Vito mit Focal Ausstattung. Zum ersten mal DSP für mich.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.325
    Garnix zurück schicken, ist doch alles neu und gut.

    Die Hochtöner wurden im Viti unter der OEM Abdeckung eingebaut, das kann mit dem Einbauplatz passiv so nicht klingen. Die Passivweiche und Pegel/Trennung sind auf einigermassen gleiche Entfernung + direkte Abstrahlwinkel ausgelegt, mit der Einbauposition funktioniert das nur bei aktiver trennung am DSP - dann muss der HT so viel Pegel in dem Einbauplatz machen dass die HT-Schwingspulen den Flaschenhals bilden - und abrauchen. Die Focal HT würde ich annähernd auf gleicher Entfernung der TT verbauen und mit direkter ausrichtung zwischen die Kopfstützen spielen lassen, dann macht auch der Frequenzgang für viele Ohren der potentiellen 40-50 Jährigen Zielgruppe Sinn. Dann dezent per DSP entzerren und das System spielt nicht neutral, sondern Spassig-mitreissend.

    Ausserdem müssen die Tieftöner akustisch wirklich dicht zum Lautsprechergitter/Türverkleidung abgedichtet werden, sonst löscht sich der Mittelton bei der Türform/Volumen/Raum aus.

    Meine Ansicht dazu, und zwar nur meine ohne jetzt was vom Einbau sehen zu können

  2. #12
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    15
    Danke euch für all die Antworten.

    @Bastet28 hat vollkommen recht, die HT liegen unter der OEM-Abdeckung. Wollte nichts "aufbauen". Wobei ich jetzt selbst drüber nachdenke, die aus der Abdeckung zu holen und mittels dieser schrägen Füße, die den Focal beiliegen, anzubringen in Richtung Fahrgastraum.

    Danke für den Tipp mit Gack aus Schwandorf. Das ist in der Nähe - da klopf ich definitiv an.

    Was ich hier auch ganz neu höre ist die Tatsache, dass ich das ganze System auch aktiv anfahren hätte können. Hatte ich noch nie drüber nachgedacht. Aber um ehrlich zu sein reicht die passive Anwendung doch auch in 80% der Fälle aus. Ich will ja jetzt keine Wettbewerbe gewinnen
    Was ich also machen ist: erst mal die Hochtöner in Richtung Fahrgastraum. 2. Speaker City zwecks einpegeln anfragen.

  3. #13
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    3.047
    Du unterschätzt ganz deutlich die Möglichkeiten die du da hättest.

    Das hat auch nichts mit Wettbewerb zu tun, eine gut eingestellte aktive Anlage gegen eine teilpassive uneingestellte hört jeder Laie.

    Vielleicht musst du dir sowas mal bei jemand anderem anhören?

    Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk

  4. #14
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    15
    naja recht schlimm wär der erneute Umbau nicht. die Frequenzweichen liegen nämlich eh vorne unter der Mittelkonsole leicht zu gänglich drin. Die Endstufe ist sauber unter den Sitz gepackt. und die hinteren könnte ich einfach wieder zurück an das originale Kabel klemmen.
    Ich hör mir auch mal Gacks Meinung an. Wenn er meint, er würde das schon einpegeln, dass es passt. dann spar ich mir die Action. 100% verlange ich nicht. Vielleicht reißt es ja auch tatsächlich schon so einiges raus, wenn die HT besser positioniert sind.

  5. #15
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.025
    Der Einbau sollte definitiv passen, denn da umgeht auch kein DSP was (letzterer ist natürlich ebenfalls nur so gut wie der, der ihn bedient und wir sind ja in DE).

    Immer wenn man jemanden anrät eine Kleinigkeit zu verändern, heißts immer: Ich fahr ja nicht auf der Norschleife :P Dass er das Potenzial wofür er gut Geld hingelegt nicht ansatzweise ausnutzt sieht er in dem Fall irgendwie nicht, als würde er ein PremiumMenü beim Mäggie ordern, sich mit nem HappyMeal abspeisen lassen und bekunden er hat ja eh keinen Hunger.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  6. #16
    edler Spender
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    46
    Ich persönlich würde direkt den Weg andersrum wähle:
    1. Gack
    2. Umbau nach Absprache
    Spart meines Erachtens Arbeit und Nerven...

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von man1 Beitrag anzeigen
    Was ich hier auch ganz neu höre ist die Tatsache, dass ich das ganze System auch aktiv anfahren hätte können. Hatte ich noch nie drüber nachgedacht. Aber um ehrlich zu sein reicht die passive Anwendung doch auch in 80% der Fälle aus. Ich will ja jetzt keine Wettbewerbe gewinnen
    Bei Heimlautsprechern mit einer einzelnen Schallwand kommst Du sogar in 100% der Fälle passiv aus (von bestimmten Sonderfällen mal abgesehen). Aber die OEM-Positionen liegen davon einfach meilenweit entfernt. Du kriegst passiv die unterschiedlichen Entfernungen für die Laufzeit nicht korrigiert. Im Übergabebereich, der gerade für die Stimme wichtig ist, kannst Du nicht getrennt den EQ einstellen. Wenn der HT angepasst werden muss, weil er über die Scheibe spielt, wirkt das eben auch auf den TMT.

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    290
    Unbedingt auf aktiv umbauen, das wird zusammen mit der Einstellung ein riesiger Unterschied werden. Ansonsten verschenkst du sehr viel Potential. Wäre schade...

    Ich würde auch zuerst zum Gack fahren, er kann sich das detailiert ansehen und Verbesserungen vorschlagen. Händler lohnt sich eigentlich immer, wenn ich so seine Einbauten anschaue. Da ist richtig viel Wissen und Knowhow vorhanden.

  9. #19
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    15
    Ein Umbau auf aktiv wird empfohlen, jedoch nicht zwingend. Ich werde mir das bisschen Arbeit machen, beim Vito zum Glück nicht soviel Action. Man hat ja Platz und Luft ohne Ende in dem Kübel
    Eine Frage zum Aktiv-Anschluss am Focal 5.1200:
    wie schließe ich das an, sodass ich trotzdem weiterhin den Subwoofer auf Kanal 5+6 habe?

    Die Anleitung sagt nämlich, wenn ich mit 4ch arbeite, dann "ermöglicht den Kanalen 3 und 4 den Kanalen 5 und 6 zu übertragen".
    Ich hab an der Enstufe nur bei Kanal 1+2 und 3+4 die Möglichkeit HPF bzw. LPF einzustellen. Und der Sub lässt sich mittels Fernbedienung ja nur über 5+6 ansteuern. der MUSS doch also dort bleiben, richtig?

    Bei ch2 sagt die Anleitung, dass sie auf Kanal 3+4 und 5+6 überträgt. Würde also auch nix bringen. Hatte die Hoffnung, dass er nur auf 3+4 überträgt und 5+6 für den Sub frei lässt...
    Gut, damit ist das Thema "aktiv" vom Tisch.
    Geändert von man1 (13.04.2021 um 12:29 Uhr)

  10. #20
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.325
    " Also dachte ich: probiers mal mit einem DSP. Da gibts den FSP-8 von Focal.
    Wie gesagt: ich mag Focal. Hab ich also bestellt und werde diesen verbauen."

    wozu hast du dir den Focal 8 Kanal DSP gekauft - welches Konzept?

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •