Octavia 1Z Soundsystem vs. 3-Wege passiv

Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von Jeitlero
    Real Name
    Oliver Jeitler
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    593

    Octavia 1Z

    Genau. habe mich lange davor gescheut.
    Bereue es aber keinen Tag.
    Würde wieder geschlossene Board bauen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    HU: Pioneer AVH Z 9200DAB
    TT: 18 Sound 6 ND430
    MT: Micro Precisien 5.8
    HT: Micro precision Serie 7 MK3
    HT und MT Verstärker: 1x Brax X2400 (2x 100w Rms)
    TT Verstärker: 1x Brax X2000
    Sub Verstärker: 1x Steg K2.04
    Sub: 2x ARC 10"
    Prozessor: Helix DSP pro MK2
    Verkabelung: audison Connection Sonus; AIV
    Batterien: 1x Powercell 5000 (Starterbatterie)
    2x Powermaster 1500 (Kofferraum)

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.451
    Hallo,
    Afaik sind die LS im 1z so wie beim Golf V angeordnet?!
    Dann wirds schon recht schwierig da was richtig gutes in den originalen Plätzen zu schaffen.
    Viel schlimmer als den fehlenden Fußraumgain finde ich, dass es sobald ein Beifahrer drin sitzt, den Fokus extrem beeinflusst, weil sich der Schall vom rechten TT nicht komplett um den Passagier beugen kann.
    Zudem ist es nur recht aufwändig die Türen ruhig zu bekommen.

    Ein Kumpel hat sich eine ganze Weile mit nem Golf V rum geärgert und dann auch Doorboards gekauft.

    Eine andere Möglichkeit sind Fußraumgehäuse.
    Der User "Balticpower" hat das im 1Z so gelöst und war wohl recht zufrieden.

    Viele Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.


    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    76
    Wow das sieht krass aus, macht sicher Laune! Aber ehrlich gesagt ist mir der Aufwand zu gross um solche Türverkleidungen zu zaubern. Wäre sicher die optimale Lösung, ich denke aber nicht dass ich so audiophil veranlagt bin um dies alles zu hören. Bis jetzt hatte ich immer 2-Wege passiv an z.B. Alpine 9815, 9887, usw. und war damit zufrieden...

    Gibt es eine einfache bzw. günstige Möglichkeit eine Laufzeitkorrektur für ein passives Frontsystem zu realisieren? Ist mir klar dass man die Chassis nicht einzeln regeln kann, aber das konnte ich früher auch nicht.
    SKODA Octavia 1Z RS TSI Facelift 2012 - Raceblau metallic

  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.451
    Dass es dir den Fokus zerreißt wirst du auch so recht schnell merken.
    Aber mit etwas Geschick bekommt man das zumindest einigermaßen in den Griff.

    Eine Günstige Möglichkeit: falls du das 9887 noch hast und verbauen willst, dann wäre ein PXA h100 doch e8ne Möglichkeit.
    Alternativ: der Match DSP wird momentan extrem billig verkauft. Für 150€ wirst du nicht viel besseres finden.

    Viele Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.


    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  5. #15
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    76
    Das 9887 habe ich noch, und das hat den pxa h100 schon integriert. Dann fällt aber Navi, Lenkradfernbedienung und alles weg.

    Match DSP muss ich mal googeln, danke.

  6. #16
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.848
    Kann es sein, dass dein Konzept noch nicht richtig steht und du keine Ahnung hast, wo du hin möchtest?
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    76
    Gut erkannt...

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    76
    Hallo zusammen... Ich habe mir nochmals einige Gedanken gemacht. Es ergeben sich eigentlich 2 sinnvolle Möglichkeiten. Entweder ich lasse alles so wie es jetzt ist und lebe damit. Oder ich mache die böse Variante mit aktivem 3-Wege Frontsystem inkl. DSP.

    Ich habe eine PDX 2.150 im Keller liegen, ebenfalls könnte ich von nem Kumpel günstig ne PDX 4.150 haben. Somit wären die 6 Kanäle fürs Frontsystem abgedeckt. Für den Sub habe ich noch eine Focal Solid 1 rumliegen. Ebenfalls liegt ein Alpine Type R 12" und 2 SPL-Dynamics 12" rum. Die Basis ist also nicht sooo schlecht. Passt das als Anfangssetup?

    Würdet Ihr die Chassis einzeln kaufen oder ein fertiges 3-Wege System? Die Weiche ist ja übrig, somit Geld zum Fenster rausgeworfen. Ich tendiere zum 16er TT, 8.7er MT, HT weiss ich nicht was in die Originalöffnung passt.

    Grundsätzlich könnte ich wohl die Kabel in die Türe nutzen welche original schon liegen. Nur mal so zum Verständnis für mich als Laien... Der originale Verstärker befindet sich unter dem Fahrersitz. Dahin führen alle Kabel die ich benötige. Ich zweige also da das Signal ab das vom Columbus kommt und leite es weiter in den DSP. Vom DSP gehe ich mit Cinchkabeln in alle Verstärker. Von den Verstärkern mit 6 Kabelpaaren wieder unter den Fahrersitz und da in die Kabel die in die Türen führen. Soweit richtig? So hält sich der Verkabelungsaufwand eigentlich in Grenzen, oder?

    Beim DSP reicht ein 6 Kanal nicht, da ich 7 bzw. 8 Kanäle benötige mit dem Woofer zusammen. Welcher ist gut und günstig. Wäre es schlimm wenn man nur das Frontsystem über den DSP laufen lässt? Kann man den DSP bei einem Händler kaufen und er stellt quasi schon ein Setup ein damit ich anstöpseln und Musikhören kann? Ansonsten werde ich wohl ziemlichen Schaden anrichten wenn ich die Trennfrequenzen usw. selber einstelle. Danach wenn alles stabil läuft natürlich zum Händler und alles einstellen lassen, das ist mir klar.

    Früher war alles einfacher *s*

    Danke und Gruss Alex
    SKODA Octavia 1Z RS TSI Facelift 2012 - Raceblau metallic

  9. #19
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.848
    Moin, wo willst du denn den Mitteltöner einbauen? Und hast du bemerkt, dass der originale Einbauplatz für den Hochtöner nicht so gut ist?
    Zu deinen Fragen: Ich würde die Chassis einzeln kaufen. Beim DSP würde ich dir immernoch ein 2-Wege System mit Breitbänder empfehlen, weil deine Ansprüche nicht so hoch zu sein scheinen, du 2 Kanäle am DSP und bei den Endstufen sparst und der Einstellaufwand deutlich kleiner ist. Und nach dem Einbau gibt es gewisse Grundsetups, wo man nichts kaputt macht. Einfach mal Google anwerfen.
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  10. #20
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    76
    Den Mitteltöner würde ich gerne an die originale Position setzen. Den HT ggf. ins Spiegeldreieck, damit kann ich leben.
    Die Sache mit dem Breitbänder ist halt so, dass die relativ gross ausfallen. Somit fällt ein dezenter Einbau quasi weg. Ich möchte keine Beulen an den A-Säulen oder ähnliches. Ein HT an der A-Säule wäre noch denkbar, aber ein Breitbänder ist zu krass.

    Was wären Empfehlungen für Chassis für ein 3-Wege System? Bzw. was wären Alternativen in der 2-Wege Alternative?
    Die Verstärkerkanäle sind nicht so ein Problem. Die "alten" PDX sollten ja noch was taugen, oder? DSP muss ich eh kaufen, ob ich da 6 oder 8 Kanäle benötige fällt wohl nicht so ins Gewicht.

    Danke für deine Inputs.
    SKODA Octavia 1Z RS TSI Facelift 2012 - Raceblau metallic

Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •