Entscheidungshilfe: Neuer TMT Ja / Nein evtl welcher

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Jens
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    270
    Naja Phase sehen und Phase beeinflussen sind ja zweierlei. Du hast mit der Loopback Messung halt ganz andere Möglichkeiten in der Bewertung und vor allem der weiteren Bearbeitung.

    Wenn du siehst, dass die Phase nicht passt, kannst du auch mit Laufzeiten und EQ noch einiges machen. Die Anpassung des Subs an die TMTs lässt sich mit REW und dem Alignment Tool gut machen. Das erspart ewiges suchen per RTA Messung.
    Auch die Laufzeit lässt sich elektrisch bewerten und einfacher korrigieren.



    Gesendet von meinem LM-G850 mit Tapatalk
    Viele Grüße,
    Jens

    Mein Einbauthread Audi A6 4F

    Audi A6 4F
    Morel Elate MW6, AS HS25Vol, Morel Tempo6 Coax Rearfill, Morel Ultimo 124, Mosconi 6to8, Gladen One 120.4, Eton ECC 500.4

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von BigDaddyyyyyyy2k Beitrag anzeigen
    Ja alles richtig. Aber dazu muss man doch das Signal zur Messung von REW - also Messmenü, Sweep mit Time Reference - aus dem Rechner in das zu messende System einspeisen?
    Timing mit akustischer Referenz geht mit USB-Mikrofonen. Ist nicht ganz so einfach wie Loopback, aber wenn man die Messungen verifziert, sprich die erste Messung wiederholt und konstante Ergebnisse erziehlt (hängt auch etwas vom Rechner ab), kann man das recht gut benutzen um die akustische Phase etc. genau genug zu bestimmen.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    255
    Ja richtig, Time Reference Signal geht nur mit Sweep Messung nicht mit RTA aber was spricht denn dagegen die Phase per Sweep zu messen?

  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    121
    Nichts, ist mit REW die einzige Möglichkeit.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  5. #25
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Jens
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    270
    Das heißt, ich kann für die Sweep Messungen einfach das Sweep-Signal aus REW als Wav Datei speichern, auf mein Radio übertragen (CD, USB, what ever) und dann nach dem Starten der Messung bei REW die Wav-Datei im Radio abspielen ja?

    Und dann erhalte ich Phaseninfo, Impuls, usw.? Das wusste ich so auch noch nicht. Dachte immer, dass muss zwingend aus dem REW gestartet werden.
    Aber wenn man so drüber nachdenkt ist es irgendwie logisch.
    Dann kann ich mir zukünftig die externe Soundkarte am Laptop sparen.

    Wieder was gelernt....

    Gesendet von meinem LM-G850 mit Tapatalk
    Viele Grüße,
    Jens

    Mein Einbauthread Audi A6 4F

    Audi A6 4F
    Morel Elate MW6, AS HS25Vol, Morel Tempo6 Coax Rearfill, Morel Ultimo 124, Mosconi 6to8, Gladen One 120.4, Eton ECC 500.4

  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    121
    Theoretisch, wenn die Timing-Referenz im Sweep enthalten ist, könnte das klappen.
    Ich spiele aber immer direkt per AUX-In das Signal vom Laptop in die Headunit, da ich nicht genau weiß, ob der Entwickler das so implementiert hat, das REW das kann.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Jens
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    270
    Ja gut, über Aux In. Das entspricht doch genau meiner vorherigen Aussage, dass es eben nur mit einer irgendwie gearteten Loop durch das Radio geht. Also Signal aus PC raus, ins Radio, raus aus DSP, Stufe und LS und dann ins Messmikro zurück in den PC.

    Das man dann acoustic oder Timing Ref Loop nimmt ist egal, aber es ist eine Schleife mit bekanntem Start.

    Deswegen war ich etwas verwundert, dass es eben auch ohne die Schleife geht. Aber technisch gesehen dürfte es keinen Unterschied machen, so gesehen, wenn die Referenz ja der Hochtöner ist. REW 'wartet' ja auf die Referenz aus dem Hochtöner. Wenn man zu langsam ist, müsste man einen Delay einstellen )

    Ich werde das mal testen lassen. Bin eine Woche PC los ...

    Gesendet von meinem LM-G850 mit Tapatalk
    Viele Grüße,
    Jens

    Mein Einbauthread Audi A6 4F

    Audi A6 4F
    Morel Elate MW6, AS HS25Vol, Morel Tempo6 Coax Rearfill, Morel Ultimo 124, Mosconi 6to8, Gladen One 120.4, Eton ECC 500.4

  8. #28
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    121
    Das "Loopback" bezieht sich ja auf das Ausgangssignal. Beim echten Loopback wird das Ausgangssignal ja quasi gesplittet (sorry, kann es nicht anders beschreiben) und direkt wieder in den PC zurück gespielt und das, was per Mikrofon gemessen wird, damit verglichen.
    Mit akustischer Referenz weiß REW wann es das Referenzsignal gesendet hat und kann den Rest dann anhand dieses Referenzsignals "einordnen".
    Theoretisch könnte das auch funktionieren, dass man das Signal speichert, z.B. auf USB, und dann von diesem abspielt.
    Praktisch habe ich das nie ausprobiert, ob man das Signal überhaupt mit akustischer Referenz aus REW exportieren und dann weiter verwenden kann.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Jens
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    270
    Wäre interessant zu wissen, ob der kleine Impuls tatsächlich auch im Exportfile enthalten ist.

    Ich werde in jedem Fall berichten.

    Was anderes, auch wenn es etwas Offtopic ist:
    Wie ist denn euer Aufbau bzgl. Messung per Timing Loopback? Ich verwende derzeit den rechten Kanal ausschließlich für die Schleife zurück und stecke den linken Kanal für die Messung von linkem und rechtem Kanal dann immer am Radio um.

    Macht ihr das auch so, oder splittet ihr das rechte Signal zwischen rechtem Aux-In am Radio und Loopback Line-In am PC einfach per Y-Kabel?



    Gesendet von meinem LM-G850 mit Tapatalk
    Viele Grüße,
    Jens

    Mein Einbauthread Audi A6 4F

    Audi A6 4F
    Morel Elate MW6, AS HS25Vol, Morel Tempo6 Coax Rearfill, Morel Ultimo 124, Mosconi 6to8, Gladen One 120.4, Eton ECC 500.4

  10. #30
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    121
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •