Lowboard Umbau mit seitlich abstrahlenden Woofen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.413
    Bei mir wars gegen die Wand sogar das beste Ergebnis. Downfire an exakt diesen Positionen war das schlechteste.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + PA 800.4
    - Mamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza C8.14 bit
    - Mamba, Core100 @ C8
    - SB20PFCR @ Forza M4D
    - 3x ARC8 (alt) @ ESXQE1500.1
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - R25XS², SB12NRX25 @ M12
    - H&K-USB 2Ohm @ M12
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  2. #22
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Downfire am schlechtesten? Hätte ich nicht gedacht. Verrückt.

    links in der Ecke, sieht aus wie ein Eckhorn?

    Heute nur noch eine Soundbar?

  3. #23
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.413
    Zitat Zitat von dgs Beitrag anzeigen
    links in der Ecke, sieht aus wie ein Eckhorn?
    Da hatte ich zum probieren diese beiden übereinander gestellt.
    https://www.klangfuzzis.de/showthrea...=1#post4453375

    Zitat Zitat von dgs Beitrag anzeigen
    Soundbar
    Puh, zum Glück nicht, aber etwas dezenter ists schon.
    Sind jetzt 30L GG pro seite in der Wand. Center folgt noch, ist noch im Testgehäuse.
    Subwoofer sind jetzt zwei Eminence Lab12 in jeweils ca. 50LGG
    PXL_20210916_103343518.PANO~2.jpg PXL_20201220_172959464.jpg PXL_20201223_112653991.jpg
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + PA 800.4
    - Mamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza C8.14 bit
    - Mamba, Core100 @ C8
    - SB20PFCR @ Forza M4D
    - 3x ARC8 (alt) @ ESXQE1500.1
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - R25XS², SB12NRX25 @ M12
    - H&K-USB 2Ohm @ M12
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  4. #24
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    ….wenn dir mal die Projekte ausgehen, melde dich

  5. #25
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Guten Morgen miteinander.

    Jetzt musste erst mal Boden gelegt werden im neuen Hobbyraum und der Garten in Angriff genommen werden.

    Aber, so ist es jetzt erst mal.

    1EEDCE0A-D574-4480-99DD-D986BE35F816.jpg

    In einem kurzen Test in der Waschküche, kam leider vor dem Lowboard erstaunlich wenig Druck an. Die Membrane sind ja nach hinten an der Rückseite in Richtung Wand ausgerichtet.

    Wenn das in diesem Raum hier auf dem Bild auch so ist, könnte dann durch den Einbau von BR-Rohren (abgestimmt natürlich), der Druck in den Raum geholt werden? Also, in Richtung Hörplatz?

  6. #26
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Ich glaube nicht, dass sich dann groß etwas ändert. Da wirst du eher Opfer der raumakustik sein, sprich die Interaktion von abhör- und aufstellort. Zudem kann es sein, dass auch die holzpanele und etwaige Dämmung dahinter das Ergebnis verschlechtern.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  7. #27
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Guten Morgen Moe,

    danke für deinen Beitrag.
    Hmm…ich könnte die Woofer sonst auch noch, mit etwas Aufwand, im Gehäuse drehen und dann nach vorne abstrahlen lassen. Dann müsste ich jedoch die Fenster/Schiebetüren ausbauen.

    Jetzt lege ich erst mal soweit alles fest an und dann lasse ich Audyssey mal einmessen. Der Test in der besagten Waschküche war auch nur: mp3 Player ans Aktivmodul, funktioniert (Verkabelung, Gehäuse dicht…) und fertig

  8. #28
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.413
    bei deinem Waschküche Test hast du ja auch sicher mitten im Raum gestanden, oder?
    Das Lowboard evtl auch?

    #edit
    mal ne andere Frage: Ist dein Holzpaneel-Raum ein Kellerrraum? Sind die Paneele auch an der Außenwand? Steckt der Keller (mindestens zum Teil) in der Erde? So eine Verkleidung wurde in den 70(80ern ja ganz gern gemacht. Was man damals aber scheinbar nicht wusste: Zwischen Wand und Paneelen füllt sich alles von ganz allein mit fluffigem Schimmel. Falls Außenwand: hast du mal an einer Stelle drunter geschaut? Sorry fürs Offtopic.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + PA 800.4
    - Mamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza C8.14 bit
    - Mamba, Core100 @ C8
    - SB20PFCR @ Forza M4D
    - 3x ARC8 (alt) @ ESXQE1500.1
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - R25XS², SB12NRX25 @ M12
    - H&K-USB 2Ohm @ M12
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    26.10.06
    Beiträge
    4.206
    Vor allem im Bassbereich macht Audissey gern mal Murks und stimmt sehr schlank ab. Wenn jetzt kein Bass da ist, was Aufgrund der Raumakustik gut sein kann, wird audissey auch keinen hinzaubern können. Da hilft dann nur Aufstell- oder abhörort zu ändern.

  10. #30
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Guten Morgen miteinander.

    Und danke für die weiteren Beiträge.


    @modder: Ja, sind z.T. Außenwände. Scheinen aber eine Hinterlüftung von mehreren cm zu haben. Das Haus/der Keller stehen am Hang und haben Bodentiefe Tglfenster.

    btt:
    Die erste Einmessung mit Audyssey hat brauchbare Ergebnisse gebracht. Wenn der Raum eingerichtet ist mit Möbeln etc., werde ich das noch einmal ordentlich machen. Hatte jetzt die Schnellbleiche mit nur 4 Messpunkten genommen.

    Was als Optionen bliebe wäre ein Drehen der Gehäuse im lowboard (Membranen nach vorne ausrichten) oder doch ein Umbau auf BR. Wobei Moe ja schon sagte, dass das wahrscheinlich nicht hilfreich sein wird.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •