Golf 4 Subwoofer Stealth Box.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    edler Spender Avatar von DominicZ
    Real Name
    Dominic
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    82

    Golf 4 Subwoofer Stealth Box.

    Hallo Leute, hab mir einen neuen Daily gekauft und da für ein fertiges StealthBox Gehäuse geholt.

    Kurz und knapp. Es sind ca. 8 Liter und für ein 20cm chassis ausgelegt.
    Gibt es klare Empfehlungen was sich am besten eignet?


    Danke euch.

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Schooli
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    May 2011
    Beiträge
    1.115
    Hallo!

    Ein paar Eckdaten wären hilfreich.
    Einbautiefe, Musikgeschmack, wie sieht der Rest der Anlage aus...

    Gruß Stefan

  3. #3
    edler Spender Avatar von DominicZ
    Real Name
    Dominic
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    82
    Tiefe liegt bei 122mm Max.
    Musik Huptsächlich Rap/HipHop.

    Frontsystem ist noch nicht sicher.
    Endstufe habe ich noch meine Audio Art 260.6 diese soll über meinen kleinen Match DSP geregelt werden. Radio würde ich persönlich das Original beibehalten mit BluetoothAdapter statt CD Wechsler. Spricht hier etwas dagegen?
    Strom sollte zwar ausreichen, habe aber auch noch eine spv20 im Keller die dann denke ich auch einfach mit einziehen darf.

    Würde gerne günstig bleiben und Reste Verwerten erstmal.


    Grüße

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sebastian
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    269
    Audio System HX08 oder Arc Audio als 8er hatte ich im selben Gehäuse, sofern du von dem Seitenteil-Gehäuse von Basser redest.

    Hat beides funktioniert, wobei du merkst halt schon das es nur nen "20iger" ist. Aber dafür voll nutzbarer Kofferraum.


    Nen HX08 hätte ich sogar noch irgendwo liegen in OVP


    MfG
    Seppel
    VW Golf 4 1,9TDI
    HU: Pioneer AVH-X490DAB
    Front: Serie @ SoundMagus 2.200
    Heck: Serie
    Woofer: JL 12W1 @ SoundMagus 1.350
    3-Wege Front in Planung


    Toyota Proace Verso - Auto meiner Frau
    HU: Serie mit Navi und DAB
    Front: Serie
    Heck: Serie
    Woofer: noch nicht vorhanden

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.122
    Mir wäre spontan ein RE Audio REX8 eingefallen. 8 Liter sind dem aber schon fast zu knapp, wie jedem 8".
    Ehemaliger Klangfuzzi, derzeit bestenfalls Fuzzi...

    Suche Aurasound NSF 8"...

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.429
    nein nein, laut SpeakerCity und Fortissimo ist das für einen ARC8 kein Problem. Für alle anderen Woofer schon, aber nicht bei dem.

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.122
    Ich mag deine Aussagen! Sie klingen so absolut und stellen sich über andere Antworten von erfahrenen Usern. Es klingt, als hättest nur du Recht.

    Ein ARC 8" funktioniert in 8 Liter, obwohl das schon knapp ist und er schon ein wenig aufbuckeln dürfte. Der RE Audio hat diesbezüglich ein ähnliches Verhalten. Ich kenne noch andere Subwoofer, die in 8 Liter locker Qtc von 0,7 haben oder unterschreiten- keiner von denen ist aber als Subwoofer zu gebrauchen (auch wenn sie als Subwoofer ausgeschrieben sind) und erst Recht kommen wenige von denen an den Hub eines REX oder gar Arc 8" heran!
    Ehemaliger Klangfuzzi, derzeit bestenfalls Fuzzi...

    Suche Aurasound NSF 8"...

  8. #8
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.647
    Ich hatte von den RE Audio REX8 mal zwei Stück im Z4. Im kleinen Volumen absolut kein Vergleich zum Arc8. Auch schnarrt und klappert der RE Audio schnell wenn xmax erreicht ist. Habe ich beim Arc8 noch nie hinbekommen.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², B&O-MT @ Eton Mini 150.4
    - 8NMB420-8 @ 2xEton Mini 300.2
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - Diabolo R25, B&O-MT @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.429
    @wing: ich selbst gebe Subwoofern eher zu viel als zu wenig Volumen und würde unter Mindestvolumen ggf garkeinen Woofer verbauen sondern eher massiv ans Frontsystem ran gehen. Aber genau in diesem Fall mit einem Nettovolumen von 8-9 Liter Netto wurde meine kritische Nachfrage ob das noch Sinn macht - auch in Bezug auf Frequenzgang und Gruppenlaufzeit - vom Gak/Speaker City und vom Didi/Fortissimo beantwortet das dies beim ARC8 garkein Problem wäre. Ideal 12-14 Liter, aber geht auch so.

    Dann möchte ich diese beiden Referenzen - die täglich damit Arbeiten - hierzu nicht in Frage stellen und gebe das so weiter - ob ich persönlich nun mit anderen Woofern andere Erfahrungen habe sollte dann egal sein, denn auch der Didi und Gack haben sicher Erfahrungen mit den REX8, W8-740P, SWG844 oder dem HX08 und Konsorten und haben Ihren Grund für so eine Aussage. An den 150-180€ Kaufpreis ist jetzt auch nicht so viel Gewinnmarge verdient dass sich diese Händler den Namen kaputt machen mit solchen Aussagen, wenn es nicht zutreffen würde. Du schreibst selbst das der ARC8 funktioniert, so what?

    Auf persönlicher Ebene: das mit dem klingt so als ich mich oder meine Meinung über andere stellen/sehen würde... bitte lass den Blödsinn weg. Das hat eher was mit Wahrnehmungsfiltern und eigener Auffassung/Interpretation zu tun als mit mir oder wie meine Aussage gemeint ist/war. Aussage vs. Nachricht und Information vs. Interpretation. Ich stehe zu meiner Meinung und kann, wenn ich wo falsch liege das genauso eingestehen. Auch kann ich manchmal Dinge akzeptieren, welche nicht meinem persönlichen Geschmack entsprechen oder einfach Spaß machen auch ohne perfekt zu funktionieren.

  10. #10
    edler Spender Avatar von DominicZ
    Real Name
    Dominic
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    82
    Würde das ganze mal gerne noch weiter ausweiten.

    Subwoofer werde ich mich mal an den REX8 (wohl nur noch gebraucht mit Glück findbar) und dem ARC8 festklammern und schauen was ich preiswerter finde. Reichen 174 echte Watt aus für einen der beiden im GG?

    Habe jedoch doch noch weitere Fragen.
    Front steht ja aktuell noch offen, sollte jedoch einen hohen Wirkungsgrad aufweisen, da ich gerne meine Audio Art260.6 voll verwenden würde. Werde später mal noch den Flohmarkt durchforsten.
    es stehen jedenfalls knappe 50 echte Watt zur Verfügung. Nicht die Welt, aber soll wie gesagt eigentlich alles was vorhanden ist aufgebraucht werden. (Echte Watt meine ich bezüglich gemessener Werte von AMP-Performance.)

    Hauptfragen um es auf den Punkt zu bringen:

    Reicht die Endstufe gebrückt für den Subwoofer?
    Jemand Tipps für ein Frontsystem mit hohem Wirkungsgrad? (Hätte das Eton Pow im Kopf, welches ich Klanglich allerdings nicht als Optimal empfinde)
    Welches Radio?
    Optisch würde ich das originale definitiv bevorzugen, habe jedoch auch noch ein 117ri sowie ein 9887R welches ich mit einem PXA-H100 betreiben würde. Das originale würde ich mit einem Match 6 Kanal DSP.

    Macht es klanglich am Ende überhaupt einen Unterschied da alles mit einem DSP laufen würde.

    Ich danke euch schonmal.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •