Car Hifi Anlage Einstellen/Einmessen

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User Avatar von Corri91
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    May 2018
    Beiträge
    7

    Car Hifi Anlage Einstellen/Einmessen

    Hallo,

    ich heiße Alex (35) wohne in der Nähe von Hannover und suche einen Ansprechpartner der mir meine Audio Anlage einstellen kann.
    Ich habe alle Komponenten selber verbaut und angeschlossen. Ich denke das ich Handwerklich gut aufgestellt bin. Nur leider hapert es an der Einstellkompetenz.

    Hier erstmal ein paar Infos fürs Verständnis:

    Auto:
    - Golf 3 1.8l 75PS, guter Aufbereiteter Zustand

    Lautsprecher:
    - Andrian Audio A2T Hochtöner in Alupods + Muhwolle
    - Andrian Audio A165 G Tiefmitteltöner in Adapterringen
    - Rainbow GL-S12 12“ Subwoofer in geschlossenem Gehäuse

    Endstufen:
    - Rainbow Germanium FOUR 4 Kanal (Frontsystem aktiv)
    - Rainbow Germanium ONE 1 Kanal (Subwoofer)

    Radio:
    - Alpine CDE-178BT

    Dämmung:
    - Türen
    - Boden komplett
    - Dachhimmel
    - Verkleidungsteile & Bleche


    Vielleicht gibt es hier ja jemanden der mir, natürlich gegen Bezahlung, die doch Hochwertigen Komponenten gut einstellen kann.
    Ich bin mit meinen "Künsten" leider nicht zufreiden.

    Meine früheren Anlagen (in anderen Autos) wurden bei Art&Voice in Hannover eingestellt. Deswegen auch meine höheren Ansprüche.
    Leider hat sich Art&Voice jetzt auf den Home Bereich fokussiert, und es ist nicht mehr möglich sein Car Hifi dort einstellen zu lassen.

    Gruß
    Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Fuzzireader
    Real Name
    Jan Woecht
    Dabei seit
    Mar 2019
    Beiträge
    104
    Hi, grüße aus dem Büro in Hannover

    (wohnhaft in Winsen (Aller))

    Sieht gut aus der 3er!

    Einstellen ist hier in der Gegend etwas schwierig geworden, da auch der Frank Miketta nicht mehr Aktiv ist. Es gibt sicher viele gute Privatiers, vielleicht fühlt sich ja einer angesprochen. Einstellen kann ich auch gut nach Gehör, Messequipment ist aber keins mehr vorhanden, da das Hobby schläft.

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Achim1409
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    939
    Wir hatten doch eine thread, Liste von einstellern.

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.061
    Hi Alex,
    da ich in deiner Ausstattung den DSP vermisse, nehme ich an du würdest über das Radio eingestellt haben wollen.
    Problem an der Sache wird sein, dass das Ding nicht für eine aktive 2-Wege Front geeignet ist laut alpine Homepage
    https://www.alpine.de/p/Products/SingleView/CDE-178BT
    • Hochpassfilter (Frequenz): 20 / 25 / 31.5 / 40 / 50 / 63 / 80 / 100 / 125 / 160 / 200 Hz
    • Hochpassfilter (Slope): Off / -6 / -12 / -18 / -24 dB/Okt.
    • Tiefpassfilter (Frequenz): 20 / 25 / 31.5 / 40 / 50 / 63 / 80 / 100 / 125 / 160 / 200 Hz
    • Tiefpassfilter (Slope): Off / -6 / -12 / -18 / -24 dB/Okt.
    Du brauchst für den TMT einen Tiefpass der bis mind. 2500Hz kann. Genau das gleiche dann noch für den Hochpass für den Hochtöner.
    Wenn du die HT an der Germanium FOUR an Front und die TMT an Rear angeschlossen hast, könnte man die Filter über die Endstufe setzen. Wird aber nen ganz schöner krampf, vor allem mit nem gesamthaften 9-Band EQ

    Hast noch nen Bild mit Türverkleidung an der Tür dran? Wurde der TMT mit Schaumstoffring/OCA an die Verkleidung angekoppelt?
    evtl. solltest du hier nochmal nach Einstellern fragen: https://www.klangfuzzis.de/showthrea...on-Einstellern

    Aber sonst nen schöner Einbau und schönes Auto
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - CX280, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², B&O-MT, B&O-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.577
    Da empfiehlt sich ein kleiner DSP, Bit Ten oder aktuell neu günstig, Match DSP.

  6. #6
    wenig aktiver User Avatar von Corri91
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    May 2018
    Beiträge
    7
    Guten Morgen,

    danke für die schnellen und freundlichen Antworten.
    Ich habe extra einen Aufbau ohne DSP gewählt weil ich in meinem vorherigen Auto schlechte Erfahrungen mit der Eton Stage 6 gemacht habe.
    Nach diesem "Reinfall" dachte ich mir die gute alte Technik muss wieder her. Weil ich damals ~2005-2010 so grandios guten Sound in dem damaligen Golf 3 hatte.

    Das mit dem Radio habe ich bei den Recherchen zu den Komponenten gar nicht so genau unter die Lupe genommen.
    Wobei ich für mich so geplant hatte das ich die groben Frequenzgänge über die Endstufe einstellen wollte. (Leider mit den "Poti" Reglern gar nicht mal so geil/genau.)
    Bei Unterstützung zu der DSP wäre ich aber sicher nicht abgeneigt. Wenn das Einstellen ohne wirklich so ein Krampf ist.

    Die Türpappen sind selber auch gedämmt und Vibrationssicher gemacht. Angekoppelt nur etwas über Schaumstoff.
    Auf dem Bild ist noch nicht alles wieder angebaut und das original Schutzgitter vor den TMT ist jetzt auch wieder dran.

    20190606_181113.jpg

    Hier noch ein paar andere Bilder.
    20181011_161316.jpg20190331_151547.jpg20190417_131149.jpg

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.866
    … oder zumindest ein Pioneer P88 oder 80PRS..
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.987
    Könnte sonst einen sehr guten einsteller aus Paderborn empfehlen(war dort selbst schon öfter) jedoch würde ich auch einen Dsp/ oder Radio mit Dsp empfehlen. Mit dem passenden Einsteller wird das auch kein Reinfall

  9. #9
    wenig aktiver User Avatar von Corri91
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    May 2018
    Beiträge
    7
    Dann wäre ein anderes Radio mit integriertem DSP ja die unkompliziertestes Variante. ("altes" raus / neues rein)
    Das Pioneer P88 würde so wie ich das sehe für meinen gebrauch passender sein. Da ich eig. nur original CDs als Quelle verwende, und kein I-Pod Pet Pit Kram benutze.

  10. #10
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    18.453
    Ja, dem ist so. P80 geht z.B. auch oder ein P99, bekommt man mittlerweile gebraucht ja auch recht günstig und kann Flac/Wav von Festplatte abspielen und du hättest noch zwei Kanäle Reserve oder flexiblere Filter, falls du statt HT mal einen Breitbänder verbauen magst.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •