Hilfe bei Berechnung eines Fortissimo Bandpasses

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Jul 2021
    Beiträge
    7

    Hilfe bei Berechnung eines Fortissimo Bandpasses

    Guten Abend miteinander,

    letzte Woche habe ich dem rosaroten Panther hier auf dem Flohmarkt einen schönen Hertz ML 3000 abgenommen.
    Ich fahre eine Audi S4 Limousine von 2017. Dementsprechend möchte ich mir für den Woofer einen schönen Bandpass bauen. Dank des abgetrennten Kofferraums bleiben mir auch nicht viele Alternativen.
    Leider habe ich zuvor noch nie ein Gehäuse berechnet. Vor allem nicht eins á la Fortissimo welches sehr penibel berechnet werden muss?

    Ich habe mich bereits Wochen lang überall durchgeklickt. Die Grundlagen sind mir bekannt. Aufteilung geschlossen/venitliert ca. 1 zu 3; Abstimmung 60-75Hz; ca. 100 Liter Nettovolumen?
    Doch leider plage ich mich schon ständig mit der Planung herum. Das Gehäuse soll im besten Fall perfekt an die Rückwand passen und mittig durch den "Skisack" (Bj. 2017 --> eher umgeklappte Rückenlehne) spielen.
    Unterbringen würde ich locker 98cm Breite x 42cm Höhe ohne dass das Gehäuse irgendwo aneckt. In der Tiefe des Gehäuses bin ich variabel. Bei der Berechnung mit SpeakerBoxLite https://speakerboxlite.com/project-info/2bc0500dec7fd1e2da1c8aba7ac8b975a9c3e125b8f7876d99 cbae4ec1b30f03/tab-3d breche ich mir jedoch ständig einen ab.
    Das Nettovolumen wird von der Software nie korrekt berechnet und wie ich den Port abstimme weiß ich leider überhaupt nicht.

    Die Rückwand sollte im Idealfall abgewinkelt sein. Den Überfall muss ich mal noch genau messen, aber ich tippe mal so auf 100mm.

    Spielen soll der Woofer an einer Eton ECS 1200.1
    Der Rest im Audi ist das Original B&O Soundsystem und wird erstmal noch nicht angefasst.

    Gibt es vielleicht einen Freiwilligen der mir etwas auf die Sprünge helfen kann. Ich will am Ende vom Klang nicht enttäuscht sein.

    Viele Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.198
    Der fortissimo bandpass steht und fällt mit der richtigen Trennung / entzerrung und ankopplung an die Front. Wie soll das geschehen? Für den ml3000 würde ich so 40L geschlossen und 80 ventiliert anpeilen. Ruf didi doch direkt einmal an. Oft hat er sogar schon Baupläne parat.

    Laut deines angegebenen Verhältnisses möchtest du den in 25l geschlossen und 75l ventiliert betreiben?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Mues Lee
    Real Name
    Torsten
    Dabei seit
    Mar 2015
    Beiträge
    51
    Hi, ich habe mir erst vor kurzem einen FBP für den ML 3000 gebaut. Ich hatte auch gesucht und gelesen wie verrückt und iwo stand dann von Didi selbst 30L gg und 60L br, Port 320qcm, abgestimmt auf 65-70 Hz.

    Gesendet von meinem ELS-NX9 mit Tapatalk
    HU: Seat Mediasystem E + Helix DSP.3
    HT: ScanSpeak D2904 @ Zapco Z100S2
    MT: ScanSpeak 10F @ Zapco Z300S2VX
    TMT: Peerless NE180W @ Zapco Studio 500
    SUB: Hertz ML3000.2 FBP@ Zapco Z600C2-SL


  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Mues Lee
    Real Name
    Torsten
    Dabei seit
    Mar 2015
    Beiträge
    51
    Ich hoffe man kann den Screenshot einigermaßen erkennen, den hatte ich noch auf dem Handy

    Gesendet von meinem ELS-NX9 mit Tapatalk
    HU: Seat Mediasystem E + Helix DSP.3
    HT: ScanSpeak D2904 @ Zapco Z100S2
    MT: ScanSpeak 10F @ Zapco Z300S2VX
    TMT: Peerless NE180W @ Zapco Studio 500
    SUB: Hertz ML3000.2 FBP@ Zapco Z600C2-SL


  5. #5
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.769
    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Der fortissimo bandpass steht und fällt mit der richtigen Trennung / entzerrung und ankopplung an die Front.
    Ja

    30+60 Liter (natürlich immer netto/netto zzgl. Port und zzgl. Woofer) Ohne Port verlängernde Wirkung von Skisack und/oder angrenzende Gehäusewände am Port wäre der Port 330cm² mit Länge von 24,5cm.
    Durch den Skisack bzw. die Öffnung in der Lehne, sowie die Enge im Gehäuse muss der Port in der Praxis gekürzt werden...auf ca. 18-20 cm.

  6. #6
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Jul 2021
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Laut deines angegebenen Verhältnisses möchtest du den in 25l geschlossen und 75l ventiliert betreiben?
    Mit Verhältnis 1/3 meinte ich eher so 35l geschl. und 70l ventiliert. Aber auch das waren nur so Werte wo ich dachte an welche ich mich halten sollte.



    Zitat Zitat von Fortissimo Beitrag anzeigen
    Durch den Skisack bzw. die Öffnung in der Lehne, sowie die Enge im Gehäuse muss der Port in der Praxis gekürzt werden...auf ca. 18-20 cm.
    Vielen Dank für deine Antwort. Einen richtigen Skisack habe ich nicht. Die Öffnung der Rückbank ist also deutlich, deutlich größer als der Port. Ich denke nicht, dass das als Verlängerung zählt.

    Nochmal eine Frage zum Port:
    Macht es einen deutlichen Unterschied ob der Port am Ende Quadratisch ist oder nicht? Also Statt 18cm x 18cm so 25cm x 13cm?
    Muss der Port genau in der Mitte vom ventilierten Gehäuse sitzen oder kann er auch näher zum Sub wandern?

  7. #7
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Jul 2021
    Beiträge
    7
    Ich melde mich nochmal zu Wort.
    Ich habe mir nun mal ein Gehäuse berechnet. Aufgrund der doch sehr großen Einbaumaße des Woofers bin ich nun bei einem Gesamt-Nettovolumen von ca. 111dm³ gekommen. 37 Liter geschlossen, 74 Liter ventiliert. Kann man das so in Angriff nehmen? Wenn ich die Gesamtmaße kleiner mache ist das Brett wo der Woofer eingelassen wird bald kleiner als als der Einbaudurchmesser vom ML3000. Den Port habe ich mal mit 324cm² mit 20cm Tiefe bemessen.
    Wenn mir jemand ein Okay geben könnte, würde ich kommende Woche das Holz besorgen.
    21,5mm MDF / Multiplex dürfte doch reichen, oder?

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von felix4389
    Real Name
    Felix Scherke
    Dabei seit
    May 2009
    Beiträge
    2.391
    Die Maße sehen sehen sinnvoll aus, bau die Kiste aber lieber aus 15er Mulitplex + möglichst viele Streben. Das Gehäuse so "steif" und nicht "schwer" werden. ;-)
    Mein Setup im S212:

    noch in der Entstehung...

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Likos1984
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    3.267
    Genau. Schön steif machen

    Hier 2x 13w7. Die ventilierte Kammer hatte mehrere Querverbindungen. Alles aus 15mm Mpx.
    Screenshot_20210901-174516_Photos.jpg
    http://www.madewithamore.de

    Team KS Car Hifi

    Deutscher Vizemeister Amateur 3 Wege 2016 und 2017

    Bmw E36 Touring:
    http://www.klangfuzzis.de/showthread...mw-E36-Touring

    Frauchens E36 Coupe Einbau:
    http://www.klangfuzzis.de/showthread...-Bmw-E36-Coupe

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von chris2oo6
    Real Name
    Christian Wilhelm
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von Likos1984 Beitrag anzeigen
    Genau. Schön steif machen

    Hier 2x 13w7. Die ventilierte Kammer hatte mehrere Querverbindungen. Alles aus 15mm Mpx.
    Screenshot_20210901-174516_Photos.jpg
    welche karre überlebt so einen angriff?
    Skoda Octavia 3 (5e)
    - Brax GL1 + GL6 + ML10Sub
    - Audison Voce 5.1k @ Helix DSP Mini

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •