Quelle mit HDMI ARC Eingang gesucht

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von Bassini
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    276

    Quelle mit HDMI ARC Eingang gesucht

    Moin Leute,

    ich möchte gerne meinen Vorverstärker ersetzten, da ich ihn nicht so eingestellt bekomme, wie ich das gerne hätte. (Er mach zu viel komische Sachen, die nicht sonderlich Transparent in der Anleitung stehen)
    Darum kommt ein DSP zwischen Endstufe und Quelle.

    Am liebsten hätte ich natürlich gerne eine fertige Lösung (unter 500€)
    Ein Mirkoprozessor Projekt wäre auch denkbar, wenn es dazu eine Doku und Software gibt.

    Hat jemand dieses Problem für sich schon gelöst und kann mir einen Rat geben?

    Grüße euer
    Bassini
    Alfa 159sw
    HU: Alpine ina 910 +pxa-h700+HCE-C105
    FS Amp: Eton PA4506 @ HT/MT: BLAM FR80 & TMT: Blam 165.300
    SUB Amp: DD M4 @ Sub: B2 XN15
    Strom: Pure Power 100Ah+120Ah @150A Lima

    Home:
    TV: UE75...
    HU: Marantz 1608
    Amp: Emotiva XPA3-3
    LS: Quadral Platinum M50
    Sub: 2x B&C nw100

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.035
    Keine Ahnung, was du exakt vor hast, wie viel Quellen du hast, welche Ausgänge du benötigst, usw...
    Was ich mir vorstellen könnte, was bei dir eventuell passt: MiniDSP nanoAVR-HD..
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Bassini
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    276
    Hi Wing,
    ich benötige am Ausgang ein analoges Audio Signal. Am besten sogar Balanced, aber das wird schwer zu finden sein, daher geht auch ein klassisches Chinch.

    Als Quelle wollte ich halt HDMI nehmen und zusätzlich BT wäre noch schön.

    Die Idee, die Signale Digital im HDMI-strang aufzubereiten, gefällt mir aber schonmal sehr gut. Das umik 1 hätte ich auch schon da. Das ich zusätzlich dann bräuchte, wäre ein HDMI zu Analog Pegelwandler mit Fernbedienung. Allerdings steht nix von ARC bei dem Prozessor, d.h. die Fernbedienung vom TV würde nicht für die Anlage funktionieren. Das möchte ich vermeiden.

    Ich besitze auch eine 4 Kanal DSP Endstufe. Die oben genannte analoge Quelle (Vorverstärker) suche ich hautsächlich dafür, sie muss also nicht unbedingt einen DSP enthalten. Ein preiswerter Reciver mit rauscharmen Analogausgang (2+2 Kanäle) würde auch gehen. Im Optimalfall mit einem Balanced Output, aber da habe ich bisher nur einen Amp mit gefunden und der ist kaum zu bekommen.
    Geändert von Bassini (13.01.2021 um 08:17 Uhr)
    Alfa 159sw
    HU: Alpine ina 910 +pxa-h700+HCE-C105
    FS Amp: Eton PA4506 @ HT/MT: BLAM FR80 & TMT: Blam 165.300
    SUB Amp: DD M4 @ Sub: B2 XN15
    Strom: Pure Power 100Ah+120Ah @150A Lima

    Home:
    TV: UE75...
    HU: Marantz 1608
    Amp: Emotiva XPA3-3
    LS: Quadral Platinum M50
    Sub: 2x B&C nw100

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.035
    Soweit ich das verstehe, würde also jeder AVR passen, wenn du mit der Bedienung klar kommst?
    HDMI ARC: Check!
    Ein Cinchausgang, der geregelt sein sollte: Check!

    Ich habe auch einen Ligawo- HDMI zu Cinch-Adapter zu Hause rum liegen... selbst der sollte ja schon passen?!
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Bassini
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    276
    Ich komme mit der Bedienung klar, aber ich brauche einen richtigen DSP, nicht diesen Hifi mist, wo alle möglichen Parameter gekoppelt werden und nicht zugänglich sind.
    Und ich möchte es halt vermeiden, dass ich einen AV, dann einen DSP dann einen 2:1 übertrager und dann einen PA amp in Reihe schalt. Das Rauschfrei hin zu bekommen ist gar nicht so einfach.

    Und da meine Frau eine harte "eine Fernbedienung im Wohnzimmer" Politik fährt, muss die Lautstärke über den TV Regalbar sein. Sonst würde ja ein minidsp 2x4hd schon reichen, wenn man auf toslink als Quelle geht.
    Alfa 159sw
    HU: Alpine ina 910 +pxa-h700+HCE-C105
    FS Amp: Eton PA4506 @ HT/MT: BLAM FR80 & TMT: Blam 165.300
    SUB Amp: DD M4 @ Sub: B2 XN15
    Strom: Pure Power 100Ah+120Ah @150A Lima

    Home:
    TV: UE75...
    HU: Marantz 1608
    Amp: Emotiva XPA3-3
    LS: Quadral Platinum M50
    Sub: 2x B&C nw100

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.632
    Stereo oder Mehrkanal ?

    HDMI to Cinch gibt es einige im zweistelligen Eurobereich.
    Aber ich können glaub ich nur 1-2V. Wie die dann rauschen.... keine Ahnung.

    Ich hab mal gesucht und hab einen HDMI to balanced Konverter gefunden. Der war aber irgendwo bei 600€.... glaub ich.
    Mal schauen, ob ich das noch finde.

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.035
    Also ich bin jetzt raus. Erst schreibst du, dass du eine 4-Kanal mit DSP hast, dann brauchst du wieder einen DSP... beschreib doch mal, was du als Quelle hast, was angetrieben werden soll usw.

    Grüße wing, der auch einen AVR über HDMI-ARC genutzt hatte, allerdings sehr unglücklich damit war und sich jetzt mit den internen Lautsprechern des TV beschallen lässt. Im neuen Wohnzimmer, was auch größer ist, gibt es dann einen MiniDSP, der mit der Fernbedienung vom TV gesteuert wird!
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Bassini
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    276
    Ja Moin Wing,
    ich hatte in dem Beitrag zwei schwammige stellen, ich hab das jetzt mal korrigiert.

    Und ich brauche einen DSP in meinem System. Ob ich den vorhandenen nehme oder einen neuen habe ich offen gelassen.
    In meinem Kopf habe ich schon eine Mirkoprozessor-Projekt angefangen, aber ich weiß so schon, dass meine Resourcen dafür aktuell nicht reichen. Also wenn sich noch jmd mit einklinken möchte, gerne melden. Ich würde mich um die Hardware kümmern, ein oder zwei Programmierer dazu wären schon schön. Dann würde man sicherlich eine verkaufbare Qualität erreichen können.

    Aber nochmal zurück vom Minidsp.
    Lässt sich die IR Schnittstelle konfigurieren oder möchtest du mit einer Universal Fernbedienung arbeiten?
    Alfa 159sw
    HU: Alpine ina 910 +pxa-h700+HCE-C105
    FS Amp: Eton PA4506 @ HT/MT: BLAM FR80 & TMT: Blam 165.300
    SUB Amp: DD M4 @ Sub: B2 XN15
    Strom: Pure Power 100Ah+120Ah @150A Lima

    Home:
    TV: UE75...
    HU: Marantz 1608
    Amp: Emotiva XPA3-3
    LS: Quadral Platinum M50
    Sub: 2x B&C nw100

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.035
    Zitat Zitat von wing Beitrag anzeigen
    beschreib doch mal, was du als Quelle hast, was angetrieben werden soll usw.
    Ich zitiere mich mal selbst, weil du eh nicht auf das eingehst, was ich schreibe.
    miniDSP 2x4 HD User Manual

    Punkt 9, S. 48!
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  10. #10
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.718
    Wozu brauchst du den DSP genau, ich verstehe das Ziel irgendwie noch nicht. Für mich klingt es nach wie vor, nach dem üblichen Zweck eines AVR.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •