AWAVE DSP3546A oder Match pp82dsp oder…?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2021
    Beiträge
    93

    AWAVE DSP3546A oder Match pp82dsp oder…?

    Moin,

    Da komme ich wieder mit meinem T6: Ich habe bislang ein teilaktives drei-Wege-Betrieb:

    Hertz C165 in den Türen
    Breitbänder in den Cupholdern im Armaturenbrett (gegen die Windschutzscheibe spielend)
    Hertz C26 in Gehäusen an den A-Säulen

    HU:Alpine INE W710 D
    Mittel-/Hochtonbereich passiv bei 2,5 kHz getrennt an Macrom 42.05 uner 200 Hz HP des Radios
    165-er an Macrom 43.10 Tp des Alpines bei Ich glaube 150 Hz

    Das ist natürlich alles nicht ideal - es braucht ein DSP, um später reinen Sub ergänzen zu können, am besten mit acht Kanälen. Wenn ich die Preise von gebrauchten Geräten sehe, kann ich zu dem Preis bald schon ein Neugeräte kaufen. Dann kann ich auch schon ein Gerät mit Endstufen nehmen. Zwei interessante Geräte, eins neu, das andere gebraucht, habe ich im Titel benannt. Darüber hinaus gibt es noch Musway und und und.

    Kann mir jemand etwas dazu sagen, welche Vorteile ich mir mit dem Mehrpreis eines Helix-Gerätes gegenüber dem AWAVE erkaufe?

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.831
    Wenn Du schon ein Nachrüstradio hast mit 3 PreOut, würde ich auch eine DSP Endstufe mit Line-In nehmen.
    Da ist ist Auswahl aber schon deutlich geringer

    Die Awave DSP3546A finde ich richtig gut fürs Geld....aber eben nur wenn man mit HighLevel rein geht.
    Die Helix und Auch ArcAudio mit Cinch Eingängen sind richtig gut...kosten aber auch richtig Geld.

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2021
    Beiträge
    93
    Hm, das mit den Eingängen hat mich auch gestört. Aber dann geht es wirklich ins Geld…

    Etwas günstiger ginge es mit gebrauchten 6 to 8 oder esx, hifonics. Was ist davon zu halten? Oder 6-Kanal und Sub später direkt über den Sub-Ausgang des Alpines?

  4. #4
    edler Spender Avatar von depecheman
    Real Name
    Steffen
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    3.061
    6to8 ist sehr zu empfehlen. Hätte da noch einen günstig abzugeben.

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2021
    Beiträge
    93
    Jetzt kommt mir noch eine weitere Frage: Ich habe nur iOS-Geräte zur Einstellung eines DSP zur Verfügung, lese aber immer, dass Systemvoraussetzungen Windows ist. Kann man die in Frage kommenden DSP tatsächlich ausschließlich mit Windows Software einrichten?

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    139
    Ja, ist leider so.
    Wenn Du iOS verwenden willst, kommen folgende DSPs in Frage:

    - Rockford Fosgate DSR1
    - alle Audiocontrol DSP und DSP-Verstärker
    - JL VXi Verstärker und TwK-88 DSP
    - Eton DSP-Verstärker (glaub ich)

    Es mag ggfls. noch mehr geben, aber mir sind auf Anhieb nur die obigen bekannt.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2021
    Beiträge
    93
    Na toll, also entweder einstellen lassen und dann nichts mehr (selbst) verändern können oder dazu noch einen Laptop kaufen

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Prometheus
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von KY4400 Beitrag anzeigen
    noch einen Laptop kaufen
    Naja, kann ja ein gebrauchter, günstiger sein.
    Ich nutze fürs messen und einstellen einen Athlon 64-Laptop mit 512Mb Ram und Windows XP.
    So lange REW und die DSP-Software drauf läuft...

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2021
    Beiträge
    93
    Kann jemand etwas zu den Emphaser, Hifonics oder ESX dsp sagen, die ja deutlich günstiger sind?

  10. #10
    edler Spender Avatar von depecheman
    Real Name
    Steffen
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    3.061
    Der Emphaser EA D500 hat nicht so viele Einstellmöglichkeiten. Für eine Aufbesserung der Serienanlage okay. Richtig musikhoeren ist damit aber nicht.

    Gesendet von meinem H3113 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •