Frontsystem Planung

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.396
    Das ist so richtig. Ist wie bei allen anderen Produkten auch. Ab einem gewissen Punkt schmeckt der Rotwein nicht mehe besser, er ist nur teurer und exclusiver ;-)

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    18.03.22
    Beiträge
    102
    Sorry fürs Thread kapern aber ich hab aktuell auch keinen Plan was ich in meinem Passat 3BG verbaue. Aktuell ist ja nur zusammengewürfeltes günstiges Zeug drin, damit zumindest Lärm rauskommt.

    Die Idee ist 3-Wege Frontsystem, HT/MT in der A-Säule, TMT in der Tür an Helix M Six dsp oder V Eight und ein Dayton-Audio UM15-22 oder UM18-22 in ~100L (vielleicht auch mehr) GG an einer Gladen RC 1200c1 oder 1800c1
    Bisher hab ich eher gedacht, ich kaufe mir einfach ein 3-Wege set und verbaue es aktiv. Ist aber auch Verschwendung, die Weichen, für die man Geld ausgegeben hat, im Karton zu lassen. Da kann man besser ein paar Euro an anderer Stelle investieren.

    Die eigentliche Frage ist nun; wo kann man denn Preislich einen Schlussstrich ziehen und sagen: okay, ab hier wirds vom preis/leistung verhältnis deutlich schlechter.

  3. #23
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.396
    Es gibt sehr gute Hochtöner für unter 30€, den Tymphany XT25 z.B.. Es gibt auch stabile Mitteltöner für 50€ die in der A-Säule laufen und brauchbare TT für die Türen für einen Hunderter. Wenn man mehr ausgibt hast du es halt ein wenig schicker und aus einem Guss.

    Es muss ja klingen und gefallen. Willst du was mit gleichmässiger Optik?

  4. #24
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.596
    Schau doch mal hier, am besten von hinten nach vorn.

    https://www.klangfuzzis.de/showthrea...ghlight=Passat

    Da kann mit richtig wenig geldeinsatz im 2-wege schon richtig viel gehen!
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  5. #25
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    18.03.22
    Beiträge
    102
    Wichtig wäre mir vorallem dass man das ganze recht kompakt unterbringen kann.

    auch wenn die Funktion natürlich wichtiger ist, wäre es so für meinen geschmack zu aufdringlich: Anhang 102420 (Bild vom User Bulvon geklaut. hihi)


    etwas unauffälliger wäre schön, etwas weiter in die a-säule eingelassen, vielleicht auch etwas off-axis wenns sein muss, MT oben auf die b-säule gerichtet oder so.

    hab mich schon ein wenig auf steg sg30 und sq25 oder sq32 eingeschossen um ehrlich zu sein. sind optisch schön und die wenigen berichte die ich gelesen habe waren positiv. etwas günstiger hab ich mir auch hertz 165.3, 70.3 und 28.3 angesehen, weiß nicht ob die was taugen.
    der Tymphany XT25 ist ne ganze ecke größer bzw optisch aufdringlicher.

    also ich denke 400€ wären fürs frontsystem schon drin, 100 mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett, nur die preis/leistung muss halt stimmen. 800€ statt 400€ für 5% mehr klang sind es mir nicht wert und ich werde wohl selbst einbauen und einstellen, da wird das größte potential drinstecken, da es mein erster dsp wird. "bezahlte" hilfe wollte ich mir nur im notfall holen, sollte es absolut nichts werden. aber ich bin da guter dinge, ich lese schon ein-zwei Jahre in dem Thema DSP und einstellen rum und beschäftige mich häufiger damit.

    Firma dankt!







    edit @moe: schau ich mir an!

    editedit: hab den thread tatsächlich schon komplett durch gehabt!
    Geändert von Memphis (30.10.22 um 17:27 Uhr)

  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    27.11.12
    Beiträge
    1.497
    Zitat Zitat von Memphis Beitrag anzeigen
    Wichtig wäre mir vorallem dass man das ganze recht kompakt unterbringen kann.

    auch wenn die Funktion natürlich wichtiger ist, wäre es so für meinen geschmack zu aufdringlich: Anhang 102420 (Bild vom User Bulvon geklaut. hihi)


    etwas unauffälliger wäre schön, etwas weiter in die a-säule eingelassen, vielleicht auch etwas off-axis wenns sein muss, MT oben auf die b-säule gerichtet oder so.

    hab mich schon ein wenig auf steg sg30 und sq25 oder sq32 eingeschossen um ehrlich zu sein. sind optisch schön und die wenigen berichte die ich gelesen habe waren positiv. etwas günstiger hab ich mir auch hertz 165.3, 70.3 und 28.3 angesehen, weiß nicht ob die was taugen.
    der Tymphany XT25 ist ne ganze ecke größer bzw optisch aufdringlicher.

    also ich denke 400€ wären fürs frontsystem schon drin, 100 mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett, nur die preis/leistung muss halt stimmen. 800€ statt 400€ für 5% mehr klang sind es mir nicht wert und ich werde wohl selbst einbauen und einstellen, da wird das größte potential drinstecken, da es mein erster dsp wird. "bezahlte" hilfe wollte ich mir nur im notfall holen, sollte es absolut nichts werden. aber ich bin da guter dinge, ich lese schon ein-zwei Jahre in dem Thema DSP und einstellen rum und beschäftige mich häufiger damit.

    Firma dankt!







    edit @moe: schau ich mir an!

    editedit: hab den thread tatsächlich schon komplett durch gehabt!

    Das Hertz mille pro geht super für die Kohle… im 3-Wege würde ich den 25.3 nehmen richtig entzerrt geht das richtig gut voran in Sachen Pegel und klang.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Daniel
    Dabei seit
    20.03.14
    Beiträge
    63
    Mal ein kleines Update zu meinen Planungen...

    Ich habe die Scan Speak 10F geordert (1. Version in 4 Ohm), welche in die originalen Einbauplätze im ABrett wandern werden.

    Als HT werde ich erstmal die Steg HTs aus meinem alten 2 Wege Kompo (STEG ST650C-TW) in die A-Säulen (ausgerichtet auf den Fahrer) reinsetzen und mal sehen, wie das alles miteinander harmoniert.

    Einwände? Ideen?

    Der Helix DSP.3S wird dann natürlich auch noch geordert....

    Achja und DANKE für die ganzen Beiträge.
    Viele Grüße
    Daniel

    Me @ Social Media : http://sypke.de/links/

  8. #28
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.396
    Den XT25 gibt es ohne Faceplate ;-)

    So wie du das da hast ist das gut‘

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    27.11.12
    Beiträge
    1.497
    Zitat Zitat von Raffnix Beitrag anzeigen
    Mal ein kleines Update zu meinen Planungen...

    Ich habe die Scan Speak 10F geordert (1. Version in 4 Ohm), welche in die originalen Einbauplätze im ABrett wandern werden.

    Als HT werde ich erstmal die Steg HTs aus meinem alten 2 Wege Kompo (STEG ST650C-TW) in die A-Säulen (ausgerichtet auf den Fahrer) reinsetzen und mal sehen, wie das alles miteinander harmoniert.

    Einwände? Ideen?

    Der Helix DSP.3S wird dann natürlich auch noch geordert....

    Achja und DANKE für die ganzen Beiträge.
    Ht zwischen die Kopfstützen ausrichten macht sich meist ganz brauchbar
    - Ähnlicher fehlwinkel auf beiden Seiten
    - meistens möglichst großer Abstand zu den schallharten Flächen
    - optisch gut umsetzbar


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  10. #30
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.579
    Jo klingt doch gut.
    Einbau gut vollziehen und danach einstellen, dann rockt das Ganze am DSP3.S.

    Mega!
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •