Audi TT 8N Bose-Upgrade

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    349

    Audi TT 8N Bose-Upgrade

    Guten Morgen zusammen,

    letzte Woche wurde ich dazu genötigt einen 3,2er TT 8N zu testen, aller Widerrede half nichts. Ende vom Lied ist, dass ich ab morgen zwei TTs in der Einfahrt stehen habe. Der 3.2er TT ist das Traumauto meiner frühen Führerscheinzeit und viele Jahre später ist es dann passiert...
    Perfekte Farbe, perfekter Motor, DSG und volle Hütte. Bis auf Homelink und Schalensitze alles was es zu bestellen gab. Dazu noch eine "Last Edition". Lange Rede, kurzer Sinn: Der hat Potential zum Klassiker und ich wurde schwach.

    Entsprechend möchte ich hier keine unüberlegten Umbauten vornehmen, an der Anlage muss man aber was machen. Verbaut ist das Bose-System zusammen mit dem Concert 2. Das System und seine Tücken kenne ich schon sehr gut aus meinem alten 8N (...den ich aber schon vor einigen Jahren verkauft habe). Dort hatte ich angefangen etwas radikaler am Türblech Platz zu schaffen um die TMTs des Frontsystems stabil verschrauben zu können. Fertig wurde der Umbau aber nie.
    Völlig klar ist: Sowas mache ich am 3.2er nicht. Keine Blecharbeiten, keine sichtbaren Modifikationen der Türverkleidungen. Das Ding soll aussehen wie original und muss zu 100% rückbaubar sein. Deswegen müssen die Hochtöner auch in den Einbauplatz in der Tür, auch wenn dieser alles andere als optimal platziert ist.

    Ich würde auch am Liebsten auf das Verlegen von Lautsprecherkabel verzichten und die originalen Nutzen. Erster Gedanke war es einen Bose-Verstärker auf Ebay zu besorgen und dort die Anschlussbuchse auszulöten, sodass ich den originalen Kabelstrang benutzen kann. Strom würde ich mir natürlich von der Batterie direkt holen. Die sitzt beim 3,2er zum Glück im Kofferraum.

    Die Idee war ein kleiner DSP (Bit10 z.B.), dazu eine kleine Endstufe und ein Austausch des Frontsystems, sowie ein kleine Kiste im Kofferraum mit einem 8 oder 10" Woofer, die ich bei Bedarf einfach rausnehmen kann.

    Beim Concert 2 würde ich mit einem Wechsler-Emulator mit Bluetooth arbeiten. Das sollte reichen, zumal ich doch zu 80% CDs höre.

    Was haltet ihr davon? Habt ihr Vorschläge was ich benutzen sollte, oder vielleicht eine ganz andere Idee?

    VG
    Sebastian
    Audi TT 8N: Im Aufbau

    Audi TT 8N: Concert II + Bose

    VW Phaeton GP3: RNS 810 + Dynaudio

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von Dieselrenner
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Mar 2005
    Beiträge
    2.876
    Also in meinem 8N.. auch der 3.2er hatte ich auch das Bose System drin. Hier konnte ich aber ohne Probleme als ersten Schritt mal das Audio Radio ausbauen und durch ein schönes Alpine ersetzen mit BT etc.
    Hat eine Weile gereicht.... Der spätere Umbau auf 2 Wege in den Türen hinter originalen TVK und hinten aus entsprechendes COAX System hat schon viel gebracht.

    Was mir aber NIE gefallen hat, war der HT an der originalen Position. Da habe ich dann später mit neue A-Säulen besorgt und dort die HT's in Didis Alukapseln eingesetzt. Das waren Welten.

    "Zersägt" habe ich dafür auch den Wagen nicht... Mache ich eigentlich nie.. Originale Teile werden eingelagert und nur max. aus Ersatzfahrzeugen Teile bearbeitet...
    Es heißt LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher
    Bekenndende "Pegelmimi"

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    349
    Danke für deine Antwort!
    Das Concert muss definitiv bleiben, wie gesagt eine OEM-Optik ist mir sehr wichtig. Das gilt dann auch für die Hochtöner. Ich möchte auf keinen Fall Hochtöner in den A-Säulen oder irgendwo auf dem Armaturenbrett. Falls ich mit den originalen Einbauplätzen gar nicht klarkomme, würde ich vielleicht mit einem Center experimentieren. Aber das möchte ich eigentlich auch nicht tun.
    Die Concerts lassen sich ja umcodieren, sodass sie ein lineares Signal ausgeben, hier sehe ich eigentlich die kleinste Baustelle.

    Ich habe mal gerade etwas in deinen alten Threads gewühlt, sehe ich das richtig, dass du das Eton POW verbaut hast? Warst du damit zufrieden? Hast du diese "nur" an der Türverkleidung verschraubt?

    VG
    Sebastian
    Audi TT 8N: Im Aufbau

    Audi TT 8N: Concert II + Bose

    VW Phaeton GP3: RNS 810 + Dynaudio

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von Dieselrenner
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Mar 2005
    Beiträge
    2.876
    Hallo Sebatian,

    wenn du sogar das Radio behalten willst, dann geht es zwangsläufig ja in deine gewünschte Richtung.

    Ja, die waren "nur" an die gedämmte TVK geschraubt. Wie erwähnt, habe ich selber am Auto nicht so viel gemacht.
    Der Aufwand bei den hinteren Lautsprechern war da schon etwas aufwändiger...

    Aber alles ohne die Substanz zu zerstören.

    Mit dem POW System war ich sehr zufrieden. Nur der HT im originalen Loch konnte mich damals nicht überzeugen. Aber das System lief auch passiv ohne LZK. Denke hier kannst du mit einer DSP Endstufe etc. noch viel mehr reissen.
    Es heißt LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher
    Bekenndende "Pegelmimi"

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    349
    Die HU zieht eben wieder einen Rattenschwanz nach sich. Ohne die gibts kein Anzeige im FIS und vermuten auch keinen Ton des Navis (und ja ich weiß das ist uralt, hat kein TMC und nur Karten von 2014 - aber was drin ist, sollte auch funktionieren. Gleiches gilt auch für die FSE.). Hier ist mir neben der Optik die Originalität sehr wichtig. Für ausufernde Basteleien habe ich ja noch meinen anderen TT. Der hat auch ein Fremdradio von Kenwood mit Spotify-Connect und DAB.

    Das klingt ja aber gut, wenn das POW auch an den TVKs und am originalen Bose-Amp gut funktioniert hat. Ich erinnere mich nicht mehr 100%, aber der Hochtöner ist nur passiv getrennt beim Bose-System, oder? Da müsste ich also ein Kabel nachrüsten. Aber gut, das geht ja wirklich zerstörungsfrei.

    Die LS hinten wollte ich eigentlich stilllegen. Wobei ich bei der suboptimalen Position der vorderen Hochtöner vermutlich sowieso keine tolle Bühnendarstellung erwarten kann... Was hattest du hier verbaut? Hast du da zufällig noch Fotos vom Einbau?

    Momentan tendiere ich zu einer Kombi aus Bit10 und SL-A8005D von Sinus Live. Hat jemand Ideen für einen kleinen Sub?

    VG
    Sebastian
    Audi TT 8N: Im Aufbau

    Audi TT 8N: Concert II + Bose

    VW Phaeton GP3: RNS 810 + Dynaudio

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Egbert
    Real Name
    Roman
    Dabei seit
    Sep 2018
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Bassi Beitrag anzeigen
    Der 3.2er TT ist das Traumauto meiner frühen Führerscheinzeit und viele Jahre später ist es dann passiert...
    Perfekte Farbe, perfekter Motor, DSG und volle Hütte.
    Schönes Auto. Um möglichst lange Freude zu haben, bitte diesen Ölthread durchlesen, falls noch nicht bekannt. Wäre doch schade, wenn der Motor am LL Intervall oder am falschen Öl stirbt!

    http://www.a3quattro.de/index.php?pa...=6148&93f19f9d
    Passat 3BG im Ausbau

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Egbert Beitrag anzeigen

    Schönes Auto. Um möglichst lange Freude zu haben, bitte diesen Ölthread durchlesen, falls noch nicht bekannt. Wäre doch schade, wenn der Motor am LL Intervall oder am falschen Öl stirbt!

    http://www.a3quattro.de/index.php?pa...=6148&93f19f9d
    Hallo Roman,

    vielen Dank für den Hinweis. Die Krankheit LL-Öl verfolgt mich als VAG-Verrückten schon lange. Entsprechend wird hier in allen Autos Addinol Super oder Mega Light gefahren und auch regelmäßig gewechselt. Dem Vorbesitzer ist die Thematik glücklicherweise auch bekannt, entsprechend wurde jährlich gewechselt.

    Viele Grüße
    Sebastian
    Audi TT 8N: Im Aufbau

    Audi TT 8N: Concert II + Bose

    VW Phaeton GP3: RNS 810 + Dynaudio

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.072
    Da die Türe keinen direkten AGT hat und der TMT auf der TVK nicht so dolle ist, eine allgemeine Frage: Wie viel Platz ist unter den Sitzen?
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

    Suche Aurasound NSF 8"...

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von dR_dOOM
    Real Name
    Sebastian
    Dabei seit
    Mar 2010
    Beiträge
    1.560
    Hier hat doch einer mal beim 8N eine Metallkonstruktion an die Tür, direkt hinter die Verkleidung, gebaut, die den Lautsprecher trägt und stabil ist. Ich weis nicht mehr ob und welche Veränderungen an der Tür notwendig waren. Vlt kann man sich da noch eine Inspiration holen, sofern da nichts grundlegendes am Auto verändert werden muss.

    Greetzi
    Sebastian

    PS: https://www.klangfuzzis.de/showthrea...t-Musik/page39 Beitrag 381 sind Bilder.
    Precision Power
    Absolutely State Of The Art Mobile Audio
    -----
    Pioneer - Mosconi - Precision Power - Vifa - Visaton - Eminence - Peerless

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von collarisc
    Real Name
    Michi
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1.938
    Zitat Zitat von dR_dOOM Beitrag anzeigen
    Hier hat doch einer mal beim 8N eine Metallkonstruktion an die Tür, direkt hinter die Verkleidung, gebaut, die den Lautsprecher trägt und stabil ist. Ich weis nicht mehr ob und welche Veränderungen an der Tür notwendig waren. Vlt kann man sich da noch eine Inspiration holen, sofern da nichts grundlegendes am Auto verändert werden muss.

    Greetzi
    Sebastian

    PS: https://www.klangfuzzis.de/showthrea...t-Musik/page39 Beitrag 381 sind Bilder.
    das ist mein kleines Schwarzes

    Diese Konstruktion klappt eben nur mit den dazu gehörigen Lautsprecheraufnahmen, welche absolut nicht mehr als OEM durchgehen. Der Aufwand dafür ist auch nicht zu unterschätzen und liegt glaube ich nicht im Sinne des Themenstarters. Die Position des TMT ist ja entsprechend angepasst.
    Befestigt wurde dieses Konstrukt nur am Alu-Querbalken der Türe und dem Türblech. Kann man sicherlich so gestalten, daß es auch ohne die Lautsprecheraufnahmen in der TVK funktioniert und einfach als Halter hinter der TVK dienen, somit wäre die TVK freischwebend vorm TMT.

    In der Tat ist es der gröbste Schwachpunkt im TT, eine labile TVK sowie ein beschissener HT-Einbauplatz. Dies galt es zu bewältigen.

    Wenn Sebastian die OEM Optik über alles geht, dann bleibt es eigentlich nur, Abstriche in der Klangqualität zu machen und damit zu leben.
    Den TMT in der TVK so gut und stabil wie möglich zu verbauen, die TVK max. dämmen und ruhig stellen, mehr ist dann wohl nicht möglich.

    Evtl. wäre es für dich interessant mit einem BT-Verstärker zu Arbeiten ? Den kannst du versteckt einbauen und dann übers Handy/Tablet füttern, was dann
    unabhängig vom OEM System läuft (damit kannst ja Navi noch laufen lassen und Radio hören)
    Geändert von collarisc (10.01.2021 um 11:18 Uhr)
    Audi Q7 4M --> Instagram @q7.hfngl
    Audi TT 8N Coupe --> Instagram @tt.hfngl

    Münchner Stammtisch
    ... jetzt auch in Facebook


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •