Doorboards für BMW 4er F-Reihe

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182
    Hier mal ein Messung des TTL, als Fahrerseite

    Braun ist Fullrange. Blau ist mit EQ korrigiert Fullrange. Der rote Rahmen zeigt das Problem wo extrem Pegel durch den Sitz verloren geht. Hier mit EQ weiter zu arbeiten macht keinen Sinn mehr. Was bereits probiert wurde.

    Wenn beide Woofer gemessen werden, wird es leicht ausgeglichen. Die Delle bleibt aber.

    https://ibb.co/LvyQSNC
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marvin
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    175
    Also ich gebe Steffen erstmal in nahezu allen Aussagen recht.

    Deine Messung wirkt für mich etwas unschlüssig. Ist das gemittelt? Rosa Rauschen? Blau ist Fullrange mit nur einem Filter 2. Ordnung nach oben hin?? So 200/12db?

    Nach 3 EQ Bändern sind dann alle Spitzen weg? Wie hoch sind denn die EQ Eingriffe? Der Nutzbereich des Chassis sollte ja grob im Bereich von 40 bis 200Hz liegen. Schaue ich mir deine Messung an, ist der Bereich 80 bis 200hz einfach etwas zu laut. Im bereich 80Hz fehlen dann nur noch 2dB zur Linearität. Wo ist denn das Problem? Ich würde mich eher fragen, warum kommt unterhalb von 40hz noch so viel Pegel an?!?!?
    Audiophile Carhifi

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182
    Fullrange ist ohne Filter. Entsprechend bei beiden Messungen. Gemessen wurde RTA mit Rosa Rauschen, gemittelt und gewedelt am Hörplatz. Das Problem sind 40-80Hz, sieht man doch ganz klar an den roten Rahmen. Der Unterschied zu 80Hz sind bis zu 20db. Das ist bauortbedingt.

  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marvin
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    175
    Capture2.JPG

    Mal so ganz grob aufm Handy skizziert. Ist doch alles entspannt machbar?
    Audiophile Carhifi

  5. #15
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182
    Mit nem EQ ist alles machbar. Allerdings sind in dem roten Bereich mindestens +3db die man mehr Energie da reinsteckt, weil es unterm Sitz verloren geht. Das ist alles andere als Toll.

  6. #16
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.708
    Und du erwartest dass das in der Tür nicht nötig ist (an vielleicht anderer Stelle)?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182
    An der Stelle nein. Sonst würde ich die Idee ja nicht haben.

  8. #18
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.708
    Ich meine mit der Position in der Tür. Da wirst du die Probleme nur etwas nach oben schieben.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182

    Doorboards für BMW 4er F-Reihe

    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Ich meine mit der Position in der Tür.
    Das meine ich ja, im E46 hatte ich mal TT in der Tür verbaut. Die Probleme hatte ich da nicht.

    Mit dem Vorhaben der Doorboards sollte noch mehr gehen.

  10. #20
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    182
    Zitat Zitat von SLK-LE Beitrag anzeigen
    Ich kann den Aufwand nicht verstehen bzw. Nachvollziehen. Die USB im BMW funktionieren wirklich sehr gut bei entsprechender Trennung und etwas EQ. Selbst bei 100 Watt können die schon sehr gut austeilen. Die Anbindung an einem Sub und an den MT ist sehr wichtig und bedarf etwas an Erfahrung. Es gibt sehr viele USB die funktionieren, für mich sind die Steg die optimalsten. (Selbst die H/K sind gut, jedoch über 100 Hz etwas brummig)
    Der Aufwand mit Doorbords und diese ruhig zu bekommen darf nicht unterschätzt werden.
    Hier mal die Laufzeit:
    1 - HT
    2 - MT
    3 - TT
    4 - SUB

    https://ibb.co/G2nHK9F

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •