Ultrakondensatoren/Supercaps

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
  1. #71
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.693
    Langsam weiß ich echt nicht warum ich Erfahrungsberichte überhaupt in DE niederschreibe. Nächstes Mal einfach in meiner Sprache - liest ja eh niemand also kanns gleich in schicke(re)n Buchstaben stehen:

    Als nächstes stand CS-Batteries aufm Schirm. Bewertungen katastrophal, die Batt muss 1x Woche geladen werden warum auch immer sie so ne massive Selbstentladung hat (RealLife-Bestätigung eines Eigners + Telefonat zwischen den Zeilen mit der Firma - ala 'nur für regelmäßig bewegte Fahrzeuge). Nichts für mich, die Karre steht auch mal >1Mon wenn ich sie nicht brauche.
    Also ja eine CS wäre für mich unbrauchbar - siehe oben. Ne gescheit/funktionierende Lifepo4-Starter siehe ebenfalls oben ist sehr brauchbar.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  2. #72
    Held der Gemeinde Avatar von Splater
    Real Name
    Heiko
    Dabei seit
    17.05.10
    Beiträge
    379
    Bari das hab ich alles gelesen, was ich auch sehr informativ fand, allerdings finde ich aktuell keine Lieferbare Cranq

    Das ich bezüglich der Batterie nochmal nachgefragt hatte, lag daran das ich dachte sie wäre eventuell bei dem Anbieter eine neu Variante, Dein Erfahrungsbericht ist nunmal auch schon ein Jahr alt - ich hab auch nicht drauf geschlossen das Du genau diese getestet hast - es gibt da ja auch andere mit expliziterer CS Batteries Labelung
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren !
    ---------
    MR2 W3 - Roadster mit Klangupgrade
    VW ID4 mit Klangupgrade

  3. #73
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.693
    Anscheinend haben wir dann ein anderes Verständnis von dem was da steht / oder ich habs nicht 'vehement' (abratend) formuliert..

    ..denn nach meinem (Verständnis) würde ich never ever was von denen kaufen - dafür sorgte das Telefonat mit der Firma und die 'SuperRezensionen' Wie sollts bei 'Münchner' auch anders sein. Surprice wärs wenn die sich 'freundlich/kundenorientiert/transparent' gegeben hätten.

    CranQ/Accurat. Beides Batterium.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  4. #74
    Held der Gemeinde Avatar von Splater
    Real Name
    Heiko
    Dabei seit
    17.05.10
    Beiträge
    379
    post2 (1).jpg

    Das ist immer so seine Sache mit der Kommunikation, man kann sich auch missverstehen ohne das einer extra einen Fehler macht, gerade bei unterschiedlichen Informationsständen passiert das schnell - alles gut. Ich war der Annahme das Du eine spezielle Batt, die von CS Angeboten wird, gemeint hast nicht den gesamten Vertrieb. Aber da ich das jetzt weis, lass ich von CS die Finger - gerade auch weil mein Anwendungsfall öfter mal >1 Monat steht.

    Danke für die Info mit Accurat - da find ich paar die Lieferbar sind
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren !
    ---------
    MR2 W3 - Roadster mit Klangupgrade
    VW ID4 mit Klangupgrade

  5. #75
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    28.09.17
    Beiträge
    496
    Würde mir bei meinem Kurzstreckenbetrieb so eine 40Ah LiFePO4 entgegen kommen? Bisher hatte ich 2x EK700 von Exide verbaut und das hat sehr gut funktioniert, zumindest wenn man nicht 2 Tage den Schlüssel im Auto stecken lässt und dann nur noch 4Volt auf der Anzeige hat. Lima ist 180A mit 14,7V Regler. Ist halt die Frage ob die Lima die Batterie bei meistens nur 5 Minuten Fahrt nach dem Kaltstart wieder geladen bekommt, bisher habe ich das über die Kapazität geregelt da ich einmal die Woche auch eine längere Strecke zurück lege. Wäre gut wenn ich mir die hintere schwere AGM komplett sparen könnte und überlege ob das vorne mit der 40Ah LiFePO4 + hinten mit einer 12Ah LiFePO4 reichen könnte.

  6. #76
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    18.03.22
    Beiträge
    119
    kommt auf den Kaltstart und Ruhestrom bzw Standzeit an.
    Am besten mal den Ladestrom messen, bei 300A startstrom für 3-5 Sekunden ziehst du ja keine unmengen an leistung aus der Batterie. Die meisten Anlasser haben durchaus weniger als 3kw. 5 Minuten könnten schon reichen je nach Verbrauchern.

    Zur LFP kann ich leider nichts sagen.

  7. #77
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.693
    Gerade die Lifepo4 ist ja signifikant besser für 'Kurzstrecke' geeignet als konventionelle Batts, da sie weitaus schneller Ladung aufnimmt(+abgibt). Gerade für die letzten 'Ah' braucht die übliche AGM mit <>10mΩ ewig und drei Tage während du bei der Lifepo4 quasi im Sekundentakt die Abnahme der Stromaufnahme bestaunen kannst.

    Aaaber wie es schon mehrmals hier steht: Mit 14,7V bist du raus. Wenn es ne fixed Point LiMa ist, dann musst du den Regler auf 14,4V tauschen.

    Und natürlich kannst du dir dann den restlichen Ballast sparen wenn du nicht bei höheren Minusgraden unterwegs bist. Mit ner gescheiten 40Ah Lifepo4 hast ja >1000CCA und nen Innenwiderstand von <>3mΩ - so wie einige hier (auch). Da brauchst auch nix zusätzlich 'hinten'.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  8. #78
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    28.09.17
    Beiträge
    496
    Auf das Wetter habe ich recht wenig Einfluss, ist auch gerne mal 7 Tage lang -10 oder -15°C auf dem kurzen Arbeitsweg. Mir erscheint die Kapazität doch recht wenig, zur Kurzstrecke kommen noch ein paar Endstufen hinzu:

    1x Gladen SPL 1800c1 (2 ohm)
    1x ESX QE 1200.4 (4x4ohm)
    1x ESX QE 900.4 (4x4ohm)
    1x ESX QE 900.4 (2x4ohm gebrückt)

    Hab da wirklich bedenken die Kapazität von 140Ah auf 40Ah zu verkleinern. Ich bin aus dem Parkplatzalter zwar raus, aber wenn ich mal 30 Minuten an der Anlage rumspiele, soll das Auto danach bitte noch starten. Ich probiere generell gerne was aus, aber nur zum Probieren ist es dann doch etwas teuer. Da muss ich mir wohl noch genau überlegen was mir wichtiger ist, Kapazität oder schnellere Stromentnahme und Aufnahme. Würde mir da ehrlich gesagt gar keine Gedanken drum machen, wenn ich die beiden AGM nicht gerade geschrottet hätte.

  9. #79
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.693
    Wieso 'verkleinern'?
    Du denkst (schon) dran, dass du aus einer konventionellen grad mal 1/3 ihrer PapierWert-Kapazität straffrei entnehmen kannst?!

    Eine 40Ah Lifepo4 liefert genauso lange Strom wie ein konventioneller 120Ah KiloKlopper. Wenn die derzeitige LiMa/Batt-Kombo es schafft - dann schaffts die/eine Lifepo4 aber sowas von erst Recht. Hast du überhaupt deine jetzigen Batts mal gemessen was sie überhaupt noch an Ah/CCA bringen/brachten bevor sie vollends verroteten? Surprice-Surprice - believe me..

    Aber wie schon gesagt, Knackpunkt ist die LiMa-Spannung und bei -15 Grad weiß ich nicht obs den Kübel starten kannst - da ich diese hier bei mir nie hatte (zum Glück).
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  10. #80
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    28.09.17
    Beiträge
    496
    Ich nehme an die beiden AGM's waren in einem guten Zustand, hab die eher fahrlässig zerstört. Bei der Kapazität geht es mir einzig um die Zeit in der der Motor aus ist und Anlage oder Standheizung läuft. Das Thema ist nicht abgeschrieben, aber Limaregler umbauen + die Unsicherheit mit der Kälte, dafür ist mir das Investitionsvolumen aktuell noch zu hoch. Also vielen Dank für deine Erfahrung, hat mir wirklich sehr geholfen. Ich hab jetzt erstmal nur eine AGM bestellt und schaue mal was sich dann noch dazu gesellt.

    Edit: Könnte mir da Mischbetrieb mit einer kleineren LiFePo4 evtl. entgegen kommen? Die hinten eingebaut, darf gerne bei Kälte mal streiken (AGM übernimmt) und etwas Spannungsabfall über 5m Kabelweg nach hinten, ist ja auch vorhanden (wird natürlich alles gemessen). Das Investitionsvolumen wird da sicherlich auch deutlich sinken und ich hab die Sicherheit das der Wagen Nachts um 4 auch an springt.
    Geändert von Matth82 (24.10.22 um 15:19 Uhr)

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supercaps/Ultracaps Infos, Preise+Shops?
    Von Enthusiast im Forum Erfahrungsberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 14:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •