Anstatt einem JL Audio 10W6v2 wurde es jetzt ein JL Audio HO112R-W6V2

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Benjamin
    Dabei seit
    Sep 2019
    Beiträge
    31

    Anstatt einem JL Audio 10W6v2 wurde es jetzt ein JL Audio HO112R-W6V2

    Hallo Fuzzis,

    ich habe in meinem Auto einen JL Audio 8w3v3 verbaut gehabt, dieser leistete gute Dienste in der Reserveradmulde im modifiezierten Bose Gehäuse. Trockener sauber Klang und in Verbindung mit dem Audiocontrol Epicenter auch mit Wooms.
    Jetzt habe ich neulich den Subwoofer aus der Reserveradmulde geholt und in ein kleines GG eingebaut und mußte schnell feststellen das bei hoher Belastung Geräusche der Membran welche ja auch gleichzeitig die Dustcap darstellt hörbar werden. Ich denke es liegt daran das der doch kleine 8w3v3 sehr starke Ströme abbekommt die er dann nicht mehr sauber verarbeitet bekommt, also an seine grenzen stößt und das nicht mal unbedingt in den niedrigsten Frequenzreihen. In der Reserveradmulde war dies nicht so deutlich hörbar und ich ging dann eher von einem klappern der Verkleidungs oder sonstigen Teile des Kofferraums aus. Der 8w3v3 ist aber definitiv nicht defekt, zumindest nicht die Spule. Denn er spielt sonst sauber.

    Wie dem auch sei, ich habe jetzt ein JL Audio 10W6v2 ins Auge gefasst, weil ich den Bassbereich noch lauter haben möchte und das mit so einem JL Gehäuse ähnlich einem Transmissionline, wobei dieses Gehäuse erstmal neben Sache ist, später kommt der 10w6 wenn er mir gefällt in die Seitenwand, vorrausgesetzt ich bekomme genügend Volumen raus.

    Was denkt Ihr zu der Kombination des 10W6v2 mit einer Audiocontrol LC1.800, erhoffe ich mir hier zu viel?
    Verkabelt ist die LC1.800 mit 35mm² Stromkabel + Kapazitator, das Fzg. liefert genug Strom möchte ich meinen (Audi A6 TDI), wird die Power der Endstufe hier aussreichen oder wird die Endstufe mit dem 10W6v2 an ihre Grenzen kommen?
    Angegeben ist die LC-1.800 ja mit 800W Dauerleistung an 2 Ohm bei 14.4V, eigentlich somit mehr Power wie der Subwoofer abbekommen sollte.




    Gruß Benny
    Geändert von Benjaminbih (21.09.2019 um 21:51 Uhr) Grund: Anders wie erwartet gelaufen

  2. #2
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Benjamin
    Dabei seit
    Sep 2019
    Beiträge
    31
    Ok, jetzt habe ich ein Monster im Auto. Ich habe mir den JL Audio HO112R-W6V2 und nicht einen 10W6v2 geholt.
    Ich habe den 8W3v3-4 abgeklemmt und den JL Audio HO112R-W6V2 angeklemmt, es war sofort so dass ich den Gain Regler um eine 1/3 Umdrehung zurückdrehen durfte, da auf 2 Ohm konfiguriert und deutlich lauter als der 8W3v3.
    Ein wahnsinns Woofer, das Terminal werde ich um eine Speakon Buchse ergänzen, da der Subwoofer ab und zu im Alltag aus dem Wandern wird.

    Die 2 Ohm config habe ich jetzt mal auf 8 Ohm geändert.

    Evtl. kann mir jemand was zur Dämpfung des Gehäuses sagen, denn derzeit ist keinerlei Dämmung drinnen.
    Macht es sinn da etwas mit Dämmung zu machen und wenn ja was hat da wer schon gemacht mit welchem Erfolg?

    JL Audio 12W6v2.jpg
    Geändert von Benjaminbih (21.09.2019 um 22:34 Uhr)
    Audi A6 4G Allroad
    MoBridge DA3
    Audiocontrol DM-810
    Audiocontrol The Epicenter Plus
    Audiocontrol LC-6.1200
    Audiocontrol LC-1.800
    ESX Quantum TWO
    Stinger 2 Farat Kondensator
    Audio System HS30 (Front)
    Audio System EX 80 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Rear)
    JL Audio 12W6V2 GG 40 Liter

  3. #3
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.961
    Zitat Zitat von Benjaminbih Beitrag anzeigen
    Evtl. kann mir jemand was zur Dämpfung des Gehäuses sagen, denn derzeit ist keinerlei Dämmung drinnen.
    Macht es sinn da etwas mit Dämmung zu machen und wenn ja was hat da wer schon gemacht mit welchem Erfolg?
    Hauptsache das Ding ist ausreichend versteift. Extra was ins Gehäuse bei nem BR Sub zu stopfen bringt dir gar nix.

    Kapazitator,... https://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Kapazitator
    Kondensator nehme ich an SCNR

    Wenn du mit dem Sub zufrieden bist, dann lass es so. Der 8Ohm Betrieb wird deine Endstufe freuen. Solange dir der Pegel damit weiterhin ausreicht ist das super.
    Geändert von modder (24.09.2019 um 13:16 Uhr)
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - CX280, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    im Aufbau
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², OEM-MT, OEM-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  4. #4
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Benjamin
    Dabei seit
    Sep 2019
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    Kapazitator,... https://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Kapazitator
    Kondensator nehme ich an SCNR
    Kondesator meine ich

    Mit dem 8 und 2 Ohm spiele ich noch etwas rum.

    Was die Dämmung angeht war ich bislang der Meinung dass durch Dämmung der Zwischenwand/wände sich der Frequenzgang beim TML Gehäuse sehr beeinflussen lässt, daher die Nachfrage diesbezüglich.
    Aber im großen und ganzen passt dass schon mit diesem Subwoofer, ich hatte noch nie so ein Biest im Kofferraum.
    Audi A6 4G Allroad
    MoBridge DA3
    Audiocontrol DM-810
    Audiocontrol The Epicenter Plus
    Audiocontrol LC-6.1200
    Audiocontrol LC-1.800
    ESX Quantum TWO
    Stinger 2 Farat Kondensator
    Audio System HS30 (Front)
    Audio System EX 80 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Rear)
    JL Audio 12W6V2 GG 40 Liter

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.416
    Mit der Bedämpfung läßt sich der Frequenzgang schon beeinflussen, der Wirkungsgrad im Nutzbereich wird verringert.
    https://www.visaton.de/de/service/te...-von-gehaeusen
    Die Watte bringt nur was wenn das Chassis Mitteltöne von sich geben soll.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  6. #6
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Benjamin
    Dabei seit
    Sep 2019
    Beiträge
    31
    Guten Morgen,

    das Gehäuse vom HO112R-W6V2 ist jetzt leer und sucht einen neuen Besitzer. Zum wegschmeißen viel zu schade.
    Es steht in Heilbronn, Versand nicht möglich.
    Audi A6 4G Allroad
    MoBridge DA3
    Audiocontrol DM-810
    Audiocontrol The Epicenter Plus
    Audiocontrol LC-6.1200
    Audiocontrol LC-1.800
    ESX Quantum TWO
    Stinger 2 Farat Kondensator
    Audio System HS30 (Front)
    Audio System EX 80 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Rear)
    JL Audio 12W6V2 GG 40 Liter

  7. #7
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.961
    Warum?
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - CX280, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    im Aufbau
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², OEM-MT, OEM-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  8. #8
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Benjamin
    Dabei seit
    Sep 2019
    Beiträge
    31
    Alsi ich mir den 12w6v2 kaufte war das Gehäuse einfach dabei und der Preis mit Gehäuse war für mich annehmbar. Aber es ist nunmal riesig.
    Ich habe dem Suwboofer jetzt ein geschloßenes 40L Gehäuse gebaut, braucht viel viel weniger Platz und klingt richtig schön abgerundet wie ich gestern feststellen durfte.
    Sicher ist das GG bei weitem nicht so laut wie das TML von JL, aber die anderen 2 Argumente, Klang und Abmessungen, wiegen schwerer für mich.
    IMG_2805.jpg
    Audi A6 4G Allroad
    MoBridge DA3
    Audiocontrol DM-810
    Audiocontrol The Epicenter Plus
    Audiocontrol LC-6.1200
    Audiocontrol LC-1.800
    ESX Quantum TWO
    Stinger 2 Farat Kondensator
    Audio System HS30 (Front)
    Audio System EX 80 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Front)
    Audio System EX 165 DUST (Rear)
    JL Audio 12W6V2 GG 40 Liter

  9. #9
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.961
    Ahh, ok. Aber platztechnisch geht da noch viel mehr einzusparen
    Evtl. auch mal als Downfire probieren?
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - CX280, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    im Aufbau
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², OEM-MT, OEM-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von crimejoker
    Real Name
    Maik
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    493
    Ist das Gehäuse abgeschrägt? Ich hab 2x 12w6er im Auto und die obere Tiefe liegt glaub bei 15 oder 17cm.
    Also kommt sehr wenig nach vorne mein Gehäuse mit Schräge

    20190721_183220.jpg
    18" und 15" Stroker Nippler
    Besitzer und Nutzer


    Astra F Caravan
    Alpine 7998R
    2x ETON PA 5002
    Frontsystem Herz Mile MLK 1650.3
    Oki Unibandpass -aktuell 18er Stroker

    VW Bora Variant
    Alpine ILX702D
    STEG K2.03
    Rainbow GL-C6.2 Germanium
    Soundstream REF 1600.2
    2x JL Audio 12W6v2-D4 in je 36l geschlossen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •