Lowboard Umbau mit seitlich abstrahlenden Woofen

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28

    Lowboard Umbau mit seitlich abstrahlenden Woofen

    Guten Abend miteinander,

    ich möchte gern unser altes Lowboard umbauen und würde dafür in die rechte und linke Kammer jeweils einen der vier gleichen, vorhandenen Woofer, mit einem passgenauen Gehäuse einsetzen. Die Membrame würden dann seitlich und nicht nach vorne aus dem Lowboard spielen, so das die Kräfte sich auch gegenseitig egalisieren.
    Das Board wird mit genügend Abstand von der linken Wand, mittig im Raum stehen. Eingemessen wird mit Audsyssey XT32.

    Meint ihr das kann funktionieren?

    Es geht nicht um die perfekte Lösung, sondern um praktikabel und Womenproofed

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Wenn der Raum rechteckig ist, kannst du mit dem Room Simulator in REW die Aufstellung und den Abhörort ganz einfach simulieren und dir ein Bild machen. So pauschal wird es da keine sinnvolle Antwort geben. Die Impulskompensation kann so durchaus funktionieren, wenn die Gehäuse fest an das Board angekoppelt sind. Entkoppelt wird es wohl eher keinen positiven Effekt ausüben, würde ich aus dem Bauch heraus vermuten.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  3. #3
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Hallo Moe.
    Die Gehäuse würde ich passgenau, wie gesagt, in die Kammern des Boards einarbeiten und mit diesem verleimen und verschrauben. Unter das Lowboard würde ich zur Beschwerung wohl noch unsichtbar zwei Sandsteinplatten a 20kg bauen, weil eh da und wieder massiver.

    Was aber meinst du mit deinem letzten Satz? Genau das was ich ja beabsichtige nur im Fall das es nicht ordentlich gemacht ist?

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    23.05.10
    Beiträge
    3.186
    Es kommt wohl auf die Eckfrequenz und die Lautsprecher an- Prinzipiell: Bass breitet sich ungerichtet aus. Es gibt auch Konstruktionen (Standboxen) mit Seitenbass, die hervorragend klingen.
    Ehemaliger Klangfuzzi, derzeit bestenfalls Fuzzi...

  5. #5
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Ich meine damit, dass die impulskompensation davon abhängt, ob du die Kisten fest mit dem Board verschraubst oder entkoppelt vom Board in das Board stellst. Das hast du ja mittlerweile genau formuliert und sollte so funktionieren. Das ist aber im Grunde nur die Kirsche auf der Sahne. Ob der Bass Prinzipiell dort funktioniert ist wesentlich essentieller.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  6. #6
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Danke euch beiden.

    Ich geh es jetzt mal an.
    16er Platte hat 24€ gekostet, das Lowboard ist auch schon betagt, die Woofer standen rum…ein Fehltritt wäre zu verkraften
    Wenn es aber funktioniert, mega.
    Schicke dann gerne Bilder vorher/nachher rum…

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Hast du es zumindest mal durch den Roomsimulator geschoben?
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  8. #8
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    06.02.20
    Beiträge
    28
    Guten Morgen Moe,


    das kann ich noch nicht.
    Wir ziehen erst neu ein und ich habe nur eine Skizze vom Architekt vor Umbau.
    Final werde ich es erst tatsächlich kurz vorher wissen, weil da noch Wände rauskommen etc.
    Wenn es nicht tut, ist wie gesagt nichts groß kaputt gemacht.
    Gibts endlich ein neues Möbel in der Sache


    Guten Tag dir/euch

  9. #9
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus
    Dabei seit
    27.07.04
    Beiträge
    2.460
    dieser Thread zeigt m.E., dass es wohl allgemein interessant sein könnte einen separaten Tread zu erstellen, wo wir uns gegenseitig sehr schön wohnraumfreundlich (mit WAF) integrierte Subwooferlösungen zeigen können. Wie seht Ihr das?
    lesen bildet, schwurbeln verwirrt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    10.12.06
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von komet Beitrag anzeigen
    dieser Thread zeigt m.E., dass es wohl allgemein interessant sein könnte einen separaten Tread zu erstellen, wo wir uns gegenseitig sehr schön wohnraumfreundlich (mit WAF) integrierte Subwooferlösungen zeigen können. Wie seht Ihr das?
    Fabia
    P88RS
    A25G2 an ARC Audio XXK4150
    A165G an ARC Audio XXK4150
    2x DD Redline 506D an Steg K2.03
    2 Caps+Kove 500 SPL

    Yaris
    P99
    Audiopur AMT13M
    Kult Audio 10cm
    Rainbow GL-W6
    Eton PA 4506
    Steg K2.02
    JL Audio 10W1V2
    Exact LiIon13P+Optima YT2.7

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •