Gibt es eine GFK alternative zum Abdruck abnehmen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    verifiziertes Mitglied Avatar von macone
    Real Name
    Magnus
    Dabei seit
    24.02.09
    Beiträge
    2.900
    Das merkst du während des Scannens, aber eher klein. Die Nachbereitung ist einigermaßen zeitintensiv, ich hatte das im Thread zu meinem Karmann ein bisschen dokumentiert.

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    05.12.20
    Beiträge
    91
    Danke dir, da werde ich aber blöd dabei. Habe es kurz getestet, kann absolut nix anfangen damit

    Ich werde es mir aber nochmal in Ruhe anschauen.

  3. #23
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Szymon
    Dabei seit
    25.01.20
    Beiträge
    174
    Ich sag’s dir, 2-K Kleber und bist du in weniger als halbe Stunde fertig.
    Das Kleber muss aber schnell trocknen können. Ich hatte die Kartuschen von Normfest, ebenfalls wie die Pistole und Mischdüsen.
    Die Zeitaufwand mit 3d Scan und 3d Druck wäre mir zu groß.

  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    19.02.06
    Beiträge
    1.763
    Ich hatte vor langer Zeit mal 2K Bauschaum genommen, der hat nicht so eine große Expansionsrate. Als Aufbaugehäuse für Hochtöner im Fensterdreieck vorn auf dem Armaturenbrett. Vorher alles schön angeklebt mit frogtape und paketklebeband.
    nach dem trocknen/aushärten zurecht geschnitzt und einfach übergespachtelt.
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  5. #25
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    05.12.20
    Beiträge
    91
    Vorgehen ist klar, nur der Gestank ist mein Problem, wegen unserem Baby zickt meine Frau rum.
    Vielleicht spachtel ich einfach mit mehr Härter und Heißluftfön.

    Ansonsten 2K Kleber

  6. #26
    Teil der Gemeinde Avatar von Morrisaudi
    Real Name
    Morris
    Dabei seit
    30.03.16
    Beiträge
    781
    Zitat Zitat von G6 Beitrag anzeigen
    wegen unserem Baby zickt meine Frau rum.
    Zurecht meiner Meinung nach

    Also mit Epoxidharz ist es schon mal eine deutlich geringer Geruchsbelastung. Und wenn du nur 2 Schichten fix reinballerst mit Türen auf und den Rest außerhalb sollte das denke ich sehr gut möglich sein, die Geruchs/Chemiebelastung gering/fern zu halten.

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    05.12.20
    Beiträge
    91
    Ich werde mein SOaudio Set behalten und diese in die Spiegeldreiecke einbauen, das kann ich komplett außerhalb des Fahrzeuges basteln. Beim Abkleben des A-Brettes habe ich einen halben Anfall bekommen und aufgehört, komme so gut wie es geht nicht in die Ecken rein.

    Wenn ich wüsste, wie es unterm A-Brett aussieht, würde ich die da einlassen.
    Platz wäre oben zumindest genug vorhanden, vielleicht im u/Sommer dann…

    Die Gesundheit der Kinder/Frau sind natürlich am wichtigsten.

  8. #28
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.596
    Zitat Zitat von Morrisaudi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von G6 Beitrag anzeigen
    wegen unserem Baby zickt meine Frau rum.
    Zurecht meiner Meinung nach

    Also mit Epoxidharz ist es schon mal eine deutlich geringer Geruchsbelastung. Und wenn du nur 2 Schichten fix reinballerst mit Türen auf und den Rest außerhalb sollte das denke ich sehr gut möglich sein, die Geruchs/Chemiebelastung gering/fern zu halten.
    du bestätigst die gesundheitlichen Bedenken und empfiehlst noch giftigeres Material? Bei Polyester weißt du wenigstens ob es noch gast
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    05.12.20
    Beiträge
    91
    Ich weiß schon was er meint bin ja nicht auf`n Kopf gefallen.
    Mich wundert es eh, dass die meisten bei Epoxy nicht mal ne Maske aufsetzen, ich kann wenigstens von dem 1982 Polyester aus Ebay damals ein Lied singen.
    Ohne Maske, nur noch Magensäure gekotzt u. zusätzlich noch die Feuerwehr im Haus gehabt. Das Mehrfamilienhaus hatte eine Woche noch danach gestunken

    Ich denke die 2K Kleber Variante wäre wohl am schnellsten u. nicht so gesundheitsschädlich wie alle anderen drei Sachen, GFK SPachtel, Polyester u. Epoxy...

  10. #30
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    23.01.07
    Beiträge
    1.182
    Hat schon einer mal mit Acrylresin gearbeitet und kann seine Erfahrungen teilen?

    Das ist auf Wasserbasis und soll ungiftig sein.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •