Frage zum EQ REW - Musway M6 - Helix s62c

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    101

    Frage zum EQ REW - Musway M6 - Helix s62c

    Hallo,

    ich betreibe ein Helix s62c passiv an einer Musway M6 in einem Audi A4 8k.

    Der Original Hochtöner war 8Ohm der Original MT 4Ohm.
    Beim Helix ist beides 4 Ohm.

    Ich bin mir nicht sicher wie ich mit den Höhen umgehen soll.
    Laut Messung sind die viel zu hoch und müssen 9 db abgesenkt werden.

    Ich hatte mal gelesen das man Maximal mit 6db eingreifen sollte.

    Wie würdet Ihr vorgehen?

    Anbei die Messung des Frontsystems:

    front-ohne-eq.pngFront-eq2.png

    Danke und Grüße
    kaminkehrer

  2. #2
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    130
    In unserem T6.1 läuft das S62C vollaktiv. Da ist der HT um 16 dB abgesenkt und da passt das Ergebnis bestens.

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von ducsudi
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Oct 2020
    Beiträge
    35
    Absenken um 9 dB ist imho nicht kritisch, anheben schon.
    Grüsse

    der Sudi


    Mini F56 JCW mit HK Serie

    Mini F57 JCW mit HK Serie

    BMW AT 218d mit

    Helix Psix II, Audison APBMW S8-2, Eton B100W MT, RA28RF

    Zusätzlicher „richtiger“ Subwoofer im Ablagefach ist in Planung

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    101
    Kaum macht mans richtig, schon funktionierts.

    Die Messungen sind 1/6 geglättet:
    hifi-rew.pnghifi-musway.png


    Danke!

    Grüße
    kaminkehrer

  5. #5
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    130
    Wie hast Du es denn jetzt gelöst? Stehe gerade etwas auf dem Schlauch :(

    Ist die Absenkung bei 10k, die sich 1:1 in der Messung spiegelt, so gewollt? Meine S 1T sind nur minimal bei 4K abgesenkt und spielen wirklich schnurgerade bis zum Ende.

  6. #6
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.909
    Zitat Zitat von ducsudi Beitrag anzeigen
    Absenken um 9 dB ist imho nicht kritisch, anheben schon.
    Das muss man etwas konkreter betrachten. Es macht nicht wirklich einen Unterschied, ob ich breitbandig rausziehe und dann den ganzen Speaker viel lauter drehe oder einfach lokal lauter drehe. Positiver EQ muss eben nachweisbar auch ebenso mehr Pegel bringen. Schiebst du 6dB rein und es kommen nur 3dB raus, ist es murks. Aber wenn ich lokal 9dB reinschiebe, ist es nichts anderes, als wenn ich 9dB an anderen Stellen herausziehe und dann den Treiber 9dB lauter mache.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von flo1979 Beitrag anzeigen
    Wie hast Du es denn jetzt gelöst? Stehe gerade etwas auf dem Schlauch :(

    Ist die Absenkung bei 10k, die sich 1:1 in der Messung spiegelt, so gewollt? Meine S 1T sind nur minimal bei 4K abgesenkt und spielen wirklich schnurgerade bis zum Ende.
    Hi flo1979,

    ich habe z.B. bei ca 17khz mit -8.6db gain eingegriffen.

    Ist bei dir per shelf filter bei 4k eingegriffen worden?
    Oder nur ein peak gesenkt worden?

    Wie in meiner ersten Messung zu sehen, steigen die höhen in den hohen Frequenzen stark an.
    Ich denke das liegt aber an meinem Audi.

    Ein shelf Filter hat mein Musway M6 leider nicht, deshalb muss ich mehrere Filter setzen.
    Bei 10k greife ich nicht ein, hier kann ich sicherlich noch etwas korrigieren.

    Grüße
    kaminkehrer


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #8
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.909
    Über 10khz korrigiere ich quasi garnichts.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    101
    Hi Moe,

    Ok, danke für den Tip.
    Auch nicht bei so extremen Abweichungen?

    Grüße
    kaminkehrer


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #10
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.909
    Quasi nie, zumindest nicht per eq. Generell korrigiere ich im ersten Zug nur die gröbsten fehler mit geringer Güte und danach höre ich mir jeden eq an. Vorallem bei statischen Messungen.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •