AVR als Gebrauchtberät

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    05.10.15
    Beiträge
    785

    AVR als Gebrauchtberät

    Moin zusammen,

    Bisher hatte ich einen Onkyo TX-NR 1007 - der wurde auch einmal von Onkyo kostenlos instandgesetzt - aber der ist im alten Haus verblieben....naja...

    Ich bin also auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) AVR, er soll netzwerkfähig sein, zuverlässig und qualitativ hochwertig.
    Was ist da zu empfehlen? Offenbar kranken ja viele Geräte unter defekten HDMI Boards....

    LG Dieter

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Servus Dieter, was brauchst du denn für Key Facts in dem Gerät und wie sieht das Budget aus? Gebraucht, neu?
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    05.10.15
    Beiträge
    785
    Servus Martin,

    mehr als 500€ wollte ich nicht ausgeben. Dafür bekäme ich auch wieder einen guten 1007 - ja wenn die Geschichte mit dem HDMI Board nicht wäre….

    Anforderungen:
    - wie schon geschrieben muss er netzwerkfähig sein, d.h. Musik vom zentralen Server spielen können. LAN ist ausreichend, W-Lan wäre schön.
    - Anbindung an Home Assistant wäre schön, muss aber nicht sein.
    - mehr als 5.1 werde ich kaum installieren, dazu ist das Wohnzimmer zu klein.
    - angeschlossen über HDMI wird Fernseher, Laptop, Kopfhörermodul und ein BR/DVD-Player.

    ich möchte ein eher zuverlässiges und gut klingendes Gerät als unnötigen Schnickschnack

    LG Dieter

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Geraeusch
    Real Name
    Thomas G.
    Dabei seit
    30.10.05
    Beiträge
    800
    Da werfe ich mal einen Denon in den Raum. Ich habe selbst seit 9 Jahren den AVR3313 im Einsatz und hatte nicht ansatzweise Probleme damit. Nutze allerdings von den eingebauten Endstufen nur Center und die Rear-Kanäle, was das Netzteil schon sehr entlastet.
    Seat Leon 5F FR
    HT: DLS RC28
    TMT: DLS RC 6.2Q
    SUB: 3x ARC Audio ARC 8 im GG
    REAR: OEM SEAT(In Planung DLS???)
    CTR: OEM SEAT (In Planung:???)
    AMP Front: ARC Audio XDI 600.4
    AMP SUB: ARC Audio XDI 1100.1
    AMP REAR+CTR: OEM SEAT(In Planung ARC XDI 450.4)
    DSP: OEM SEAT (In Planung: ???)

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    26.10.06
    Beiträge
    4.206
    Bei mir, Familie und Bekanntschaft werkeln seit Jahren Denons der x-Serie.
    Bislang keine Ausfälle und alle sind zufrieden mit den Geräten. Würde da aber nach der -3xxx Serie oder höher schauen. Das XT32-Messsystem kann da einiges aus dem Raum holen.

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Venom
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    23.12.04
    Beiträge
    910
    Ich habe den Denon X3000 seit er auf dem Markt ist. Null Probleme!
    "A turbo: exhaust gases go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster."
    Jeremy Clarkson

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    05.10.15
    Beiträge
    785
    Was ist davon zu halten?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...39482-172-6290

    LG Dieter

  8. #8
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Finde ich viel zu teuer und die kleinen Serien finde ich auch einfach nur schlecht. X3*** oder einen alten Yamaha 10xx würde ich vorziehen. Musst halt schauen mit 4k pass-through und deinen Anforderungen.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    26.10.06
    Beiträge
    4.206
    Zitat Zitat von dieterpapa Beitrag anzeigen
    Leistung bei dem Gerät ist begrenzt, reicht aber für ein Wohnzimmer aus wenn man nicht allzu Wirkungsgradschwache Lautsprecher hat. Einmessystem ist deutlich einfacher als das XT32, liefert aber je nach Raum ebenfalls ordentliche Ergebnisse.

    Insgesamt finde ich die Preise derzeit einfach zu hoch. Meinen X4000 habe ich damals für ca. 780€ neu bei Amazon gekauft.

  10. #10
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.661
    Ich glaube nicht, dass die Preise da wieder prägnant sinken. Ist wie auf dem gebrauchtwagenmarkt. Es fehlt an günstigen Alternativen. Aus meiner Sicht gibt es ab 600-700 brauchbare gebrauchte Geräte. Darunter nur Schrott oder 10 Jahre alten Kram, der technisch als verstärker top ist aber einfach in allen anderen Punkten outdatet.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •