Fragen zum Alubutyl

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    90

    Fragen zum Alubutyl

    Hallo an alle Klangfuzzis,
    Nachdem ich letzte Woche falsches Alubutyl geliefert bekommen hab, frag ich hier lieber noch mal nach.
    Ich hatte 2.2er mit 0,15er Alu bestellt und hab billiges in Wabenstrucktur mit 0.10mm Alu bekommen, geht sofort zurück.

    Es geht mir jetzt auch rein um das Alubutyl und nicht um Sachen wie HD2.9 oder Schallabsorber, die Sachen kommen sowieso dran.

    Ist das Variotex VK 2.0 Vibrokill ähnlich dem 2,2er mit der 0,15er Aluschicht wie von ebay oder den "Hausmarken" der Onlineshops?
    Bei Variotex bekommt man das zur Zeit mit 2qm für um die 40 Euro.
    Für löcher möcht ich eh das 1.3er Variotex nehmen.

    Grobe wahl die ich hab.
    Variotex Vibrokill 2.0 (1,8/0,15) ca 40 Euro 2qm
    Pimp my Sound 2,2 (2,0/0,15) ca 70 Euro 2,5qm
    Ebay Alubutyl 2,2 (2,0/0,15) ca 70 Euro 2,5qm

    Worin unterscheiden sich diese jetzt noch mal genau zum SIP Ultra 2.1?
    Diese hat ja auch 0.15mm Alu und 2mm Butyl, ist das anderes Butyl oder wie kommt man da auf grob 50 Euro für den qm?

    Ich selbst tendiere zum Variotex Vibrokill 2.0 mit 2qm und dem 1.3 mit 1qm.
    Das sollte für zwei Türen inkl Verkleidung reichen und kostet unter 80 Euro für 3qm.

    LG
    Sascha

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Carsten
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    268
    Ich benutze immer dieses hier und habe damit beste Ergebnisse erzielt.
    https://www.reckhorn.com/pages/daemm...yl-abx-tra.php

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    106
    Die Idee hinter der Warbenstruktur ist sehr gut, wird in Studios verwendet, nur halt aus Schaumstoff und die Pyramiden sind viel höher, die Warbe bringt den Vorteil das es die Schallwellen aufbricht und der Sound klarer klingt

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    90
    Das is aber billiges mit Alufolie drauf, das bringt mir nix.

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Corpsi
    Real Name
    Marcel
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.956
    Geprägte Strukturen auf Alubutyl bringen zwar etwas mehr Stabilität, aber die Höhe der Waben ist zu gering, dass damit Schallwellen vernünftig gebrochen werden können.

    BTW: Pyramidenschaumstoff im Tonstudio werden als Absorber eingesetzt, wobei die Pyramidenform lediglich einen optischen Zweck erfüllt. Klanglich würde ich jederzeit eine plane Absorberplatte aus Schaumstoff vorziehen, bzw. ist diese effektiver. Wenn Schall gebrochen werden soll, dann ist ein Diffusor mit einer harten Oberfläche nötig.
    • EA113 an K04
    Pioneer AVH-Z5000DAB
    • Helix DSP Pro MK2
    • SOaudio SO29neo an nix

    • SOaudio SO165/38 an nix
    • Phase Linear Aliante 12" Neo an nix

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    90
    Wichtig wäre zu wissen ob das 2,2er von Just Sound mit der 0.15er Aluschicht genauso steif ist wie das 2.0er Variotex.

    Ich denke mal das 1.3er evo ist nicht unbedingt für den kompletten Ersatz der Türfolie gedacht da es so steif ist.

    Ich hatte von vor 6 Jahren noch Alubutyl über das ideal war, weiß aber nicht mehr wo es her war.
    Es ist 2,2er mit um die 0,20mm Alu (schwer messbar), es waren Platten mit ca 50x50cm und grauem Butyl.
    Das hatte ich gerne wieder aber find es nicht mehr.
    Das Alu ist nicht übermäßig dick, aber sehr steif.

    Deswegen tendiere ich zum VK2.0 und zu evo 1.3 in Kombination.

    Das was ich hier falsch bekommen hab ist so nen DMR 22055 -54dB silent coat billig zeug was wabbelig is.

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Carsten
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    268
    Warum dann keine Schwerschicht?

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    90
    Das HD2.9 kommt auf das Außenblech und da drüber das Alubutyl und dann den schallabsorber.
    Das innenblech wollte ich mit 2.2er verkleiden und die löcher mit dem 1.3er.

  9. #9
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.774
    Zitat Zitat von mazda6 Beitrag anzeigen
    Die Idee hinter der Warbenstruktur ist sehr gut, wird in Studios verwendet, nur halt aus Schaumstoff und die Pyramiden sind viel höher, die Warbe bringt den Vorteil das es die Schallwellen aufbricht und der Sound klarer klingt
    Da scheint mir jemand massives Halbwissen anzuhäufen!?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  10. #10
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    27
    Ich benutze Variotex EVO 1.3 bzw. Variotex EVOTEC 1.6, PH10 NSK Schallabsorber, Variotex Hybridkleber und CHP Rainstop in den Türen.
    Wenn man eine Tür ohne Türinnenblech hat, dann Variotec Sili-Tec auf "die Pappe" , darüber Variotex Sili-Gum.
    TMT-Aufnahme mit stabilen Ringen und großzügig spachteln mit Variotex Faserspachtel.

    Nicht ganz billig aber bestes Ergebnis im Klang sowie beim Gewicht.

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Soundsystem & Erfahrungen Verarbeitung Alubutyl
    Von Mad_Mike im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •