Audi A4 B8 Fragen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22

    Audi A4 B8 Fragen

    Hallo

    Ich Fahre seid in paar monaten einen Audi A4 B8 Baujahr 2010 mit dem mmi 3g


    zu diesem fahrzeug hätte ich ein paar fragen, villecht kann jemand weiterhelfen?


    1. Wie sieht es aus mit einbau einer zusatzbatterie wegen dem Batterie management? Einfach einbauen oder muss man hier etwas spezielles machen ?


    Wie kann man einen Dsp anschliessen am Original radio? gibts da adapterkabel? so das später auch z.b die freisprecheinrichtung über das neue Soundsystem wiedergegeben wird? habe derzeit nur mein subwoofer und die subamp drin, an einem mosconi 2 kanal high low wandler, dieser funktioniert aber eher dürftig, subwoofer bekommt erst signal wenn man schon etwas lauter macht, sonst tut sich nichts!

    3. die komponenten die verbaut werden sollen

    1. Subwoofer ist ein Audio System Xion 12-900BR
    2. Frontsystem wird ein Audio System HX Phase
    3. Frontsystem amp Mosconi 130.4 DSP
    4. Subwoofer Amp Mosconi 1000.1

    Als Batterie dachte ich an eine Hollywood 20AH oder Stinger 20AH ist dies ausreichend?


    Ich hoffe man kann mir Weiterhelfen.

    Bis dahin einen gruß an alle!

  2. #2
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22
    Weiss hier niemand was zu meinen Fragen ?

  3. #3
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Dec 2005
    Beiträge
    3
    Moin,

    Fahre auch einen A4 B8/8K mit MMI 3G und stand vor den gleichen Fragen.

    Das Projekt mit der Zusatzbatterie hatte ich damals sein gelassen. Ich glaube aber zu dem Thema gab es hier im Forum schon Diskussionen, wie man bei einem Batterie Management eine weitere Batterie anschließen sollte. Einfach einbauen und erst nach dem Sensor anschließen kann wohl zu Fehlern führen. Zudem hatte ich auch irgendwo mal gelesen, dass man die dann größere Gesamtkapazität im Steuergerät per VCDS codieren muß, um das Management daran anzupassen. Aber man berichtige mich hierzu gerne.

    Für den B8 gibt es keine Adapterkabel oder Anschlüsse am Radio. Du kannst nur mittels High Low Adapter das Signal abgreifen, oder noch besser am MOST-Bus abgreifen, da das Signal sauberer ist, ohne Werks-EQ etc.. Radio, Navi, Freisprecheinrichtung läuft auch alles darüber. Dazu brauchst du ein Interface wie zum Beispiel den Audison bit DMI oder Helix SDMI 25. Dieses mittels Erweiterungskabel an den MOST Bus anschließen, im Steuergerät auf „externen Verstärker“ codieren und dann per Toslink in einen DSP.

    Leider fehlt dem angegebenen DSP AMP der optische Eingang. Aber wenn die Variante mit MOST-Bus für dich interessant klingt, dann schau mal ob du vom Budget her in einen DSP + Interface investieren kannst/möchtest.


    Übrigens eine kurze Suche hier im Forum und du findest u.a. noch folgendes:

    https://www.klangfuzzis.de/showthread.php?730336-Audiosignal-vom-Audi-A4-Bj-2009&highlight=Audi+A4+B8


    sowie beispielhaft Einbauten im gleichen Modell

    https://www.klangfuzzis.de/showthread.php?722572-Audi-A4-8k-kleiner-Umbau&highlight=audison+dmi


    https://www.klangfuzzis.de/showthread.php?726406-Audi-A4-S4-B8-Avant-bekommt-ein-bisschen-Hifi&highlight=Audi+A4+B8


    Letzterer hat sogar einen Weg gefunden, zwischen Minuspol und Batteriesensor zusätzliche Anschlüsse zu schaffen.


    Beste Grüße,
    pumpi
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage!

  4. #4
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22
    Hallo, es ist ja doof wenn man keine weitere Batterie Anschließen kann ohne weiteres, dann brauche ich kein Umbau wenn nicht genug Strom da ist

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    463
    Keine Ahnung, ob sich die Autos sehr unterscheiden aber bei meinem Passat B8 BJ. 2015 hat ein Trennrelais gereicht um eine Fehlermeldung zu unterbinden. Masse der Zusatzbatterie geht an die Karosserie.

    Habe 80Ah LTO hinten drinnen und das funktioniert einwandfrei.

  6. #6
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22
    Okay ist denn ohne Trennrelais eine Meldung gekommen ?

  7. #7
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22
    Andere frage, wenn ich vor die Subamp eine Powercap mache, gibt dies die gleiche Probleme oder ist das egal ?

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    67
    Also ich habe ein A5 SB mit Originaler Batterie. Müsste die größte drin sei (AH hab ich gerade nicht im Kopf) aber es reicht locker um eine Jl Audio 1000/1 und eine Audison AP 8.9 zu betreiben ohne Lichtflackern bei voller Lautstärke zu haben.

    Powercap sollte kein Problem darstellen

  9. #9
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    22
    Ok, dann werde ich wohl eine Cap Verbauen für die Subwoofer Amp.

    Jetzt muss ich nur noch Gedanken machen wie ich den Ausbau im Kofferraum Gestalte, alles an das Subwoofer Gehäuse Schrauben wäre doof.

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Dec 2012
    Beiträge
    59
    Ich nehme mal an das die Batterie im Kofferraum sitzt und auf der Batterie das Reifenreparaturset. Dieses kann man woanders unterbringen z. B. Im rechten Seitenteil und auf den Batteriehalter eine Platte Schrauben für die Endstufen.

    Die Mosconi dsp Endstufe hat doch einen Highleveleingang.
    Kannst also bei einem originalen Passivsystem mit nem Quadlockadapter das Signal abgreifen.
    Wenn aber ein Aktivsystem eingebaut ist,dann ist die Lösung mit dem Mostbuswandler deutlich besser.

    Ich habe bei mir so ein Supercap installiert und ind das Blech hinter dem Batteriemanagement ein Loch gebohrt für die Masse der Anlage.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •