Erfahrung Helix Pro MK2

Seite 1 von 13 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von Achim1409
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    936

    Erfahrung Helix Pro MK2

    Hallo,

    eigentlich mag ich gar nicht mehr fragen.... aber der soll bei meiner Frau rein.
    Wie ist die Klangliche verbesserung zum Helix DSP?
    Was bringt der PCM Filter mode? Klangliche unterschiede?
    Macht es sinn den Originalen BT adapter mitzubestellen, oder einen von Blue Lino, in der Hoffnung, das auch bald einer den LDAC codec von Sony kann?

    Ich frage jetzt auch mal Kackfrech den unterschied vom Klang zum ELN96.

    Grüße

    Achim
    Audi A8 D2
    HU: Nexus 7
    TT: Replay Audio Master 8"
    MT: Scan Speak 11M 4631 G05
    HT: Scan Speak D3004/604005
    Sub: JL 12W7 im FBP

    HT-Treiber: Audison Voce 5.1k
    MT-Treiber: Audison Voce 5.1k
    TT-Treiber: Eton PA 2802
    Sub-Treiber: US AMPS AX 2000

    Helix DSP Pro MK2

  2. #2
    G6
    Guest
    Helix DSP Pro gegen 96ELN getauscht und bereuhe keine Sekunde und keinen Cent!

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von Achim1409 Beitrag anzeigen
    eigentlich mag ich gar nicht mehr fragen.... aber der soll bei meiner Frau rein.
    Ähh, wo soll der rein?
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Ibizaklang
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    May 2008
    Beiträge
    496
    //gerade im Umbau

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    561
    Zitat Zitat von G6 Beitrag anzeigen
    Helix DSP Pro gegen 96ELN getauscht und bereuhe keine Sekunde und keinen Cent!
    warum?
    Hattest du den Pro oder den Pro MK2?

  6. #6
    G6
    Guest
    Steht doch da, Pro. Pro MKII noch nicht gehört, aber es ist wahnsinnig was mit dem 96ELN geht

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von jschirmchen
    Real Name
    Jörg
    Dabei seit
    Oct 2008
    Beiträge
    585
    Dann bist du doch der Mann für die Beantwortung der Frage.
    Aus meiner Erinnerung raus hast du den Forge nicht wegen des schlechten Helix Klangs gekauft, sondern weil du mit der Software unzufrieden warst?

    Hört sich ein Forge mit vergleichbaren Einstellungen wirklich anders an?

    Dass der Forge mit seiner wahnsinnigen Einstellvielfalt vielleicht doch ein Quentchen herausholen könnte, lass mal bei Seite. Ich (und vermeintlich auch der Achim) würde interessieren, ob die klassische 18db Butterworthfiltervariante, normaler EQ Einsatz und konservative Trennung anders klingt.
    Quelle: Helix DSP Pro an Nexus 7
    HT und MT: Hertz Legend 280.3 und 700.3 an Alpine PDX F6
    TMT: Hertz Legend 1650.3 an Eton PA 800.4 (gebrückt)
    Sub: 4 x ACR8 an Eton PA 1600.2

  8. #8
    G6
    Guest
    Ich habe den Pro getauscht, weil die SW einfach in einem Zustand ausgeliefert wird, die mir nicht ersichtlich ist und ich von ATF nicht wirklich ernst genommen wurdr. Dann habe ich es gewagt und mir den 96ELN im Blindkauf gegönnt.

    Ich habe es zur Zeit mit 24db Butterworth-Filtern am laufen und keinen EQ Eingriff vorgenommen, beim Helix musste ich noch etliche EQ Eingriffe vornehmen damit nichts weh tut. Das ist beim Forge eben nicht so. Ich will nicht wissen, was eine richtige Einmessung noch raus holt

    Wie gesagt, beim Forge habe ich nur die LZK, Lautstärke der einzelnen Lautsprecher und Trennfrequenzen eingestellt, mehr nicht. Bein Pro musste ich im EQ einiges nach Gehör einstellen. Am besten hört ihr den Forge einfach mal an.

    In ein paar Tagen sollte mein Kofferraumausbau wieder drin sein und kann dann in 91056 Erlangen gerne gehört werden, auch ein Test im eigenen Auto wäre von mir aus vor Ort möglich.

    Bin noch am Ausbaggern der Kellerwände und komme zu nichts. Seit Tagen ist der Kofferraum leer :(

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Thomas Groß
    Dabei seit
    Aug 2015
    Beiträge
    201
    Hallo G6,
    also dass der Forge besser klingt kann ich Dir noch glauben aber dass mit den EQ Einstellungen nicht so ganz. Das würde ja bedeuten dass der DSP Pro den Frequenzgang erst verbiegt, dass EQ Eingriffe nötig werden. Denk mal bei jedem ssriös aufgebauten DSP sollte das Signal erst mit dem EQ eingriff verbogen werden

  10. #10
    G6
    Guest
    Mein Angebot steht Wo kommst du her? Es ist tausend mal brauchbarer als mit dem Pro. Perfekt eingestellt ist es nicht, aber es hört sich schon so an

Seite 1 von 13 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrung mit der Kühlung einer Helix P400 Stufe?
    Von seb im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 21:34
  2. Helix RS 6.3 Doppelcombo erfahrung?
    Von Biggy im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 20:04
  3. Helix E-Serie, jemand erfahrung???
    Von A3_Paulche im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •