boxen jetzt ordentlich ausrichten kann da der Schwenkbereich zu klein war. Sieht man auf einem Bild.

    woofer1.jpgwoofer2.jpgkiste1.jpgStufe.jpgbox1.jpgbox2.jpgbox3.jpg

  10. #60
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    186
    Hier noch ein kurzes Video vom ersten Zuck. https://youtu.be/VkFYVGv0CQ4

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •