Hertz ML280.3 Grill entfernen

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    434

    Hertz ML280.3 Grill entfernen

    Ich dachte mir, bevor ich einen Hochtöner kaputt mache, frag ich einfach mal hier nach. Lässt sich der Grill vom 280.3 entfernen? Ganz bleiben sollte er dabei auch, am besten sollte man ihn auch wieder dran machen können. Da der HT sehr nah an den Schalter des Fensterhebers soll, wäre es nahezu ideal, ihm zum Schutz das Gitter vom MP 28.3 Pro zu verpassen. Falls das nicht geht, muss ich mir was anderes einfallen lassen.

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    9.490
    Geht ganz easy
    Dort wo das Kabel von unten rein kommt, ist das Gitter oben am Rand leicht ausgespart (drunter sitzt die Lötstelle)
    Einfach mit einem Uhrmacher Schraubenzieher rein und hebeln. Zu 99% macht es Knack und das Gitter ist raus

    Im worst case ist zu viel Kleber drunter und es ist mit dem Rand der Membran verklebt. Kriegt man aber auch hin

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    434
    Du bist der beste, hast das mit dem MP 28.3 auch schon versucht? Nehme an der Fixierring geht auch so raus und das Gitter ist dann lose.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    434
    Habe mir das mal genau angeschaut, leider ist an der Stelle an dem die Kabel rein kommen keine Aussparung an der Oberseite (siehe gelbe Markierung). Meinst du evtl. die Lücke die ich hier mit den grünen Pfeilen markiert habe oder wirklich den ganz schmalen Spalt an Position der gelben Markierung?

    ml280.jpg

    Zum "worst case scenario": Merk ich das bevor ich die Membran mit ablöse? Falls ja, verrätst du mir wie man das in dem Fall hin bekommt? Ich könnte den HT auch vorher Backen, 60° sollte der sicherlich aushalten und evtl. bekomme ich den Kleber so etwas weich.

  5. #5

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    434
    Vielen Dank nochmal, scheint als hab ich da weniger Glück. Die Aussparung ist bei mir von außen wirklich nicht zu erkennen, hab sie aber wohl erwischt:

    photo_2022-09-17_11-14-47.jpg

    Anstatt das das Gitter sich gelöst hat, hat jedoch die Spitze vom Schraubendreher nachgegeben.

    Ich bekam noch den Tipp das Gitter abzuheben in dem ich einen Schraubendreher zwischen beiden Stegen (natürlich am Rand) als Hebel nutze. Selbst das ging wirklich leider nur mit Gewalt und ich hatte schon befürchtet das dabei einfach nur die Stege brechen werden. Was soll ich sagen, die Stege haben gehalten:

    photo_2022-09-17_11-14-16.jpg

    Zum Glück brauch ich de nicht mehr und der HT ist frei. Soweit ich es erkennen kann hat sich nichts von der Membran gelöst, allerding hat sie einen hellgrauen Rand (dieser war vorher auch schon leicht zu sehen), Klebereste?

    photo_2022-09-17_11-14-38.jpg

    Der 2. HT war übrigens völlig unkritisch, ging alles völlig Problemlos wie oben von Gack/Alex geschildert.

    photo_2022-09-17_11-40-19.jpg

    HT sieht denke ich auch in Ordnung aus.

    photo_2022-09-17_11-51-33.jpg

    Widerstände an den Kabelenden sind in Ordnung, denke daher das die Lötstellen noch ok sind. Zum Schluss noch nochmal ein großes DANKESCHÖN an Alex von Speakercity sowie an Holger von First Class Audio Service für die Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •