Leichte Subwooferlösung für KOmbi gesucht

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.493
    Zitat Zitat von Lawyer Beitrag anzeigen
    Bisher empfand ich es so, das mit steigender Membranfläche auch die Darstellung steigt. Sprich, eine Bass Drum vom Schlagzeug klingt echter, natürlicher, unangestrengter usw.
    Kann man das auf den BP übertragen ?
    Im Prinzip ja....je größer die Membranfläche desto höher der Strahlungswiderstand (Luftankopplung), desto höher die Wirkleistung im Verhältniss zur Blindleistung...das gilt im BP auch...sofern die Portfläche groß genug ist.
    Auch Downfire erhöht den Strahlungswiderstand.

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.577
    Hallo Didi,

    der Wert ist so aus der Hobby Hifi entnommen-> https://tinyurl.com/y24ze73w
    Membranfläche, Hub und Volumenbedarf sind beim ARC8 besser, mechanische Belastbarkeit kann ich nicht sagen.
    Wenn es der TIW werden sollte, würde ich 2 davon einsetzen, zum einen, um mehr Membranfläche zu bekommen und um auf 4 Ohm Impedanz zu kommen.
    Für mich gehen 2 davon laut genug, da mache ich mir keine Sorgen.

    Was würdest du in meinem Fall machen ? Geschlossen, Bandpass oder etwas anderes ?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •