DSP mini an Alpine PDX V9 ohne einmessen mit Einstellungen des Verstärkers nutzen

  1. #1
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Oliver
    Dabei seit
    Sep 2020
    Beiträge
    7

    DSP mini an Alpine PDX V9 ohne einmessen mit Einstellungen des Verstärkers nutzen

    Hallo zusammen,

    bin derzeit bei der Einbauplanung der o.g. Geräte.

    Da ich es erstmal nicht zum einmessen schaffen werden meine Frage ab Euch:

    Bei dem Verstärker, der nach dem DSP sitzt kann ich die Filter für die Kanäle 1/2 und 3/4 einstellen oder deaktivieren. Bei Nutzung des DSP würde ich sie deaktivieren.

    Die Frage: Kann ich die Frequenzen am Verstärker einstellen ohne den DSP zeitnah einmessen zu müssen, so dass die Lautsprecher keinen Schaden nehmen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von billie_heula (18.11.2020 um 23:23 Uhr)

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.182
    hallo

    wenn du den HP filter auf x-10 stellst kannst da auch hochtöner mit betreiben

    der rest ist sowieso weniger gefärdet > tmt + sub

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  3. #3
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Oliver
    Dabei seit
    Sep 2020
    Beiträge
    7
    Danke für die Rückmeldung.
    Genau die Einstellung hätte ich auch gemacht.

    Also gehe ich richtig in der Annahme dass die Einstellungen am Verstärker dann später auf OFF stehen müssen.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    255
    Wenn die Trennfrequenzen dann über den DSP gemacht werden musst du die Filter an der PDX auf off stellen, das ist korrekt.

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.649
    Ich nehme an, du möchtest ein 2 Wege System und einen Subwoofer mit der PDX betreiben, richtig ?
    Wie Kai schon schrieb, TMT und Sub sind nicht wirklich gefährdet, da klingt es dann vielleicht nur nicht gut.
    Der Hochtöner sollte auf alle Fälle einen Hochpass sehen, sonst möchte er Hub machen, welchen er nicht kann und dann war es das.

    So lange noch nicht eingemessen ist, kannst du den DSP auch erstmal umgehen und direkt in die Stufe gehen.
    Die meisten DSP geben nämlich kein Signal aus, wenn nicht zumindest eine Grundeinstellung gemacht wird.
    Oder haben dann bei 6-10kHz einen Hochpass drin, um eben den HT zu schützen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •