Golf 7 / Discover Pro. Erfahrungen und Tipps?

Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.202

    Golf 7 / Discover Pro. Erfahrungen und Tipps?

    Moin Moin.

    Ich hatte bisher ja meinen Mercedes W124. Ein schönes Auto, nur leider ist mir letztes Jahr de Motor kaputt gegangen und der war nicht mehr für einen vernünftigen Preis zu reparieren. Also: alles raus aus der Karre und erst mal auf Halde legen.
    Jetzt habe ich mich entschieden, was als nächstes kommen wird: ein Golf 7. Fahrzeug steht fest und es wird auf jeden Fall ein Discover Pro verbaut sein. Also kann der alte Alpine Kram weg (http://www.klangfuzzis.de/showthread...6r-Protovision ).

    Jetzt sind noch folgende Komponenten übrig:
    - 4x Eton PA 5402/5002
    - 1x Eton PA 3204
    - 12w6v2 im Fortissimo BP
    - Andrian Audio A165G
    - Andrian Audio A80
    - A28G
    - ggf. Red Top
    - 7x 1F Kondensatoren

    Die Mitteltöner werden ggf. durch A80 oder A100neu S2 ersetzt. Das entscheide ich aber später.

    Wenn es mit dem Platz passt, möchte ich die Komponenten von oben gerne wieder verbauen - im alten Fahrzeug haben sie sauberen Klang und bei bedarf auch viel Spaß geliefert. Vielleicht wird der Sub später von einer Alpine PDX mit 1KW angetrieben, falls ich Platzprobleme bekommen sollte.

    Meine Probleme sind eher folgende: Passen die Lautsprecher? (16er TMT sollten kein Problem sein, denke ich, aber wie sieht es mit den MT aus?) und vor allem: wo bekomme ich ein sauberes Signal für die Endstufen her?

    Früher hatte ich einen PXA-H700 - eigentlich ein gutes Teil, wenn man wusste, wie man damit umgehen muss. Da ich mein Alpine Lego jetzt veräußere bin ich jedem Hersteller gegenüber offen. Wichtig: 8 Kanäle sollten es sein (3 Wege Stereo Front + Sub + abschaltbarem mono Reafill (notfalls durch ausschalten der entsprechenden Endstufe) 10 Kanäle würde ich auch nehmen. Notfalls Rearfill über Radio laufen lassen.
    Gibt es einen Weg, nicht die High Level Ausgänge von dem Radio nehmen zu müssen? Cinch Out wäre schon mal ein Anfang. Mittlerweile sind die DSPs ja so gut, dass sie auch damit schon gute Ergebnisse liefern können. Notfalls würde ich auch das Radio ausbauen und einen Digitalausgang nachrüsten (wäre ja nicht das erste Mal ^^), was mit dann aber wohl die Möglichkeit der Fernsteuerung (Fader, Volume) durch das Autoradio zerstören würde.

    Hat jemand gute Vorschläge, was ich mir mal ansehen sollte?
    Geändert von mm2knet (28.02.2015 um 19:41 Uhr)
    Apfelbaum!
    Golf 7 mit Discovery Pro.
    Aktuell: Helix DSP PRO an Andrian A28G@Alpine PDX F4 (#1) - Hertz ml 700.3@Alpine PDX F4 - DLS Utopia 6@Alpine PDX 4.150 - JBL irgendwas mit "1000W"@Alpine PDX 1000 - 2x1F Cap
    Bereit liegt noch: JL Audio 13TW5v2, ein Rudel Caps. Kommt Zeit, kommt Einbau.

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Frank Vincon
    Dabei seit
    Dec 2007
    Beiträge
    90
    Hallo mm2knet,

    ich habe ebenfalls nen Golf 7 mit dem Discover Pro im vollen Ornament (DAB+.. usw), aber ohne
    Verstärker.

    Meines Wissens verbiegt Dir das Pro durch das eigene Equalizing, die Lautstärkeanpassung und einem Highpass im Subbereich ziemlich den Frequenzgang was meiner Meinung nach einer Integration über High/Low/Cinch entgegenspricht (obwohl ich das selber zumindest teilweise so habe).Leider gibt es ja wohl derzeit keine Möglichkeit über nen Kauf After Market nen optischen Ausgang zu generieren. (DA1 usw.)
    Die Hersteller sind scheinbar der Meinung, dass die Kundschaft für solche Produkte nur BMW, Porsche und Audi's
    besitzen.

    Hast Du das Soundpaket mit eigenem Verstärker dabei ?

    Gruß Vinne

  3. #3
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.202
    Zitat Zitat von Vinne Beitrag anzeigen
    Hast Du das Soundpaket mit eigenem Verstärker dabei ?
    Das werde ich nachher mal in Erfahrung bringen. Gibt es irgendeinen Trcik, wie man das Paket erkennen kann?
    (Ist ein Gebrauchtkauf. In der Beschreibung ist es nicht aufgeführt.)

    Das mit dem Frequenzgang hab ich mir schon glatt gedacht. kennt man ja von anderen fahrzeugen ^
    Apfelbaum!
    Golf 7 mit Discovery Pro.
    Aktuell: Helix DSP PRO an Andrian A28G@Alpine PDX F4 (#1) - Hertz ml 700.3@Alpine PDX F4 - DLS Utopia 6@Alpine PDX 4.150 - JBL irgendwas mit "1000W"@Alpine PDX 1000 - 2x1F Cap
    Bereit liegt noch: JL Audio 13TW5v2, ein Rudel Caps. Kommt Zeit, kommt Einbau.

  4. #4
    Evtl. kann man über VCDS den EQ auf "flat" codieren..
    Zumindest ging das bis zur Golf 6 Generation noch.

    Dann hätte man schon mal ne bessere, wenn auch nicht optimale Ausgangsbasis.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    Skoda Superb 1.8 TSI - Elegance

    • Skoda Columbus
    • Mosconi 6to8
    • Macrom EXT.T28 + ScanSpeak 10F @ KM1004
    • Macrom MOS.6K @ KM1002
    • Eton Hex 12-630 @ PPI 2150AM (Art Series)

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Frank Vincon
    Dabei seit
    Dec 2007
    Beiträge
    90
    Das wäre natürlich schon mal ne gute Grundvoraussetzung !?!

    Ich habe derzeit ne Zwitterlösung - ich gehe via high/low Adapter in einen Pioneer-Cinch-Adapter über AI-Net
    in ein Pioneer DEX P90RS (Aux) - so bleiben wenigstens alle Möglichkeiten der OEM-Headunit erhalten...

    CD's dann direkt über das P90, an dem dann der DEQ dranhängt..

    Folge : alles was über Aux - also OEM eingespeist wird ist echt mau (USB) im Vergleich zur CD, zudem muss man
    jedesmal beim Neustart den Eingangspegel für AUX über den OEM-Volumeregler wieder einstellen...

    Optimal wäre es tatsächlich mit nem Lichtleiter direkt aus der OEM an den DSP anzudocken.. Die Lautstärkeregelung
    extern vorzunehmen wäre das geringste Übel.

    das Pioneer ist bei mir auch nichts anderes als ein DRC in Verbindung mit nem super CD-Laufwerk...
    bin auch schon am überlegen, ob ich nicht noch nen DAB-Tuner und den USB-Adapter ans Pioneer hänge
    dann hätte ich Signaltechnisch alles sauber...

    vielleicht solltest Du Dir das mit dem Verkauf Deiner Alpinekomponenten doch nochmal überlegen und Dir sozusagen
    eine zweite Anlage parallel aufbauen ?

  6. #6
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.202
    Der Alpine Kram kommt auf jeden Fall weg. Auf der einen Seite möchte ich noch mal was neues ausprobieren und auf der anderen Seite ist mir das mit der 2. Anlage im Auto zu unpraktikabel. Ich habe da auch schon dran lang gedacht, das Ganze aber recht schnell verworfen, weil es bedientechnisch und optisch nicht in mein Konzept passt. Mein einziger Wehrmutstropfen wäre ein extra Lautstärkeregler. Mehr möchte ich nicht an der Optik verändern. (A-Säulen sind ein anderes Thema ^^)

    Ich werde mich demnächst mal mit ein wenig Spielkram an das Radio setzen und gucken, wo ich da einen digitalen Stream abgreifen kann, den man als Basis nehmen kann. Wenn dann auch noch Lautstärkenachführung läuft, wäre das ja perfekt.

    Mal sehen, ob ich da genauso einfach ein SP-Dif Signal raus bekomme, wie bei den Alpine Geräten, die ich umgebaut habe
    Apfelbaum!
    Golf 7 mit Discovery Pro.
    Aktuell: Helix DSP PRO an Andrian A28G@Alpine PDX F4 (#1) - Hertz ml 700.3@Alpine PDX F4 - DLS Utopia 6@Alpine PDX 4.150 - JBL irgendwas mit "1000W"@Alpine PDX 1000 - 2x1F Cap
    Bereit liegt noch: JL Audio 13TW5v2, ein Rudel Caps. Kommt Zeit, kommt Einbau.

  7. #7
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.202
    Hat irgendwer Fotos von der Platine des Steuergeräts vom Discover Pro?
    Apfelbaum!
    Golf 7 mit Discovery Pro.
    Aktuell: Helix DSP PRO an Andrian A28G@Alpine PDX F4 (#1) - Hertz ml 700.3@Alpine PDX F4 - DLS Utopia 6@Alpine PDX 4.150 - JBL irgendwas mit "1000W"@Alpine PDX 1000 - 2x1F Cap
    Bereit liegt noch: JL Audio 13TW5v2, ein Rudel Caps. Kommt Zeit, kommt Einbau.

  8. #8
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.202
    Hat irgendwer Erfahrungen, was das Thema Lautsprecherringe im Golf 7 angeht? (Höhe, Befestigung, etc.) Ich wollte mir dieses mal was aus Stahl basteln oder kaufen.
    Apfelbaum!
    Golf 7 mit Discovery Pro.
    Aktuell: Helix DSP PRO an Andrian A28G@Alpine PDX F4 (#1) - Hertz ml 700.3@Alpine PDX F4 - DLS Utopia 6@Alpine PDX 4.150 - JBL irgendwas mit "1000W"@Alpine PDX 1000 - 2x1F Cap
    Bereit liegt noch: JL Audio 13TW5v2, ein Rudel Caps. Kommt Zeit, kommt Einbau.

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    34
    Interessantes Thema, ich frage mich auch dauernd, wie ich die Anlage bei meinem Golf 7 umsetze. Momentan tendiere ich dazu, direkt mit den High Level Signalen in einen Mosconi 6to8 zu gehen, was sicherlich nicht die Beste, aber die derzeit einzigste und einfachste Lösung ist. Einen digitalen Abgriff und Bastellarbeiten würde ich auch machen, falls es technisch möglich ist. Falls man einen SP-Dif rausbekommt wäre es mit dem Mosconi DSP möglich eine Lautstärkenachführung über die High Levels zu machen. Damit bräuchte man keinen extra Regler.
    Wie ist das eigentlich, wenn man Dynaudio bestellt hat? Es muss doch dann irgendeine digitale Verbindung zwischen dem Discover Pro und dem Dynaudio DSP/Verstärker geben. Hat das Discover Pro vielleicht standardmäßig diese Schnittstelle, die man vielleicht anzapfen könnte? Oder ist beim Dynaudio ein anderes Discover Pro verbaut als normal?

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Frank Vincon
    Dabei seit
    Dec 2007
    Beiträge
    90
    @noxcure : siehe Beitrag #5 - so habe ich wenigstens von CD ein ordentliches Signal... ansonsten käme für mich nur
    ein digitaler Abgriff in Frage, da das Pro einfach alles verbiegt..

    @mm2knet : vorausgesetzt Du könntest das Pro um nen digitalen Ausgang erweitern, wie verhält sich das dann
    mit der Freisprecheinrichtung/Naviansagen und dem selbständigen Leisestellen des Pro's beim Anfahren/Rückwärtsfahren ? Kann mir das gerade nicht vorstellen ?
    Danke

Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Golf 7 mit Discover Media erweitern
    Von Der Klaus im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2016, 09:50
  2. Tipps/Erfahrungen mit Bezugsstoffen?
    Von startup im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •