PA Lautsprecher gesucht

Seite 2 von 47 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    08.12.11
    Beiträge
    494
    Wo kommst du denn her?

    Ruf doch mal hier an
    http://www.de-musikelektronik.de/
    Dort wird dir sicherlich geholfen.
    http://www.de-musikelektronik.de/

    Reparaturen und Service an allen elektronischen Musikgeräten, PA Systeme,
    Lichtanlagen und DJ Equipment.
    Auf- bzw. Nachrüstungen von Keyboards, Soundmodulen und Synthesizern.

  2. #12
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    09.03.04
    Beiträge
    12.258

    PA Lautsprecher gesucht

    Norddeutschland


    Was ist eigentlich mit den HK Audio Pro? Die gibt es auch immer wieder mal gebraucht. Die Internetforen finden sie meistens nicht gut (zu teuer), bei Thomann sind die Bewertungen dafür meistens sehr gut. Auf der einen Seite werden sie klanglich als "hifi-mäßig" beschrieben, auf der anderen Seite als "matschig". Von der Ausstattung und vom Design her finde ich sie sonst recht ansprechend. Gut oder nicht gut?

    Ich finde ja ein Paar HK Pro 18 mit Flugschienen und HK 12 mit 5 Jahren Garantie immer noch eine schicke kleine Kombination. Die Frage ist, wie sie klingt und ob sie bei Veranstaltungen mit 200 Leuten ausreicht.


    Gruß

    Sven
    Geändert von art-audio (13.03.16 um 19:36 Uhr)
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    08.12.11
    Beiträge
    494
    Okay das ist etwas weiter weg. Aber evtl kann man Sowas über den Versand abwickeln
    http://www.de-musikelektronik.de/

    Reparaturen und Service an allen elektronischen Musikgeräten, PA Systeme,
    Lichtanlagen und DJ Equipment.
    Auf- bzw. Nachrüstungen von Keyboards, Soundmodulen und Synthesizern.

  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    18.04.14
    Beiträge
    265
    in dem Preisbereich und den Anforderungen entsprechend hast du eigentlich 2 Optionen.
    1. du kaufst fertig, dann sind das Kandidaten wie HK AUdio Pro 12, Achat12 und Konsorten, dazu die passenden (im Verhältnis teuren) Bässe
    2. du baust/modifizierst selbst und kommst mit gleichem finanziellen Aufwand locker 1 Level weiter hoch was Klang und Qualität anbelangt.
    als klassisches Bsp. die JL-Sat 12 von Jobst Audio geht in die Richtung der Seeburg A6, sprich im 700€ - 1000€/Kiste Segment was Klang Pegel angeht

  5. #15
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    09.03.04
    Beiträge
    12.258

    PA Lautsprecher gesucht

    Mir fehlen leider Zeit und Lust für Selbstbau. Dann muß ich entweder mit etwas weniger Qualität klarkommen oder mehr Geld ausgeben oder etwas Gebrauchtes finden.

    Die Selbstbauzeiten liegen lange hinter mir (Studium). Ich kaufe lieber gebraucht/günstig ein und erspare mir die Zeit für das Gebastel...

    Ich bin eher (Diplom-)Kaufmann als Handwerker


    Gruß

    Sven
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

  6. #16
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    09.12.09
    Beiträge
    1.001
    Wenn neu zu teuer und Selbstbau zu fummelig, dann auf jeden Fall im Gebrauchtmarkt schauen.

    Es gibt im Party-Pa.de oder in der E-Bucht haufenweise übriges Material von (gescheiterten) Hobby-Kistenschlepperbuden, die gemerkt haben, dass Tontechnik-Support nicht nur nur "Boxentürme bauen" ist, sondern etwas mehr dazu gehört und wenn sie damit Geld verdienen wollten...oh weh
    Watt Ihr Volt sind mehr Ampère? Bitte sehr!

  7. #17
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    09.03.04
    Beiträge
    12.258

    PA Lautsprecher gesucht

    Jep, genau das ist auch mein Ansatz.

    Bei mir ist es ein selten betriebenes Hobby und deswegen suche ich gerne - schon qualitativ hochwertiges - aber dennoch günstiges Material.

    Zum Thema Gebrauchtmarkt bin ich mittlerweile aber weniger euphorisch. Ich beobachte seit einiger Zeit die HK Pro 12/15/18 und bin immer wieder überrascht, dass 5-8 Jahre alte (ausgelutschte) Geräte noch 60-80 Prozent des Neupreises bzw. 70-90 Prozent von Neuware als Kundenrückläufer/B-Ware kosten sollen. Da würde ich lieber irgendwo im Angebot neu, als alte "durchgeprügelte" Chassis gebraucht kaufen.

    Oder sie sind einige Hundert Kilometer weit weg und keiner will die "Klötze" versenden.


    Gruß

    Sven
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    18.04.14
    Beiträge
    265
    was da noch 80% an Restwert sind, ist der Namen und das vermeintliche Vertrauen darauf, dass die Lautsprecher "neuwertig" "kaum gebraucht",.... sind.
    richtig ist, dass der Gebrauchtmarkt voll an Material ist, ebenso aber auch voll mit fertigem Material.
    und es ist in den einschlägigen Foren wie auch hier kaum möglich echte Schnapper zu machen.
    Die Leute die in diesen Plattformen inserieren wissen idR was sie haben und was es wert ist, ebenso aber auch die Käufer.
    für Schnapper musst du Gedult haben, Kleinanzeigen und ebay beobachten und Glück

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    09.12.09
    Beiträge
    1.001
    Hm, bei "HK-Audio" ist irgendwie auffällig, dass der Name bei PA noch hohen Restwert hat (siehe JBL, Dönercord, SOLTON, usw.) Es gibt aber aus kleineren, hiesigen Boxenschmieden m.E. auch gebrauchtes, gutes Material, wo man auf Preisniveau von: Etwas über Neuware vom "T"...schon ordentlich einkaufen kann.

    Beispiel: ein gebrauchter NDW18 von Audio-Zenit, ab und an mal auf den genannten Plattformen zu finden - mit deiner TA1400 (im Brückenmodus) würde der sich wohl fühlen!
    Watt Ihr Volt sind mehr Ampère? Bitte sehr!

  10. #20
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    09.03.04
    Beiträge
    12.258
    Zitat Zitat von playitloud Beitrag anzeigen
    Beispiel: ein gebrauchter NDW18 von Audio-Zenit, ab und an mal auf den genannten Plattformen zu finden - mit deiner TA1400 (im Brückenmodus) würde der sich wohl fühlen!
    Den kenne ich nicht, schaue ich mir aber mal an. Für die Tops ist eine TA-1050 vorhanden, für die (=zwei) Subs ist eine TA-2400 vorhanden. Damit sollten die Lautsprecher und Subs dann schon "ausgereizt" werden, ansonsten sind es die "falschen" (ggfs. im Sinne von "zu guten") Subs.


    Gruß

    Sven
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

Seite 2 von 47 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher gesucht aus dem Internet
    Von Hannover81 im Forum PureAudio - Einbau und Equipment
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.12, 09:16
  2. Passende Lautsprecher gesucht!
    Von Vivo im Forum PureAudio - Einbau und Equipment
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.05.11, 20:30
  3. verstärker und lautsprecher gesucht
    Von hunterBC im Forum PureAudio - Einbau und Equipment
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.01.08, 23:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •