Alpine HUs 2013 - CDE/IDE-178BT - Was haltet ihr soweit davon?

Seite 1 von 19 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von audiophil
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    209

    Alpine HUs 2013 - CDE/IDE-178BT - Was haltet ihr soweit davon?

    Hallo,

    die neuen Alpine HUs sind ja nun in einigen Shops schon gelistet und sollen wohl ende März/April in den Handel kommen. Mich würde mal interessieren was ihr soweit von den Geräten haltet.


    Gruß
    audiophil
    Mein Car-Hifi System:
    Fahrzeug: Golf 7 GTI PP (BJ 2017)
    HU: Discover Media ohne Soundsystem

    Zur Zeit nicht verbaut:
    DSP: Mosconi Gladen 6to8 Generation 1
    Endstufe: Alpine PDX-V9
    SUB: Audio System HX 12 SQ im BR
    Sonstiges: Audio System P-Cap / Mundorf Headcap PCC68i

    Mein Home Hifi / Kino System:
    Receiver: Yamaha RX-V677
    Lautsprecher: Teufel Ultima 40 Surround 5.1
    TV: Samsung UE55H6470 SSXZG
    Streaming: Nvidia Schield TV 2017

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dennis
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    824
    was genau meinst du damit? was die optische gestaltung angeht. die verarbeitung (für die die es schon anfassen durften) klanglich und funktionsumfang?!
    ich für meinen teil fand immer die cda geräte besser wegen der ai net anbindung...

  3. #3
    verifiziertes Mitglied Avatar von Reaper235
    Real Name
    Dennis
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.237
    Aber AI-Net ist wohl leider am Aussterben immer weniger Neue Geräte haben es...
    Lg Dennis

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dennis
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    824
    die geräte mit ai net haben bisher noch den größeren funktions umfang zumindest im single din bereich! im doppeldin bereich sieht es anders aus keine frage.
    solange im single din bereich den ai net geräten frequenzweichen mit größerem umfang vorbehalten sind und eine lzk werden sie immer den cde geräten vorgezogen werden da nicht jeder nen externen prozzi verbauen mag/möchte...
    ist zumindest meine meinung und einschätzung.

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von audiophil
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    209
    Tatsächlich hatte ich erstmal an die Optik und die bisher bekannten Features gedacht. Aber im Grunde wäre alles interessant.

    Soweit ich das bis jetzt erkennen konnte, haben die Geräte dem cda-137bti ebenbürtige Klangeinstellungen (ohne Prozessor). Der EQ hat zwar jetzt 9 Bänder, aber er müsste Seitengetrennt sein um damit wirklich was anfangen zu können. Was den USB Anschluss angeht hab ich noch gar keine Infos, hat der wieder dieses tolle Banking?

    Das das Gerät keinen Ainet Anschluss mehr hat finde ich auch sehr schade. Aber von den neuen Geräten hat den wohl keins. Ich hab die Frage mal im Alpine-Forum gestellt.

    Gesendet von meinem LT18i mit Tapatalk 2
    Mein Car-Hifi System:
    Fahrzeug: Golf 7 GTI PP (BJ 2017)
    HU: Discover Media ohne Soundsystem

    Zur Zeit nicht verbaut:
    DSP: Mosconi Gladen 6to8 Generation 1
    Endstufe: Alpine PDX-V9
    SUB: Audio System HX 12 SQ im BR
    Sonstiges: Audio System P-Cap / Mundorf Headcap PCC68i

    Mein Home Hifi / Kino System:
    Receiver: Yamaha RX-V677
    Lautsprecher: Teufel Ultima 40 Surround 5.1
    TV: Samsung UE55H6470 SSXZG
    Streaming: Nvidia Schield TV 2017

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von audiophil
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    209
    Was haltet ihr von der Optik?
    Wie findet ihr die Ausstattung?
    Mein Car-Hifi System:
    Fahrzeug: Golf 7 GTI PP (BJ 2017)
    HU: Discover Media ohne Soundsystem

    Zur Zeit nicht verbaut:
    DSP: Mosconi Gladen 6to8 Generation 1
    Endstufe: Alpine PDX-V9
    SUB: Audio System HX 12 SQ im BR
    Sonstiges: Audio System P-Cap / Mundorf Headcap PCC68i

    Mein Home Hifi / Kino System:
    Receiver: Yamaha RX-V677
    Lautsprecher: Teufel Ultima 40 Surround 5.1
    TV: Samsung UE55H6470 SSXZG
    Streaming: Nvidia Schield TV 2017

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von Nomad
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Mar 2011
    Beiträge
    709
    Das Design finde ich durchaus in Ordnung, macht einen hochwertigen Eindruck. Ich denke daß Alpine da generell auf einem guten Weg ist, auch was die Verbindung mit den neuen Medien anbelangt.
    Was (für mich) gar nicht geht ist der Verzicht auf das CD-Laufwerk. Bei der Zielgruppe spielt das aber wohl nicht mehr so die große Rolle. Der Verzicht auf AI-Net liegt in der Serie begründet, CDE/ IDE ist nunmal die Einsteigerklasse. Das CDA 137BTi wurde ja erst letztes Jahr vorgestellt, ist also auch noch nicht gerade veraltet.

    AI- Net spielt aber auch zunehmend weniger eine Rolle, denn immer mehr Funktionen, für die der AI-Link verwendet wurde, werden integriert. Und einen Prozessor bekomme ich auch per Cinch angeschlossen.
    Mercedes W211 E220 CDI
    Audi A8 3,7 Quattro

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von audiophil
    Dabei seit
    Dec 2010
    Beiträge
    209
    Ich finde das Design auch nicht schlecht. Allerdings ist es doch noch ein Unterschied von diesen Computergrafiken zu den echten Geräten, mal abwarten.
    Ich finde in manchen Dingen legt sich Alpine etwas auf Apple fest. Die vTuner App gibts z. B. nicht für Android, das fällt für mich somit schon mal flach.
    Das Gerät gibt es wohl einmal mit CD-Laufwerk und einmal ohne. Für die die nur noch auf Digitale-Medien setzen, ist das CD-Laufwerk ja nicht mehr nötig.

    Meinst du wirklich das es sich bei diesem Gerät noch um ein Einsteigergerät handelt?
    Dafür ist es aber schon sehr gut ausgestattet. Die Einsteigergeräte sieht man ja schon auf der Alpine-Webseite.
    Man merkt aber ziemlich deutlich den Preiskampf der Hersteller.

    Ich frage mich, in wieweit der AI-Net Anschluss in Zukunft überhaupt noch eine Rolle spielt.
    Der ist nur noch bei sehr wenigen Geräten mit dabei.

    Ich denke darüber nach mein CDA-9887R durch ein CDE-178BT oder IDE-178BT zu ersetzen.
    Das hängt aber ganz stark von den Fähigkeiten des USB-Anschlusses ab.
    Mein Car-Hifi System:
    Fahrzeug: Golf 7 GTI PP (BJ 2017)
    HU: Discover Media ohne Soundsystem

    Zur Zeit nicht verbaut:
    DSP: Mosconi Gladen 6to8 Generation 1
    Endstufe: Alpine PDX-V9
    SUB: Audio System HX 12 SQ im BR
    Sonstiges: Audio System P-Cap / Mundorf Headcap PCC68i

    Mein Home Hifi / Kino System:
    Receiver: Yamaha RX-V677
    Lautsprecher: Teufel Ultima 40 Surround 5.1
    TV: Samsung UE55H6470 SSXZG
    Streaming: Nvidia Schield TV 2017

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    33
    Traurig, ich sehe schon, wenn man sich auf Hersteller-Homepages herumtreibt ist man nie so richtig up-to-date. Bei Alpine Deutschland sind die Gerätschaften wohl noch nicht ganz bekannt

    Jetzt hab ich mir vor zwei Wochen ein 137 gegönnt, und sehe dass es das 178 gibt. Einiges günstiger, und mit noch mehr Filterfrequenzen, was ich eigentlich gebraucht hätte -grml-
    Jetzt ist nur noch die Frage ob es vom Sound auch dem 137/117 ähnlich ist, dann ist der Kauf wohl sicher, solange Banking abgeschaltet werden kann

  10. #10
    edler Spender Avatar von BrainRunner
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    5.128
    ich finde es eher schade, dass Alpine nur mit einem Radio auf DAB+ aufspringt. Das TopRadio mit AI-Net aber natürlich nicht. Sehr schade. Wäre ein ernsthafter Grund mein 9855R endlich zu tauschen.

Seite 1 von 19 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr davon
    Von Frontgrill im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 01:07
  2. Was haltet ihr davon?
    Von Apocs im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 23:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •