Soundupgrade Audi A4 Avant B9 BJ 2016

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Cossiedriver Beitrag anzeigen
    @djcan-dee Ich denke auf Didis Empfehlungen zu hören macht schon Sinn da er natürlich verdammt viel Erfahrung hat. Das er natürlich auch seine Produkte anpreist liegt in der natur der Sache allerdings waren die Produkte die ich von ihm gekauft habe auch immer top..

    Btw. Ich bin auch gerade an meinen A4 B9 Avant dran ;-)

    Gruß
    Jörg
    Hi Jörg,

    habe Dein Einbau schon verfolgt. Sie super aus!
    Bist Du zufrieden mit deinen Komponenten?

    Würde ihm nie seine Kompetenz in Frage stellen. Das wäre vermessen und unangebracht.

  2. #12
    wenig aktiver User
    Real Name
    Jörg
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    28
    Danke
    Die 16er Andrian sind schon sehr geil, ich denke die Hertz Hochtöner werden auch gut spielen. Die ESX Endstufen sind natürlich nicht highendig aber da ich sie noch hier rumliegen hatte... Für meine Ansprüche funktionieren die sehr gut. Der Match DSP ist auch für den Preis sehr gut, die Helix Software finde ich sehr übersichtlich. Der Woofer ist erst mal nur übergangsweise, wobei er nicht schlecht spielt für so ein günstiges Chassis. Aber ich in meinem Mustang 2 10" ARC und die finde schon sehr gut (hatte ich damals auf Didis Empfehlung bei ihm gekauft), deshalb denke ich werde in dem Audi auch einen von denen einsetzen. Aber das meiste wird sicher mit der Eistellung rauszuholen sein. Ich werde auch mal schauen ob ich jemanden hier im Forum finde der mir ein bisschen helfen würde ode ggf. einen Händler der im näheren Umkreis liegt.

  3. #13
    Teil der Gemeinde Avatar von Morrisaudi
    Real Name
    Morris
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    389
    Zitat Zitat von djcan-dee Beitrag anzeigen
    HT: 4 Ohm an Kanal 1+2
    TMT: Gladen SQL LINE 165SQL-4 an 4 Ohm, gebrückt an Kanal 3+4, 5+6. Da schafft die Endstufe jeweils 260W RMS


    Heck: Coax an Kanal 7+8 auf 3 Ohm
    Plus Endstufe für Subwoofer..
    Ist ja exakt Didi's Konstellation und halte ich auch für am sinnvollsten (Mehr Leistung UND mehr Kontrolle am TMT)
    118d Automatik 11/2011
    Soundanlage:
    Lautsprecher: GZPW 10spl - AS EX100 EVO2 - AS HX30 Phase - Audison APBMW S8-2
    Helix DSP PRO - Bit DA1 - GZUA 6.200sq-Plus - Rockford Fosgate T1500-1BDCP
    Nachgerüstet:
    NBT EVO + ATM + 10,25 Touchscreen X6
    M3 F80 Sitze (Memory) + M4 Lenkrad (Heizung) + PMA + Kafas2 + Selective Beam


  4. #14
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.708
    Spar dir den Stress mit MDF, nimm MPX. macht monetär kaum einen Unterschied und ist in jeglichem Punkt überlegen. Quillt nicht so schnell, Schrauben drehen nach 2x nicht durch bzw. spart man sich Einschlagmuttern und es saugt die Versiegelung nicht so brutal auf, sofern man eine verwendet.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  5. #15
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    61
    Dabei für die Tipps mit MPX. Habe MDF gewählt, weil ich diese quasi fertig bekomme und ich handwerklich nicht sonderlich begabt bin. Der Preis war jetzt nicht der Grund für die Wahl.

    Wenn mir jemand welche aus MPX empfehlen kann, wäre ich dankbar und würde dann auf MPX wechseln.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #16
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.708
    Wer baut das denn ein, wenn es an den Ringen bereits zu Schwierigkeiten kommt?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  7. #17

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    61
    Passen die Ringe Plug-and-Play oder muss dabei etwas beachtet werden? Welche Schrauben würdest du dazu empfehlen?

    Ich nehme an, dass ich einmal die Adapter Platten und einmal die Ringe bräuchte, oder?

    Dann würde ich hinten MDF lassen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Wer baut das denn ein, wenn es an den Ringen bereits zu Schwierigkeiten kommt?
    Ich werde das ganze einbauen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #20
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    61
    Also ich habe jetzt mal ein bisschen nachgerechnet.

    Würde ich die AluRinge nehmen, gibt es zwei Varianten:

    Grundplatte plus 35mm oder 40mm Ring.

    Die Einbautiefe von Blech bis Strebe von Fensterheber sind 40mm.

    Mein TMT hat eine Einbautiefe von 74,5mm. Mit Montageaufnahme hat der TMT eine Höhe von 84mm.

    Der Abstand von Blech bis Türverkleidung oben ist 55mm.

    Das heisst nehme ich den Ring mit 35mm hätte ich von Magnet bis Strebe Fensterheber nur 0,5mm Platz. Allerdings nach vorne 10,5mm
    Beim 40mm Ring wären nach hinten 5,5mm Platz und nach vorne auch 5,5mm.

    Reichen die 5,5mm von Hub? Finde keine Angabe über den Hub des TMT.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •