Ctek XS 3600 defekt? Nur Standby...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
  1. #11
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.730

    Re: Ctek XS 3600 defekt? Nur Standby...

    ich habe hier noch ein hochstromnetzteil vom conrad.

    hersteller ist voltcraft.

    könnte ich es damit mal versuchen.

    hat allerdings einen ausgang von 120 ampere.

    da ist der ladestrom dann zu hoch, oder?!

    mein kleines ampere macht ja wenn überhaupt 3,6 a laut angabe.
    durch härte zu anderen wird man zum krieger. durch härte zu sich selber wird man zum meister.

  2. #12
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von polosoundz Beitrag anzeigen
    Hi Dirk!

    Selbe Symptomatik?

    So oder so, bescheiden das ganze... Ist eh grad wenig Budget fürs Hobby über und dann noch sowas...
    Sorry, falls es hier nicht gerne gesehen ist alte Thread's wieder hoch zu holen.
    Keinn ein Mod auch gerne löschen.

    Ich habe in den letzten Wochen zwei von den ctek mit genau dem gleichen Problem
    bekommen. Nach der Suche im Netz bin ich hier gelandet.

    Evtl. hilft es jemanden:

    Bei beiden Geräten war der SMD Taster defekt.

    Das scheint konstruktionsbedingt daher zu kommen, daß er zu 90% der Fälle nicht
    genau von oben sondern schräg gedrückt wird.

    Beim 1. Teil habe ich noch einen Umweg gemacht um das Teil zu ersetzen, mache ich jetzt nicht mehr,
    jetzt muss eine richtige Lösung her, da noch viele andere Bekannte so ein Teil haben.
    Welcher sich genau eignet und einfach zu bekommen ist, muss sich noch zeigen.
    poste ich gerne wenn ich das raus habe.
    Zwei sind zur Zeit in der engeren Auswahl.

    Benötigt wird keine Reworkstation, sondern nur jemand der eine anständige Lötstation, Entlötlitze
    und Löterfahrung hat.


    Ciao

  3. #13
    edler Spender Avatar von polosoundz
    Real Name
    Dennis
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    1.859
    Wenn sinnvolle Infos kommen, wie in diesem Fall, stört das mit Sicherheit absolut niemanden, im Gegenteil...

    Interessant zu wissen in jedem Fall!
    Sometimes people need a high-five... in the face... with a chair...

  4. #14
    Teil der Gemeinde Avatar von S3-Man
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von M0D0 Beitrag anzeigen
    ich habe hier noch ein hochstromnetzteil vom conrad.

    hersteller ist voltcraft.

    könnte ich es damit mal versuchen.

    hat allerdings einen ausgang von 120 ampere.

    da ist der ladestrom dann zu hoch, oder?!

    mein kleines ampere macht ja wenn überhaupt 3,6 a laut angabe.
    Hatte auch mal das 120 Voltkraft, es ist ja intern 2 60er. Das kannste schon für eine kurze Zeit dranhängen. Das Netzteil regelt doch selbstständig die Ampere runter wenn die Batt voll wird. Nur der Ladestrom ist mit 13,8 etwas wenig.

  5. #15
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    3
    Ist ja schon eine Weile her, aber mich hat eine Suche im Internet auch auf diese Seite gebracht, denn ich hatte das selbe Problem mit dem Ctek XS 3600, nämlich dass die Taste nicht mehr funktionierte. ich habe mich ausschliesslich registriert um DANKE zu sagen, insbesondere an suel12 der mich auf die richtige Spur geführt hat:

    Zitat Zitat von suel12 Beitrag anzeigen
    Evtl. hilft es jemanden:

    Bei beiden Geräten war der SMD Taster defekt.
    Und um den weiteren Leuten, welch mit dem selben Problem in diesem Thread landen werden zu zeigen, wie ich es gelöst habe.

    Ich habe das Ding aufgeschraubt und den Taster mit dem Dioden-Test eines Multimeters überprüft. Der Taster hat 4 Pins, wobei die beiden in Längsrichtung links untereinander verbunden sind und die beiden Pins rechts untereinander verbunden sind. Egal ob man den Taster drückt oder nicht (somit ist er defekt).
    IMG_2221_detail.jpg
    Ich habe also ein Kabel an einen Pin auf der linken Seite angelötet (rotes Kabel) und ein blaues Kabel an einen Pin auf der rechten Seite. Schliesst man diese Kabel nun kurz, betätigt man den Taster.
    IMG_2221.jpg

    Dann habe ich die Kabel noch aus dem Gehäuse geführt, damit man es wieder schliessen kann und es sich zukünftig bequem bedienen lässt.
    IMG_2223.JPGIMG_2222.JPG

    Vielleicht ist ja irgendwann jemand froh um diese Mini-Doku.

    Grüsse aus der Schweiz!

  6. #16
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Nov 2016
    Beiträge
    1
    Danke eendy!
    Ich versuche das auch so zu machen ;-)

  7. #17
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen!

    Da sich bei mir eine Batterie verabschiedet hatte, musste schnell ein Ladegerät her.
    Mein CTEK fristete sein Dasein bei meinem Schwiegervater, da er öfters Probleme mit den Batterien seiner Fahrzeuge hatte.

    Er hat dieses Teil verflucht und meinte, dass dieses nicht funktionieren würde (so ein Schei.). Nun, als er es mir wieder gab, war mir klar warum.
    Ich hatte es bisher selber noch gar nicht in Gebrauch. Es trat das hier beschriebene Problem auf. :(

    Ein herzliches Dankeschön für diesen Tipp zur Problembeseitigung.
    Habe es genau so gemacht und noch so einen kleinen Taster rumliegen gehabt.
    Der hat jetzt noch einen kleinen durchsichtigen Schrumpfschlauch als Überzug bekommen.

    Und was soll ich sagen, funktioniert wieder wunderbar.

    Besten Dank noch einmal.


    Gruß
    Fino

  8. #18
    Friedl
    Guest
    Tach auch,

    ich habe mein 3600 nach Jahren versucht in Betrieb zu nehmen, und ..... Pustekuchen.... auch bei dem war der Taster defekt.
    Habe die Reparatur wie von eendy beschrieben durchgeführt und nu funzt es wieder.

    Danke eendy.

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2005
    Beiträge
    155
    danke für die tips... habe ebenfalls das MXS 5.0, neuere generation mit roter taste und temperaturkompensation. nach lesen dieses beitrages hab ich mal die taste bedient - ergebnis, auch defekt...
    ist bisher nie aufgefallen, da das gerät immer nur auf "recond" stand uns dieser zustand gespeichert bleibt beim trennen vom netz...
    der taster wird aber trotzdem ersetzt... was da ist muß auch funktionieren

    aber schon traurig dass dieses problem nicht gelöst wurde/wird obwohl es schon länger bekannt zu sein scheint

  10. #20
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    3
    Gerne, schön dass es jemandem geholfen hat!
    Ich hab übrigens auch noch einen Taster rumliegen gehabt, und den dann an die Kabelenden angelötet.
    Anhang 65489CTEK_XS3600_02.JPGCTEK_XS3600_03.JPG

    Dass bei so vielen der genau gleiche Defekt auftritt, lässt einen schon irgendwie an geplante Obsoleszenz denken...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •