Störgeräusche nach Stufentausch...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von marc131285
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Oct 2013
    Beiträge
    221
    Ja an den Ausgangscinch.


    Dann besorge ich mir mal ein iso Stecker und versuche mein Glück .

    danke

    Mit freundlichen Grüßen marc
    Bmw e60 (ex)


    A25G4 -> Genesis Four Channel
    Morel CDM 54 -> Genesis Four Channel
    AS100 -> Steg K4.02
    ARC Audio 8" -> Steg K4.02
    Mosconi 6to8

    Bmw e39 FL

    A25G4 -> ARC Audio KS300.4
    Steg SG30 -> ARC Audio KS300.4
    Dynaudio Esotec MW182 -> Stetsom 800.4
    2x 10W7 FBP -> Taramps MD3000.1
    Mosconi 6to8 V8

    ARC Audio KS600.2 4 Sale

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    132
    Hallo,

    ich hatte das selbe Problem mit meinem 6to8 und den Alpine PDX Stufen. Mein Händler hat den DSP zu Mosconi geschickt und die haben den vermeintlichen Fehler gefunden.

    Die Alpine Stufen haben von der Batteriemasse isolierte Eingänge, meine Msoconi AS100.4 z.B. ist über 1kohm verbunden. Im DSP sind die Cinchmassen auch von der Batteriemasse hochohmig isoliert, ich kann (beim Aero) 50kOhm messen. Für Gleichspannung hängt der Analogteil damit praktisch in der Luft und kann ein (fast) beliebiges Potential gegen die Karosserie annehmen, aus EMV Sicht sehr sehr schlecht.

    Die Lösung ist einfach, im DSP gibt es eine beschriftete Steckbrücke welche die Analogmasse des DSP entweder mit Fahrzeugmasse verbindet oder isoliert, normalerweise ist sie auf isoliert gesteckt. Steckt man um ist der Fehler sofort beseitigt, jedenfalls in meinem Fall. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •