Brax GL2 - neuer Breitbänder

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
  1. #41
    verifiziertes Mitglied Avatar von Simon1986
    Real Name
    Simon
    Dabei seit
    21.11.06
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Der Bärtige Beitrag anzeigen
    Klirr finde ich ok, für so ein Zwerg.
    Wenn es bei 90dB wäre, fände ich es auch in Ordnung. Nicht gut, aber ok.
    Wenn die Messung aber wirklich an 1W war, ändert sich das bei diesen Zwergen ganz schnell.

    Man erkennt vielleicht, dass ich von 2“ Konussen im Auto generell nichts halte.
    Dass man solche Teile unter dem Label Brax vertreibt, geht mir einfach nicht ein.
    Vielleicht kommen als Nächstes netzteillose Chip-Verstärker von Brax? Würden ganz gut zu dem GL2 passen.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Søren Aabye Kierkegaard:
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    VERKAUFE: ev. ein bisschen Oldscool-Zeug SUCHE: IMG STA-800D, Adcom GFA 4702, DLS TA2 und Zenit S50MM (S55MM)

  2. #42
    Teil der Gemeinde Avatar von Stefan dämmt
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    02.02.19
    Beiträge
    605
    Wenn man das mal rein wirtschaftlich aus Betreibersicht sieht:
    • Man schaut sich seine größten Absatzmärkte an.
    • Man schaut was die Leute dort wollen.
    • Man entwickelt ein entsprechendes Produkt und bietet es dort zu dem passenden Preis an.
    • Dieses Preisniveau passt man dann an die anderen Märkte und deren Nachfrage an.


    Wenn man jetzt also exemplarisch in Hong Konk (etc.) die GL2 für 2000€ (das Pärchen; rein fiktiver Preis) losbekommt, weil die dort eben auf passiv/Kalotten-MT oder -BB stehen, dann macht man da ein Produkt, weil man den Gewinn wirklich riechen kann.

    Dann rollt man das halt für alle Märkte aus und passt die Marge dementsprechend an, damit das Produkt über die ganze Welt für einen als Hersteller die entsprechende Marge bringt. Marktwirtschaft halt.

    Nicht vergessen: ATF ist zwar immer noch eine Inhaber-geführte-GmbH. Aber das letzte Wort "Gesellschaft" bedeutet auch Gewinnerbringung und Rentabilität.

    Kurzfassung von mir zum GL2:
    • Ich hab den noch nicht live gehört. Aber ich ich hatte den schon mehrmals in der Hand.
    • Ich wüsste nicht, in welches meiner verfügbaren Testautos ich den einbauen könnte.
    • Ich traue dem GL2 keinen Pegel, in meiner Relation, zu.
    • Für einfaches Testen ist der zu teuer.
    • Ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Meine Meinung zum ML3 (eigentlich ein Mini-Dingens in der Hand) hat sich sehr positiv verändert, nach dem ich den ein paar mal Hören durfte.



    Aber primär ist der GL2 nicht für Deutschland konzipiert, denke ich! Er wird nur hier angeboten.

  3. #43
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    17.03.06
    Beiträge
    9.505
    So ähnlich kann man das sehen.
    Wenn die Person XY es sich leisten kann/will und hat volle Hütte Brax in der Karte, will aber irgend einen 3D Sound/Rearfill und da eben was kleines dann greift er genau zu dem Teil. Da glaub ich kommt der Ursprung her.

    Oder

    Viele Ami Schlitten und auch die Japaner die in USA stark verkauft werden haben einen BB oben im Armsturenbrett. Wie es der „Bärtige“ schon gesagt hat. Der F-Gang muss nicht für eine glatte schallwand optimiert sein.ich denke ganz vorne unter der Scheibe indirekt funktioniert der hervorragend.

    Mit diesen Ami und Japaner Kisten und Breitbänder, den Braten haben auch schon andere gerochen. Siehe Audison Prima AP2 und AWAVE. Sind auch alle für den indirekten verbau gedacht. Deren F-Gang in einer schallwand gemessen möchte ich auch nicht sehen

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •