Altec Lansing ALC 10 Anleitung

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    94

    Altec Lansing ALC 10 Anleitung

    Hallo zusammen,
    bin auf der Suche nach einer Anleitung für diese Oldschool Weiche. Für Infos wäre ich sehr dankbar.
    Geändert von 16fire74 (28.07.2021 um 13:38 Uhr)

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.333
    hallo

    hast paar bilder von dem alten teil ? maches lässt sich da eventuell so erklären

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    94
    Ich bekomme einfach keine Bilder hochgeladen.
    Cinch und die Stromanschlüsse sind ja klar.

    Vorne sind drei Drehregler:
    1x Band 50-150Hz
    1x Gain - 9 bis +9
    1x Frequenz 30 bis 200 Hz

    Oben hab ich noch drei Drehregler:
    - Input Trim rechts und links.
    -Bass Level
    -Dynamic Equalizer Control

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.333
    hallo

    vermutlich

    1x Band 50-150Hz : EQu frequenz einstellbar

    1x Gain - 9 bis +9 : anhebung/absenkung der eingestellten frequenz

    1x Frequenz 30 bis 200 Hz : trennfreuenz aktivweiche

    Input Trim rechts und links : eingangspegel seitenweise

    Bass Level : pegel vom bassausgang

    Dynamic Equalizer Control :

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    94
    Also Band ist die Trennfrequenz nach oben für den Woofer und Frequenz ist die Trennfrequenz von Woofer und System
    Oder seh ich das falsch?

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Angryhellfire
    Real Name
    Fabio
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    409
    In erster Linie ist es eine Subwoofer Weiche. Daher nehme ich auch an, dass die meisten Funktionen auf den "Subwoofer Out" angewendet werden.

    2021-07-28_17-25-37.png
    2021-07-28_17-24-29.png

    90-orig.jpg.16797e0e5682ef069e255c457800e3e9.jpg

    BAND => Trennfrequenz "High Out"/"Subwoofer Out" 24db Steil
    GAIN => GAIN der "Tuningfrequenz"? Oder Subwoofer? Oder alles?
    FREQ => Welche Frequenz soll reguliert werden (mit dem GAIN)?

    Input Trim => Eingang einpegeln
    Bass Level => Ausgangs GAIN des "Subwoofer Out" um Verhältnis "High Out"/"Subwoofer Out" aneinander anzupassen? Oder Bass Verstärkung?
    Dynamic Equalizer Control => Klick In welchem Umfang keine Ahnung =)


    Gruss Fabio

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    94
    Das hilft mir ja schon mal weiter. Danke

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Robi
    Real Name
    Robert Koscec
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.280
    Meiner Erinnerung nach ,Dynamic EQ Control bei Altec war, einstellbarer Lautstärke abhängiger Limiter im Bassbereich wie ich mich erinnere war die Frequenz wählbar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •