NAD T758 V3i oder ANTHEM MRX 540 ?

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    23.03.05
    Beiträge
    754

    NAD T758 V3i oder ANTHEM MRX 540 ?

    Hello Leute,

    ich suche gerade nach einem neuen AVR, da ich mein Lautsprecher Setup upgedated habe.
    Aktuell verwende ich noch einen eher günstigen Yamaha RX-S601.

    Issue: der AVR darf nicht tiefer als ca. 38cm sein, da mein Rack eine Tiefe von 40cm hat. Also Denon/Marantz/etc fällt schonmal weg.

    Bin jetzt auf den NAD T758 V3i sowie den ANTHEM MRX540 gekommen.
    Beide in etwa in der Preisklasse wo ich suche und ich denke beides wäre eine gute Lösung.
    Eines mit Dirac, das andere mit ARC. Vorhören bzw 1:1 testen ist mit diesen Geräten abseits der Stange etwas schwierig.

    Was meint ihr? Hat die 2 Amps schonmal wer A/B verglichen? geht vor allem um den Klang ansich, 5.1 und Stereo. Es wird auch nur 5.1 benötigt, kein 7.1. also dieser Faktor wäre für mich kein ausschlaggebender Faktor bei der Wahl zwischen NAD und ANTHEM.

    Vom Geschmack her, gerade mit den Monitor Speakern, würde ich in Punkto was "warmes" als passend empfinden. Nicht zu kalt/analytisch, das sind die Speaker eh schon vor allem im Hochton.

    Lautsprecher Setup:

    2 x Monitor Audio Gold200 4G
    1 x Monitor Audio Gold C150 Center 4G
    2 x Monitor Audio Radius 270 als Rear
    1 x Subwoofer aktiv.

    TV ist ein 65" Sony, HDMI Kabel unter 3 Meter. Also das HDMI Kabel Issue vom NAD von dem man liest wäre für mich nicht tragisch, da kein 10 Meter Kabel / Beamer verwendet wird.

    Danke schonmal & alles Liebe,
    Harald
    ALPINE 9855 & HELIX P-DSP -> ARC XXK4150 @ DIABOLO R25XS² + SCAN SPEAK 10F // AUDISON VRX4300 @ AURA NSB8" + DLS MW12
    ||| www.connect2.at ||| www.blakksheep.com ||| www.uaf-music.com |||

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Beim NAD scheint es nach wie vor Probleme / Ausfälle bei der Implementierung von Dirac zu geben. Kenne ich aber nur vom Hörensagen. Beim anthem denkenich wirst du noch deutlich weniger Erfahrungen finden, wäre mir spontan aber das attraktivere Produkt.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    23.03.05
    Beiträge
    754
    Danke Moe! habe gestern noch ein paar Videos über beide Geräte gefunden. Scheint ja jeder irgendwo seine "Issues" zu haben. Auch das ARC System.

    Was hältst du vom Rotel RSP-1576MKII ? der könnte ev auch passen. Etwas teurer und auch Dirac. Liegt das Isue am Dirac selbst, oder nur am NAD mit Dirac?
    ...


    *** my bad, verlesen .ist ja nur ein Vorverstärker.

    gibts ev sonst noch was adequates am Markt?
    ALPINE 9855 & HELIX P-DSP -> ARC XXK4150 @ DIABOLO R25XS² + SCAN SPEAK 10F // AUDISON VRX4300 @ AURA NSB8" + DLS MW12
    ||| www.connect2.at ||| www.blakksheep.com ||| www.uaf-music.com |||

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •