Magnetische Anderendhülsen qualititiv minderwertig ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Sep 2020
    Beiträge
    65

    Magnetische Anderendhülsen qualititiv minderwertig ?

    Hi,

    von verschiedenen vergoldeten Aderendhülsen musste ich feststellen, dass einige (leicht) magnstisch zu sein scheinen, bzw. auf einen Magneten reagieren. Bei vergoldetem Kupfer dürfte das eigentlich nicht sein, oder ?

    Die traf z.B. auf die Marken Rembus und Viablue zu. Bei der Marke WBT war dies nicht der Fall. Es waren aber auch die teuersten.
    Auch die einfachen verzinnten Aderendhülsen von Klauke sind nicht magnetisch.

    Könnt ihr mir dazu etwas sagen ? Handelt es sich nicht um reines Kupfer ?

    Gruß
    Christian

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    9.479
    Zitat Zitat von bideru Beitrag anzeigen
    Auch die einfachen verzinnten Aderendhülsen von Klauke sind nicht magnetisch
    Wahrscheinlich der einzige der sich an Normen hält.
    Was bitte sucht Eisen in einer Aderendhülse?

    Das ganze vergoldete Graffel, also auch Ringschuhe ect.. hab ich schon längst entsorgt.

    Nachdem auch bei den massiven Rohrkabelschuhen immer billigeres Zeug auf den Markt kam, bin ich da jetzt zu 100% auf Klauke umgestiegen. Bei den einfach isolierten Quetschkabelschuhen, werde ich das auch noch machen.

  3. #3
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.527
    Ja ich nutze auch nur noch klauke oder würth, wobei die klauke für mich deutlich günstiger zu beziehen sind.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.173
    oh, da muss ich nachher mal nen Magneten in meine Kisten halten. ich nutze seit ewigkeiten schon das Sortiment von Phoenix Contact.
    Die vergoldeten Sinuslive von meiner "Jugend-Zeit" noch waren damals garantiert alle aus Blech. Die sind beim crimpen teilweise einfach gerissen/gebrochen.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - ADAM X-Art, Scan 10F @ Forza
    - 8NMB420-8 @ Forza
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - R25XS², 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von P406
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    4.060
    Bei den Klauke ist nur das Problem, dass du damit keine großen Querschnitte in diese Kinderkarten M4-Terminals bekommst…
    Grüße, Martin

  6. #6
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.410
    solcher Müll wird schon lange verkauft. Daher hab ich seinerzeit mal extra eigene 4,8 mm Flachsteckhülsen machen lassen, die in Ordnung sind mit extra dicker Vergoldung. Leider bedeutete die Mindestbestellmenge, dass ich von den ursprünglich 20 1000er Säcken noch 17 habe...

    Siehe meine Schnäppchenliste...
    lesen bildet, schwurbeln verwirrt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    264
    Zitat Zitat von P406 Beitrag anzeigen
    Bei den Klauke ist nur das Problem, dass du damit keine großen Querschnitte in diese Kinderkarten M4-Terminals bekommst…
    Stiftkabelschuhe wären dann die Lösung.

  8. #8
    verifiziertes Mitglied Avatar von P406
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    4.060
    Die müsstest du dann aber mittig bohren, wenn wir jetzt von denselben Terminals sprechen.


    Es gibt leider nicht diese klassischen M4 Ringkabelschuhe in „gut“.
    Grüße, Martin

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.000
    Die Elemente Eisen, Nickel und Kobalt sind im relevanten Temperaturbereich magnetisch - wird vielleicht vor dem vergolden erst mal vernickelt, als Trägerschicht?
    Wo sind hier die Galvaniseure?
    Watt Ihr Volt sind mehr Ampère? Bitte sehr!

  10. #10
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.410
    die hochwertigen haben keine Nickelschicht. Wegen der schlechteren elektrischen Leitung des Nickels.
    lesen bildet, schwurbeln verwirrt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •