Seat Leon 5F - Einbautiefe

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Zeus244 Beitrag anzeigen
    Welche bitte? Sie sollten tief spielen und laut.

    Laut Test : "Was uns vollkommen von dem schmucken Chassis überzeugt hat, ist die fast vollkommene Abwesenheit von Verzerrungen – selten hat ein Lautsprecher so sauber und clean gespielt"

    Car & Hifi 6/2020:
    "Ein hoher Wirkungsgrad und Verzerrungsarmut standen bei Eric Stevens offensichtlich ganz oben.
    ...und festgestellt, dass er zu den besten Lautsprechern gehört, die unser Mikrofon je gehört hat. Der nutzbare Frequenzbereich reicht von 60 Hz bis 3 kHz
    Was uns vollkommen von dem schmucken Chassis überzeugt hat, ist die fast vollkommene Abwesenheit von Verzerrungen – selten hat ein Lautsprecher so sauber und clean gespielt. Pegel ist kein Problem, dafür sorgt der hohe Wirkungsgrad, da muss die Papiermembran gar nicht zentimeterweise auslenken"

    Bin gerne offen für Alternativen.
    Hi,
    einige Anmerkungen:
    1. Tief spielen in der Türe wird allgemein schwierig.
    2. Auf Tests gebe ich nicht so viel. Die Aussage aus dem Testbericht: "Pegel ist kein Problem, dafür sorgt der hohe Wirkungsgrad, da muss die Papiermembran gar nicht zentimeterweise auslenken" halte ich für fragwürdig. Darüber könnten wir Fuzzis sicher viel diskutieren. Nicht weil der Stevens schlecht ist- ganz sicher nicht- aber weil die Aussage einfach falsch ist.
    3. Je nach Einbau und Frequenzbereich gibt es so einige... Hybrid Audio, Audio Development, Hertz, Eton, usw.
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

    Suche Aurasound NSF 8"...

  2. #12
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.981
    Ich kann da jetzt nur aus meiner Erfahrung sprechen - obwohl wir "irgendwas aus dem Regal" in die Tür vom 5F geschraubt haben, funktioniert es recht gut. Die Signat könnten auch bis 50hz runter spielen - aber das will ich gar nicht. Lautsprecher in Türen möglichst tief zwingen erzeugt meist viel Dröhnen und je nachdem auch klappern. Dann hat man ein super verzerrungsfreies Chassis, aber es dröhnt.
    Dann lieber etwas höher trennen und den Subwoofer ordentlich anbinden. Bei mir ist das Ergebnis erstaunlich gut, so sehr dass nur geschlossene Doorboards besser wären.

    Sagen will ich damit: es gibt viele Chassis die gut funktionieren können. Auch werden oft Lautsprecher angepriesen mit "spielen tief, sauber etc" und am Ende versaut die Tür das angepriesene Verhalten. Gib einfach nicht soviel auf Werbetexte und mehr auf Empfehlungen. Aber deswegen bist du ja auch hier.

  3. #13
    wenig aktiver User
    Real Name
    Alexandros Nikas
    Dabei seit
    Oct 2019
    Beiträge
    13
    Tief (meine Interepretation) ab 50 Hz sollte ein LS in der Lage sein wiederzugeben. mit der entsprechenden Dämmung und Befestigung sollte das drin sein. oder?!

    Die STEG M8C-II sind mit 100 Watt belastbar, es sollte schon etwas mehr sein. Mein zweiter Favorit wären die B2 audio Ref8w, wer kennt die?
    Eton Stealth 7.1
    Front: Eton POW 200 mit dem Ceramic Hochtöner
    Center: Gladen Zero 80 Pro
    Rear: Audio System Helon
    Sub: 3 x Eton M10 Flat im GG an SPL Dynamics D8S
    Winston 60 AH LiFeYPo4 in RR

  4. #14
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.786
    Ob 100w oder 200w macht +3db ohne Kompression. Wenn dafür an 100w 3db mehr rauskommen, als bei elektrisch belastbareren Chassis, ist das ein guter Tausch.

    50hz sollten die meisten Lautsprecher schaffen. Viele Türen aber nicht unbedingt resonanzfrei.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  5. #15
    wenig aktiver User
    Real Name
    Alexandros Nikas
    Dabei seit
    Oct 2019
    Beiträge
    13
    aber welcher LS kommt dann hier in Frage? in dem Leon 5f...
    Die oben genannten Signat finde ich nicht. Gibts Signat überhaupt noch?
    Eton Stealth 7.1
    Front: Eton POW 200 mit dem Ceramic Hochtöner
    Center: Gladen Zero 80 Pro
    Rear: Audio System Helon
    Sub: 3 x Eton M10 Flat im GG an SPL Dynamics D8S
    Winston 60 AH LiFeYPo4 in RR

  6. #16
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.057
    Ehrlich?! Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich die Steg nehmen, die Didi dir angeboten hat. Die passen, sind ordentlich, du hast einen guten Support... was willst du mehr?

    P.S. ich gehe davon aus, dass die Eton gut verbaut sind/waren und ordentlich eingestellt sind/waren! Wenn nicht, würde ich dort ansetzen.
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

    Suche Aurasound NSF 8"...

  7. #17
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.786
    Sehe ich genauso.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  8. #18
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.981
    Das mit den Signat war auch nur so ein Beispiel dafür, dass man Glück und Pech haben kann was TMT in Türeinbauten angeht. Bei mir hat es aus Zufall gepasst, in anderen Türen wären sie vielleicht eine Katastrophe.

  9. #19
    wenig aktiver User
    Real Name
    Alexandros Nikas
    Dabei seit
    Oct 2019
    Beiträge
    13
    Geld spielt, leider, eine Rolle. Max 300€ würde ich ausgeben wollen.
    Die Eton POW sind gut verbaut & die Tür komplett mit STP gedämmt worden. Das Ganze ist eingemessen und entsprechend eingestellt.
    Trotzdem vermisse ich etwas mehr Druck von der Tür und daher meine Frage an euch, bzw. eure Erfahrungen/Know How.
    Eton Stealth 7.1
    Front: Eton POW 200 mit dem Ceramic Hochtöner
    Center: Gladen Zero 80 Pro
    Rear: Audio System Helon
    Sub: 3 x Eton M10 Flat im GG an SPL Dynamics D8S
    Winston 60 AH LiFeYPo4 in RR

  10. #20
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.981
    Richtig eingestellt sollte man ja nicht merken, "woher" der Druck kommt. Der ist einfach da und steht gelöst von den Lautsprechern vor dir.

    Da würde ich jetzt zuerst die Einstellung im Dsp überprüfen (lassen). Oftmals kann man so etwas durch Einstellung noch raus holen.



    Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •