Wieviel Leistung für 2x ARC8 im GG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    881
    Bei den alten RF Stufen findet man leider nichts zum Dämpfungsfaktor ,aber Probleme hatte ich noch nicht
    LG Michael

    Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk
    OPEL Astra J St
    Proz: Audison Bit Ten
    -----------------------------------------------------------------
    HT: DLS Ultimate UP1
    TMT: Focal KR2
    END: ARC Audio KS300.4
    -----------------------------------------------------------------
    SUB: 3x Arc 8" in 3x 12L GG
    END: Rockford Fosgate BD1000.1

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.647
    Die JL RD1000/1 hat laut BDA auch einen DF >1000@4ohm / >500@2ohm
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  3. #13
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.647
    Zitat Zitat von echtorg Beitrag anzeigen
    aber Probleme hatte ich noch nicht
    "Probleme" die auftreten wären z.B. früheres Anschlagen der Woofer, Verschwendung von Maximalpegel und Basstrockenheit/härte und im Worst case, z.B. bei vielen Subs mit vielen Schwingspulen und viel Pegel - zerstören der Endstufe durch Rückinduktion. Natürlich ein extrembeispiel, aber da stelle ich mir jetzt so ne kleine Chip-Amp micro Endstufe an einem 4er Rudel Doppelschwingspuler vor.
    Die klangrelevanten Dinge merkt man nur, wenn man mal den direkten Vergleich hat zwischen gut und schlecht.
    Hier schreibts der Gack sehr schön https://www.klangfuzzis.de/showthrea...=1#post4623363
    Natürlich kanns genauso passieren, dass der Dämpfungsfaktor 150 genausoviel Kontrolle über den gutmütigen Woofer im guten Gehäuse hat, wie die mit 10x soviel.
    Und wenn der Sub mit <4mm² angeschlossen ist, gibts auch keinen Unterschied mehr.

    Zitat Zitat von TimTaler Beitrag anzeigen
    Die JL RD1000/1 hat laut BDA auch einen DF >1000@4ohm / >500@2ohm

    Top.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², B&O-MT @ Eton Mini 150.4
    - 8NMB420-8 @ 2xEton Mini 300.2
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - Diabolo R25, B&O-MT @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    881
    Danke Modder


    Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk
    OPEL Astra J St
    Proz: Audison Bit Ten
    -----------------------------------------------------------------
    HT: DLS Ultimate UP1
    TMT: Focal KR2
    END: ARC Audio KS300.4
    -----------------------------------------------------------------
    SUB: 3x Arc 8" in 3x 12L GG
    END: Rockford Fosgate BD1000.1

  5. #15
    Teil der Gemeinde Avatar von 0664gid777
    Real Name
    gideon
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    DF1500-2000 (Hifitest) Steg DST 850 D-II
    Findest zufällig auch etwas über die Steg DST 850 D (1)?
    Habe dazu keine Angaben bezüglich des Dämpfungsfaktors sehen können.
    BMW e61 touring in arbeit...

    hu: orginal
    ht: µp5.28@genesis q100x
    mt: µp5.8@genesis q100x
    tt: orginal@genesis dm
    sub: DD9110@dd m2

    mit most + bluetooth am 6to8

  6. #16
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.755
    Zitat Zitat von 0664gid777 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    DF1500-2000 (Hifitest) Steg DST 850 D-II
    Findest zufällig auch etwas über die Steg DST 850 D (1)?
    Habe dazu keine Angaben bezüglich des Dämpfungsfaktors sehen können.
    Die neue Version ist deutlich besser aufgebaut...hat zwar nominell etwas weniger Leistung, aber dafür mehr Kontrolle, mehr Dynamik....wenns mehr Leistung sein soll, gibts ja noch die DST1000-II

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •