Doorboard sinnvoll?

  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Jan 2021
    Beiträge
    6

    Doorboard sinnvoll?

    Hallo ihr lieben...

    Ich bin mit meinem Audiokonzept im neuen Polo immer noch am basteln und noch nicht wirklich zufrieden. Verbaut wurden bis jetzt ein Kofferraumsub in der Reserveradmulde (JL Audio) und ein Zweiwegsystem ( Steg / TMT in der Originalöffnung und HT im Spiegeldreieck) , Helix DSP Mini und Audiosystem 6- Kanal Endstufe. Türen natürlich gedämmt, ordentliche MDF Ringe für TMT....
    Eingemessen mit Messmikrofon reicht der Regelbereich bei 300 und 500 Hz nicht aus, um den Frequenzgang vernünftig hinzubekommen. Grundsätzlich ergibt die ermittelte EQ-Kurve im Bereich des TMT eine recht heftige Korrektur von über 15 db in sehr vielen Frequenzbändern. Ich vermute mal, das der Einbau hinter der Originalverkleidung einfach zu erheblichen akustischen Problemen führt. Einmal weil der Einbauort schon extrem tief und weit vorne liegt und andererseits, weil die Türverkleidung von innen beschallt wird. Das Klangbild ist dementsprechend auch sehr Grundton-arm, dünn. Es hat Tiefen und Höhen, aber den Stimmen fehlt massiv der Grundton und es klingt einfach völlig unnatürlich. Zwar schon besser als das Original-Setup aber, wenn die Stimmen so falsch klingen, dann stört das trotzdem immer noch.
    So spontan würde ich daher gerne die TMT angewinkelt und sichtbar, also ohne Abdeckung montieren. Mein Bauchgefühl sagt mir, das das Sinn machen und helfen würde.

    Frage daher: Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Oder sind die Löcher bei 300 und 500 Hz eher konstruktiv durch den Mitteltunnel bedingt und sowieso nicht behebbar?

    Frage 2: Kann man so eine Türverkleidung/ Doorboard irgendwo fertigen lassen? Also ich will die Originalverkleidung behalten und das durch eine komplett neue Türverkleidung ersetzen wollen.

    Mit den allerbesten Grüssen aus der Schweiz, Dirk

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Fuzzireader
    Real Name
    Jan Woecht
    Dabei seit
    Mar 2019
    Beiträge
    247
    Hallo,

    der Bereich ist normal —> Mittelltunnel und Fußraum.

    wenn du soviel korrigieren musst….sind die tmt evtl. Verpolt zueinander?

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Der Bärtige
    Real Name
    Dirk
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    2.697
    Hi, die Einbrüche kommen vornehmlich durch die Geometrie des Fussraums.
    Durch Anwickeln des Tmt wird das besser, wie viel besser kann ich nicht sagen.
    Doorboards kann dir ein guter Händler bauen, Fortissimo am Bodensee könnte evtl. weiter helfen.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    230
    Vielleicht mal schauen, ob man die Lautsprecher vor die Türverkleidung bekommt.
    Doorboards sind ja schon ein größerer Umbau.

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.378
    benenne vieleicht mal die Komponenten genauer und stelle mal Bilder ein von der Dämmung und dem Einbau. Wenn da was hinter die TVK spielt hängt es schon da am Einbau.

    am sinngemäßen + ordentlichen Einbau und dichter / massiver Dämmung hängt die Hälfte vom Klang. Anders Formuliert: durch nachlässigen Einbau und Dämmung kann man locker die Hälfte vom Klang kaputt machen.

    Das ändert zwar generell nichts an den Grund-Gegebenheiten vom Polo, allerdings ist gerade hier eine große Spanne von verlorenem/Brach liegendem Potential.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •