Anlage einmessen Hifonics Medusa M8-DSPP vs. ESX QM66SP mit Bluetooth 5.0

  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    7

    Anlage einmessen Hifonics Medusa M8-DSPP vs. ESX QM66SP mit Bluetooth 5.0

    Einen schönen Sonntagnachmittag!

    Bei dem weiteren Ausbau meiner Anlage benötige ich wieder mal die Hilfe des Forums - dafür erst einmal vielen Dank vorab!

    Bei meinem W124 Coupe (2- Wege Vollaktiv + Sub) würde ich gerne mittels eines neuen DSP die Anlage vernünftig einstellen.

    Verbautes Equipment:

    HU: Pioneer DEH 80PRS

    ARC 8 - D2 mit Subwooferbox anstelle der Mittelarmlehne in der Rückbank verbaut + Eton PA 1502

    ARC Audio Black 4.0 im gedämmten Armaturenbrett vollaktiv via Xetec 4G-600MK2

    DDA -T28 mit Aluhalbkugeln an der A-Säule vollaktiv via Xetec 4G-600MK2


    Ich arbeite in Bad Harzburg , bin selbstständig und habe zu normalen Öffnungszeiten keine Zeit und in der Nähe auch keinen keinen Shop wo ich die Anlage vernünftig einmessen kann. Also selbst ist der Mann Zur Wahl stehen das Hifonnics Medusa M8 DSP und das ESX QM66SP. Da der Benz in zwei Jahren 30 wird und die H-Zulassung winkt, würde ich das derzeit verbaute Pioneer DEH 80PRS eventuell vielleicht gegen das alte Becker Monza mit ( ISO) Vorverstärkerausgang tauschen. (wegen der Original Optik) Das ESX hat ja Bluetooth 5.0 via Antenne verbaut.

    Das Monza kann ja nur MP3 von CD spielen, da wäre Audio Streaming vom Handy in Full HD eine deutliche Komfortsteigerung bei der Musikauswahl. Wenn es denn funktioniert!


    Hat jemand von Euch Erfahrung, ob die Koppelung per Handy funktioniert, wenn der DSP im geschlossenen Kofferraum verbaut ist? (Reserveradmulde)


    Wie klingt ein altes Becker Monza via Iso Adapter für LS + Sub im Verbund mit einem DSP und 2 Verstärkern, oder spielt das Pioneer aufgrund der vermutlich besseren und aktuelleren Hardware klanglich in einer ganz anderen Liga?

    Optik ist ja schön und gut, Original mag ich auch ganz gerne, aber den ganzen Aufwand betreibt man ja letztendlich wegen des Klangs und wenn der nix ist, dann wäre das Becker raus....


    Hat jemand Erfahrung mit den unterschiedlichen Softwareversionen die in den entsprechenden DSP´s verbaut sind. ( DSP Toolkit von ESX vs. M-Controll 2 von Hifonics)

    Wichtig wäre für mich das direkte Einspielen von Rosa-Rauschen je Kanal/ LS und eine automatische Linearisierung (ggf. via "Knopfdruck") des 31 - Band Equilizers, so das man nicht jeden Frequenzbereich einzeln einstellen muß (Hoffe , das war jetzt korrekt wiedergegeben, habe da vor einiger Zeit ein Video gesehen....)


    Unabhängig von Bluetooth - Würde ich mit meinem alten Verstärkereqipment aufgrund der besseren Wandler mit dem ESX einen besseren Kauf bzgl. des Klangs tätigen (Preisunterschied immerhin 250€ mit Fernbedienung) oder ist hierfür meine Anlage zu schlecht?

    Beide DSP´s können per Fernbedienung gesteuert werden. Diese würde ich , wenn es passt, im Aschenbecher verbauen, darüber die Masterlautstärke + Setting , sowie den Sub steuern.



    Danke für Euer Feedback

    Grüße
    Kai

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.110
    Zitat Zitat von kai-haweii Beitrag anzeigen
    Das Monza kann ja nur MP3 von CD spielen, da wäre Audio Streaming vom Handy in Full HD eine deutliche Komfortsteigerung bei der Musikauswahl. Wenn es denn funktioniert!
    Soweit funktioniert es beim ESX. Habe aber keine Langzeiterfahrung, weil ich es nicht wirklich nutze.

    Wichtig wäre für mich das direkte Einspielen von Rosa-Rauschen je Kanal/ LS und eine automatische Linearisierung (ggf. via "Knopfdruck") des 31 - Band Equilizers, so das man nicht jeden Frequenzbereich einzeln einstellen muß (Hoffe , das war jetzt korrekt wiedergegeben, habe da vor einiger Zeit ein Video gesehen....)
    Kann der ESX nicht. Da ist noch selber einstellen gefragt. Ich glaube, dass aktuell nur der Helix Mini MK II (wenn man bei 6 Kanal DSPs bleibt) dies mit Software 5.0 kann. Korrigiert mich, wenn ich mich irre.

    Edit: Der Helix Mini MK I kann auch automatisch einmessen.
    Geändert von Deadpool (24.09.2022 um 07:59 Uhr)
    Smart 450 Cabrio
    Joying 6,2"
    ESX QM66SP
    Alpine PDX V9
    Peerless OX20
    Andrian A130-4
    JL Audio 8W3v3

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.498
    Du musst das Radio nicht gegen was Schrottiges austauschen wegen 'H'. Ist völlige ErmessensSache des Sherrifs äh Prüfers. Meiner beißt sich nicht mal an meinem Gebastel egal ob HiFi oder richtige Mods.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  4. #4
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    7
    Super, danke für Euer Feedback!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •