Welche Endstufe ist der Übeltäter? Lima Pfeifen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    129
    Mir kommen noch zwei Gedanken dazu.

    ERSTENS verlege ich, auch wenn ich es tatsächlich nur selten wirklich brauche und schon um auf Nummer Sicher zu gehen und es dann im Zweifelsfall nicht noch ein zweites mal machen zu müssen, grundsätzlich nur noch Audiokabel mit Sackschirmung.

    Gerne das Galileo 238 Plus. Dabei kommen beide Schirme auf die Cinch-Masse der Quelle und nur der innere Schirm der Doppelschirmung auf die Cinch-Masse des "Empfängers".

    Ich benutze dieses dann zumeist (auch wegen zweier Innenleiter) in Stereo.
    Dazu gehe ich auf beiden Seiten mit jeweils zwei normalen, dünnen ca.20cm langen mono-Cinchkabelstückchen in dieses "Langstreckenkabel" hinein und am anderen Ende wieder heraus. Etwas Konfigurationsarbeit, macht aber preiswerte, einstrahlsichere Kabel, die hochflexibel anschließbar sind.

    Als Stecker benutze ich dafür bevorzugt die Sinuslive CS-2, die beim Aufstecken durch Konus-Zuziehen einen bombenfest niederohmigen Übergangswiderstand bewirken. In seltenen Situationen kann man dann sogar beim Zudrehen (insbesondere quellenseitig) direkt mithören, wie die Störungen in die Wüste gehen.

    Diese Kombi hat mir oft so überzeugend störungsbeseitigend geholfen, daß ich eigentlich nur noch damit verkabel.


    ZWEITENS
    Alternativ und nur noch dann wenn alle Stricke reißen, verbleibt aus meiner Sicht noch (bei Dir dann Eingang A betreffend) eine Ankopplung über eine galvanische Trennung mittels Trenntrafo.
    Mag ich persönlich wegen der Nachteile wie Phasendrehung, etc. nicht wirklich, ist aber durch die vollständige Massetrennung per Transformation, manchmal nur noch der einzige Weg.
    Geändert von v8 (13.01.2022 um 10:03 Uhr)
    Zu viel Leistung ist genug

  2. #12
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.287
    Hast du mal den Zustand deiner Batterie / zusatzbatterie geprüft?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  3. #13
    Teil der Gemeinde Avatar von mischka
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.019
    Zitat Zitat von kai 1 Beitrag anzeigen
    hallo

    nimm mal multimeter und messe widerstand cinch masse A gegen minus endstufe , mess das auch mal an b und c , gibt`s da unterschiede ?

    Mfg Kai
    So hatte ich es auch gemeint , alle Geräte, chinchmasse gegen Masse messen
    Auch zu lange Leitungen / Übergangswiderstände zw. Batt. und Lima sind Kontra produktiv

    LG Micha
    Grüße Michael
    Sound-Cars Team

  4. #14
    wenig aktiver User
    Real Name
    Marek Schulz
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    13
    So ich habe eben die Cinchmasse der Endstufen gegen Masse gemessen.

    Die AA hat über alle Cinch Ein- und Ausgänge ein identisches hoch Ohmiges Ergebnis im mOhm Bereich. Das soll so sein, richtig ? Angeschlossen sind es dann 0 Ohm.

    Die CSP 100 hat über die Cinch Eingänge ein hochohmiges Ergebnis im 200K Bereich. Auch identisch. Aber: Die Ausgänge der Sub Frequenzweiche haben einen Widerstand von 0 !!! Soll das so sein ? Eigentlich ist sie ja neu bzw. NOS.

    Das Radio hat an den Frontausgängen 0,8 Ohm und an den Rear Ausgängen 0,5 Ohm
    Am CD Ausgang bekomme ich kein gescheites Ergebnis bedeutet das unendlich?

    Zusätzlich habe ich alle Masseverbindungen und Plusverbindungen von der Batterie zum Verstärker/Radio nach gemessen. Überall war kein Widerstand bzw. Höchstens mit Toleranz 0,1 Ohm messbar. Das bedeutet meine Masseverbindung stimmt so weit, richtig ?

    Am Verstärker selbst habe ich ca. 0.15 V Spannungsverlust im Betrieb im Vergleich zur Batterie. Die übrigens Neu ist. Blei Kohlenstoff. Wie AGM.

    Was mir noch aufgefallen ist:

    Das Radio hat über den Rahmen Kontakt zur Karosserie ca. 78 Ohm messbar an einem mittelmäßigen Karosseriepunkt. Ist das ein Problem?

    Das Lima Pfeifen tritt erst auf wenn das Ladegerät interne Trennrelais durchschaltet. Habe ein Ctek Dual S250 und Smartpass verbaut. Der Stromanschluss ist über Verbraucheranschluss vom Smartpass mit integrierten Spannungswächter. Aber alle anderen Störgeräusche wie Kühlbox

    Fragen;
    Könnte für die Störung auch der Kondensator verantwortlich sein? Günstiges AIV Teil. Hängt vor der Audio Art. Radio und CSP 100 laufen ohne Cap.

    Aber ihr scheint mit euer Vermutung Recht zu haben, dass sich das Störgeräusche über die Chincheingänge der Endstufe modelliert. Ziehe ich wie gesagt Kanal A ab sind sie fast weg. Aber nicht ganz. Aber so dass man damit leben könnte. Hört man höchstens wenn man die Ohren an die Hochtöner hält.

    Vielen Dank euch soweit erstmal. Würde mich freuen, wenn ihr meine Ergebnisse etwas einordnen könntet, ich kann das nicht. Ich werde wohl aber ggf. mir sonst einen Experten suchen, der dann auch gleich die Anlage einstellen kann. Für Tipps im Raum Lüneburger Heide /Hamburg/Hannover bin ich dankbar!

  5. #15
    wenig aktiver User
    Real Name
    Marek Schulz
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    13
    @v8 das mit deinen Kabeln klingt sehr gut. Leider könnte ich das nicht selbst bzw. Wäre das meine erste Löterfahrung in der Art. Aber vermutlich könnte man damit dem Problem entgegen kommen, da ja diese asymmetrischen Cinchverbindungen wohl das Übel sind... Ich werde nachher noch Mal ein paar Cinchkabel tauschen usw.

  6. #16
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    129
    Asymmetrische Audioverkabelung im Auto ist komplett zum kotzen! Aber Standard.
    Wenn symmetrische Verkabelung irgendwo am wichtigsten wäre, dann hier.

    Wie lang ist das Kabel zu Eingang A?

    Wird dieser störungsfrei, wenn Du ihn kurz schießt, d.H. Innenleiter Eingang auf dessen Cinchmasse?
    Zu viel Leistung ist genug

  7. #17
    Teil der Gemeinde Avatar von mischka
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.019
    Zitat Zitat von CaPa Beitrag anzeigen
    Die CSP 100 hat über die Cinch Eingänge ein hochohmiges Ergebnis im 200K Bereich!
    Das halte ich für zu viel



    LG Micha
    Grüße Michael
    Sound-Cars Team

  8. #18
    wenig aktiver User
    Real Name
    Marek Schulz
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    13
    @mischka Nur das wir uns verstehen, die AA hatte ein noch höheren Widerstand 2,4mOhm gegen 10.000 Ohm der Rainbow CSP 100.

    Die 0 Ohm am SubAusgang sind normal ?

    Naja ich lasse Mal das System laufen ohne den CSP Mal gucken was passiert.

  9. #19
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von CaPa Beitrag anzeigen
    Das Lima Pfeifen tritt erst auf wenn das Ladegerät interne Trennrelais durchschaltet
    was passiert wenn du das ding testweise mal überbrückst ?

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  10. #20
    Teil der Gemeinde Avatar von mischka
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.019
    Zitat Zitat von CaPa Beitrag anzeigen
    noch höheren Widerstand 2,4mOhm
    So richtig verstehe ich deine Angaben nicht , meinst du eigentlich m wie milli Ohm, oder Mega Ohm?

    milli Ohm ist in dem Fall = 0 , weil ja über chinch wenig Strom fließt, kann man das vernachlässigen, bei Kilo Ohm oder Mega Ohm schaut das schon anders aus , hier wäre dann ein Spannungsabfall zu erwarten, wobei Mega Ohm schon wieder Kapazitätsgekoppelt sein kann , sprich ein Kondensator, der eigentlich störsignale eliminieren soll , wie bereits erwähnt würde ich immer verstärker vom gleichen Hersteller bevorzugen
    Des Weiteren hast du noch nicht erwähnt oder ich habe überlesen , wo deine Massepunkte sind , Batterie im Kofferraum ? , Kabelwege ? Ect...
    Das sollte sich ggf. Dann mal ein Fachmann live und in Farbe mal anschauen ...



    LG Micha
    Grüße Michael
    Sound-Cars Team

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •