Hypex Fusion F122 an kleinen Monitor Audio LS als Desktopsystem

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Oct 2018
    Beiträge
    38

    Hypex Fusion F122 an kleinen Monitor Audio LS als Desktopsystem

    Grüss Euch,

    da ich von einem Freund ein Paar defekte Audio Engine A5 bekommen habe und hier im Forum oben genannte Module verkauft wurden,
    bin ich neugierig geworden. Jetzt konnte ich ein Modul fast neu mit Rechnung für 180.- kaufen.
    Konnte nicht widerstehen.

    Die Audio Engine waren mir zu wuchtig auf dem Desktop, also gegen die Monitor Audio Radius 90 getauscht, angeschlossen und ich muss sagen,
    auch so ganz ohne Einstellung am DSP (der ist noch "Böhmische Dörfer" für mich), schon nicht schlecht, was da raus kommt.
    Hatte seit längerem mal wieder richtig Spass am Musik hören.

    Das ganze sieht dann so aus:
    IMG_20200113_191446.jpgIMG_20200113_191416.jpg

    Kleines Gehäuse gebaut (Die Lüftungsöffnungen werden noch mit einem Gitter abgedeckt) und von unten an den Schreibtisch geschraubt.

    Was mir noch etwas Probleme macht, ist, dass über den Toslink vom Mainboard kein Signal ankommt und das Gerät nicht immer einschaltet,
    wenn ich den PC starte.

    Zudem folgende Fehlermeldung wenn ich das EQ Fenster öffne:

    IMG_20200113_191734.jpg

    Sollte jemand ne Idee haben, bin ich dankbar, sonst berichte ich, wenn ich weiter gekommen bin.

    Gruss Sascha

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.284
    Autosense funktioniert nicht zuverlässig? Das ist ein Problem der früheren Firmware-Versionen. Das wurde aber mit den aktuellen Versionen behoben.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - DCX2496 - STA-400D/2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos + DBA

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Oct 2018
    Beiträge
    38
    Hallo, danke für den Tip! Autosense geht und die Fehlermeldung kommt auch nicht mehr.

    Gruss Sascha

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.990
    Coole Idee das Modul unten am Schreibtisch zu befestigen. Die Idee klau ich dir!

    Eigentlich gehört das doch in Bau- und Erfahrungsberichte, oder?! Vielleicht verschiebt das auch jemand... und wenn du weiter Bastelwahn hast: Mich würde ein Vergleich von solchen Abhörlautsprechern gegen die Uibel'schen Lautsprecher interessieren, z.B. Tinuviel oder dem Omnes Audio. Die EQ-Einstellungen kannst du ja auch ohne Probleme mit dem Hypex machen.
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Mar 2005
    Beiträge
    956
    Schick.

    Habe auch unter dem Tisch montiert, oben war kein Platz.
    Seilabhängung kommt ursprünglich aus einer Leuchte.


    Gesendet von meinem G8441 mit Tapatalk
    Die differenziellen Nichtlinearitäten der sukzessiven Approximation tangieren mich peripher.

    - - -
    Konzeptfindung für den Corolla E12

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sascha
    Dabei seit
    Oct 2018
    Beiträge
    38
    Noch kurzer Nachtrag. Ich finde den Thread nicht mehr, aber auf meine Frage, ob man das Hypex stereo einsetzen kann, kam die Antwort nein. Hab jetzt im Nachheinein folgendes auf de Seite gefunden:

    Laut der Hypex Seite kann man das Modul als Stereo zur Aktivierung eines LS Paares passiv einsetzen.
    Ich hab das zwar nicht hinbekommen, aber das habe ich auf der Hypex Seite dazu gefunden.

    "Der Verstärker kann auch für die Aktivierung von einem Lautsprecherpaar (Stereo) verwendet werden. Man kann mit dem 2-Wege-Verstärker die untere Grenzfrequenz von dem Lautsprecherpaar einstellen und der integrierte DSP kann für Raumkorrekturen verwenden werden. Das Besondere an dieser Konfiguration ist, dass man die Lautsprecher individuell einstellen kann, d. h. der rechte bzw. linke Lautsprecher kann an die Aufstellungssituation angepasst werden. Schauen wir uns ein Beispiel für diesen besonderen Fall an.
    Beispiel für den Einsatz vom hypex FA122 als Stereo Verstärker:

    Der rechte Lautsprecher steht an einer Fensterfront und der linke Lautsprecher steht näher zum Hörplatz und an einem Bücherregal. Das Bücherregal absorbiert einen Teil der Schallwellen und im Gegensatz reflektiert die Glasfront auf der rechten Seite. Wir können mit dem DSP die absorbierten Frequenzbereiche auf der Bücherregelseite anheben und die überbetonten Frequenzbereiche auf der Seite mit der Glasfront absenken. Den Zeitversatz können wir auch beheben in dem wir den nahe stehenden Lautsprecher etwas verzögern. Somit bekommen wir auch ungünstigen Räumen ein tolles Stereo Setup realisiert.

    Gruss Sascha
    Im Aufbau: Pioneer DEH 7800 & Hidizs AP 100 koaxial auf Mosconi 6to8 AS
    HT: Hertz Mille 280.3 Audison Voce Quattro (Eine Quattro fürs Frontsystem)
    TT: Rainbow GL 6 Audison Voce Quattro
    SUB: Ali 12 Ltd. Audison Voce Due

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •