Mercedes Benz 200E Konzept und Komponenten

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von cardialoge
    Dabei seit
    28.10.13
    Beiträge
    617

    Mercedes Benz 200E Konzept und Komponenten

    Guten Tag,

    seit kurzem besitze ich eine W124 Limousine 200E MOPF2 von Mercedes und dieser Wagen schrebbelt Musiktechnisch vor sich hin. Eine Weile halte ich das noch aus, aber nicht mehr lange. Nun ist die Frage was reinbauen?

    Die Anforderung ist Möglichst nix verändern. Wohlklang mit bisschen Reserve. Kein Db Drag ;-)

    Ich habe aktuell noch eine Helix V eight MK2 hier liegen inkl. BT Modul. Das wird der Ausgangspunkt sein. Denke da muss man nicht groß was ändern.

    Ich habe bereits gelesen, dass bei einem MOPF2 die Armaturenplätze durchaus mit wenigen Änderungen 13er TMT beherbergen könnten. Das würde ich gern weiter spinnen.

    Die Ideen sind klar, entweder einen AA130 (sogar ohne HT), oder jemand hier kann einen schönen "passenden" Koax empfehlen.

    Beim TT/SUB hatte ich die Idee ggf. mit flachen Gehäusen und 2 flachen Subwoofern je Seite einen im Fußbereich im Heck zu platzieren. Ich meine so Dinger wie sie in diversen BMWs verbaut sind, nur dann in ein Gehäuse gequetscht. Da merkt man den alten BMW Fahrer ;-)
    In Summe wäre es dann also ein Ähnliches Konzept wie es von vielen BMWs durch die Gegend gefahren wird.
    (z.B. Helix match Untersitz woofer)

    (Aus dem Kofferraum wird ja kaum was raus kommen bei der Limo, daher die Idee)

    Also: USB und TMT (Koaxe in dem fall, oder BB) im Armaturenbrett. Befeuert von der Helix V eight.

    Was sagt ihr dazu? 2 unkonventionelle Ideen, wobei das mit den 13ern im A-Brett beim w124 hier und da schon gemacht wurde. Das mit den Woofern noch nie gesehen.

    Ach so, als HU würde ich etwas Zeitgemäßes reinsetzen. ggf. ein Becker CD Radio aus den 90ern.
    Das HighRes streaming würde über das Helix aptX BT Modul laufen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    F11 | Helix V EIGHT MKII | SA676 | BMW NBT Navi Professional
    MB W124 | tbd

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Robi
    Real Name
    Robert Koscec
    Dabei seit
    03.05.04
    Beiträge
    1.366
    Bei diesem Auto sind maximal 12er im Armaturenbrett passend.13er gehen meistens nur mit Blechsäge oder wenn sie ganz ganz schmal sind.Ich habe 2001 einen Eton NCS 13er nur mit Hilfe der Karosseriesäge untergrbacht

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von collarisc
    Real Name
    Michi
    Dabei seit
    31.08.13
    Beiträge
    2.285
    Zitat Zitat von cardialoge Beitrag anzeigen
    Beim TT/SUB hatte ich die Idee ggf. mit flachen Gehäusen und 2 flachen Subwoofern je Seite einen im Fußbereich im Heck zu platzieren. Ich meine so Dinger wie sie in diversen BMWs verbaut sind, nur dann in ein Gehäuse gequetscht. Da merkt man den alten BMW Fahrer ;-)
    In Summe wäre es dann also ein Ähnliches Konzept wie es von vielen BMWs durch die Gegend gefahren wird.
    (z.B. Helix match Untersitz woofer)

    (Aus dem Kofferraum wird ja kaum was raus kommen bei der Limo, daher die Idee)
    war es denn nicht so, daß der W124 im Beifahrerfußraum (hinterm Handschuhfach) genug Platz hat, um einen brauchbaren Subwoofer realisieren zu können ?
    Kann mich auch irren, evtl. war das der W123. Da dürfte der Didi Ansprechpartner Nr.1 sein, der hatte wohl schon mehrfach welche in den Fingern

    Alternativ einen FBP in den Kofferraum und durch den Erste-Hilfe-Kasten auf der Hutablage spielen lassen . Würde ich den USB vorziehen, rein schon aus optischen Gründen

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.580
    Ja genau schmale 13er passen rein mit unsichtbarem SchnippSchnapp. Seinerzeit hatte ich die Phase Audiophile 5 drin.

    Ja Fußraumsub ist 'genug' Platz für nen 10". Ggf mit unsichtbaren SchnippSchnapp falls da noch der Halter für die Fußstütze ist etc

    KR ist ja nicht nur LiMo, sondetn auch Tank dazwischen.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    13.10.03
    Beiträge
    2.905
    Oder 2x 8"....

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von collarisc
    Real Name
    Michi
    Dabei seit
    31.08.13
    Beiträge
    2.285
    Zitat Zitat von Kreta63 Beitrag anzeigen
    KR ist ja nicht nur LiMo, sondetn auch Tank dazwischen.
    daher FBP mit Port durch die Hutablage oder Fußraumsub (wenn´s geht)

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.580
    Verbaubar 'klar', müsste man die Ausschnitte am Rahmentragenden/-Verbindenden Hutablagenblech angucken, der Stoff drüber ist ja nur 'optische Abdeckung'. Das Ding ist ne Festung und kein PlastikSmart. Vorteil: Ich hab nur die Türen wegen der (späteren) Doorboards gedämmt und es klapperte nichts, aber auch gar nix mit nem DLD 12" @ 1,2Kw (Big LiMa Upgrade usw)

    Aber: Was willst mit nem FBP bei '<5" MTs' FreeAir gegen die Scheibe...

    Anyway: Viel Spaß mit einem der letzten echten Benza
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von cardialoge
    Dabei seit
    28.10.13
    Beiträge
    617
    Danke für die Antworten. Ja das mit dem 13ern habe ich schon oft gelesen. Ich meine vor Jahren hat Lidoni auch dazu was geschrieben. Mit der Aussage es geht aber nur beim Mopf2 mit der Empfehlung da sogar den AA130 fullrange rein zu kloppen.

    Zitat Zitat von LiDoNi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    beim 124er gibt es 2 Varianten.

    1. Die erste Baureihe, die mit dem aufgesetzten Kühlergrill, da waren 100er Oben Drinn, wenn also 13er dann SÄGEN! ( Ist echt ein gefummel, aber kein Tragendes TEIL!!

    2. die 2te Baureihe hatte einen 12er oben drinn, hier muß der Einbaudurchmesser NICHT vergrößert werden für einen 13er, manchmal kommt es vor das der vorne wo zum einbauplatz ragende BLECHFALZ etwas weggedrückt werden muß, aber nicht immer. Man muß aber am 13er KORB schon etwas TUEN! Beim Andrian muß man ihn bis zur Gummisicker wegschleifen ( VORSICHT! NICHT SO STARK ERHITZEN sonnst löst sich der Kleber der Sicke!!!! ) dann passt er 1aest rein. Befestung durch KLEBEN + 2 Hilfsschrauben zum Festdrücken + Fixiren kein Problem.

    So, wenn man das BLECHGITTER hat kann man dieses leicht bearbeiten das die SICKE beim Huben des 13er´s nicht anschlägt indem man diese Plasttikabstützungen innen herausschneidet, dazu am besten das Oben aufgelegte und umgefalzte Gitter abnehmen ( der FILZ wird dann auch gliech in RENTE geschick ) Ist relativ einfach und läßt sich wieder gut montieren.

    Wichtig ist das man unter das Chassis etwas schaumstoff + Dämmwolle packt, ob man korrekt gedämmt hat höhrt man schön wenn ordentlich GRUNDTON kommt. Nachdämmen geht durch das herausnehmen der Lüftungsdüsen, dadurch kommt man unter das Chassis.

    UND, korrekt eingebaut + eingestellt KLINGT es SEHR GUT! Teste es ruhig als Breitbänder mit dem AA 130, wenn es OBEN RAUS nicht gut genug ist dann kannst Du einen HT relativ leicht ankoppeln

    Dominic
    Ansonsten beim Sub. FBP kommt nicht in Frage, werde damit nicht warm. Nicht klanglich, sondern vom Aufbau bzw benötigtem Platz.

    Da eben nur max 13er rein gingen (eher weniger) am Originalplatz, war die Idee eben 2 Woofer (ähnlich den BMW Konzepten) unter die Sitze oder knapp dahinter zu platzieren. Die können dann gut bis 150Hz oder so spielen.

    Das mit dem Beifahrersitz und dem Platz dort muss ich mir mal angucken, eigentlich wollte ich keine GFK Arbeiten machen.

    Dann noch die offene Frage ob es ggf auch brauchbare Koaxiale gibt für den einsatzzweck. Ich tendiere aber dazu es tatsächlich mal mit den a130 als full range auszutesten. Als Bastelthema.

    Was sind "unsichtbare schnippSchnapps"???
    Geändert von cardialoge (25.10.22 um 08:54 Uhr)
    F11 | Helix V EIGHT MKII | SA676 | BMW NBT Navi Professional
    MB W124 | tbd

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Maad
    Real Name
    Marek
    Dabei seit
    07.02.09
    Beiträge
    212
    Ich hatte mal einen Audio Development AD4C, den ich echt gut fand. Den gibt es auch als 5Zöller AD5CX.
    Aber natürlich habe ich keinerlei Erfahrungen wie der in deinem Auto indirekt funktioniert.

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    06.07.06
    Beiträge
    3.580
    beim Mopf2
    Nein, ich hatte nen VorMopf, also so richtig ohne Wasserlack intus usw und 12cm Einbau. Den MassivGrill hatten ja sowohl VorMopf+Mopf1. Erst als es ne E-Klasse mit dem Mopf2 wurde, kam er dann mit der Motorhaube.

    Wenn man am Blech hinter der Lautsprecherabdeckung rumschneidet ist es unsichtbares SchnippSchnapp - da es niemand sieht wenn die Abdeckung drauf ist. Genauso bei der Fußstütze wenn der Teppich oder eben ein Fußraumsub davor ist. Den kannst tatsächlich höher trennen um an die MTs im A-Brett anzukoppeln und er bleibt - dennoch vorne.

    'Irgendwo' in der Mitte vom Fahrzeug nen Sub hinschmeißen hab ich nie funktional gehört (ohne es logischerweise auszuschließen).

    Fullrange bzw ohne HT kann im Alter funktionieren wenn obenrum eh nicht mehr viel geht, aber ich würde allemal ein Coax reintun, wenn keine separaten HTs in die A-Säule verfrachten willst. Morel zB
    Geändert von Kreta63 (25.10.22 um 10:10 Uhr)
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •