Passivbauteile

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.024
    Nein, leider nicht.
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    242
    Wie Moe schon sagt, gibt es keine Möglichkeit den HT bzw. MT in der Tiefe zu verrücken? Bei 0,1ms sind das ja je nach Trennfrequenz nur paar Millimeter bis paar Zentimeter?

  3. #23
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus M.
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.251
    das kann ein Profi schon. Aber in 3 Sätzen ist das nicht erklärt...
    schon gelesen? Buch "Hifi im Auto" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  4. #24
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.024
    Was kann ein Profi? Mit Passivbauteilen eine Laufzeitverzögerung erzwingen oder bezieht sich diese Aussage auf das Versetzen des HTs?
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

  5. #25
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus M.
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.251
    die Flanken/Charakteristika der Übergänge so anpassen, dass die Laufzeit nicht springt. Sanfte Übergänge fallen dem Ohr nicht auf.
    schon gelesen? Buch "Hifi im Auto" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  6. #26
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.024
    Werde ich mal testen.
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

  7. #27
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17
    Meiner Erfahrung nach klingen zu steile Trennungen selten gut. Ums mal blumig zu beschreiben, finde ich dass sehr steil getrennte Lautsprecher häufig"tot" klingen, also kühl analytisch und das meine ich in dem Fall nicht positiv.
    Allerdings muss man sagen, dass man nur wenige Kalottenhochtöner überhaupt mit einem Filter zweiter Ordnung beschalten kann.

    Ich bestelle Bauteile immer bei Quint-store. Jantzen Bauteile. Lieferung und Service waren immer top. Die Jantzen Spulen gefallen mir auch sehr gut.

    Für Filter nimmt man Folienkondesatoren, für Korrekturglieder oder die Impedanzlinearisierung nehme ich immer die Standard Elkos bipolar. Auch die Entwicklung mache ich mit Elkos und baue dann nur die Fertigweiche mit MKT. Einen Unterschied konnte ich da nie vernehmen.

    Die Behringer UCA würde ich dir nicht empfehlen. Ich habs selbst und allein schon wegen dem Asio4all würde ich es lassen.
    Dazu kommt, dass wohl ein nicht unerheblicher Teil der Interfaces bei der Impedanzmessung nur bis 15khz misst (unbrauchbar) und der Ausgangspegel ist so gering, dass man ständig ins Clipping gerät. Eine saubere Impulsmessung konnte ich mit dem UCA222 noch nie machen. Was sehr blöd ist, da man natürlich ohne saubere Impulsmessung keine Messungen fenstern kann...

    Ich hangel mich gerade so mit dem UCA durch, werde mir aber mal das Steinberg UR22 zulegen bei nächster Gelegenheit.

  8. #28
    Teil der Gemeinde Avatar von Robi
    Real Name
    Robert Koscec
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.255
    Pure Passiv und EMMA Sieger war ein netter Italiener, auch mit passive Allpassfilter aber die Grösse der Weiche oje da kannst Du drei DSP kaufen.Lass das lieber.
    Wie Komet schon sagte Phase etwas gleichmässig und dann ist es ok.
    Hochtöner mit 6db sind eigentlich 18db, leider nicht mit QT 0,7 bei der Trenfrequenz .Man müsste also theoretisch bei 6db Trennung einen Hochtöner bei seiner FS sagen wir mal 750Hz trennen ,das geht nicht gut, oder mit einem Linkwitz Filter den Hochtöner auf z.B 2500 Hz mit QT 0,7 zwingen und dann trennen, dann wären die 12 db des Hochtöners und die 6db der Weiche ideal .....zu aufwendig.Daher lieber aktiv oder passiv sehr weit oben.
    Es gibt auch nur wenige Hochtöner die mit 6db ohne RCL gut laufen.Der A25G z.B ist bei seiner FS thermisch und mechanisch sehr stabil ....der kann

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    116
    Hi,
    Eine Korrektur unter 0,1ms ein ja dann weniger als 3,5cm.
    Kannst du das klanglich raushören? Und hast du deinen Kopf im Schraubstock eingespannt. Woher hast den Wert?

  10. #30
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.024
    Klanglich kann man das vernachlässigen, aber von der Bühnenabbildung macht das einen Unterschied.
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •