wie stellt man aktive Lautsprecher ein.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    09.10.17
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Tim106 Beitrag anzeigen
    Auf Seite 33 wird Laufzeitkorrektur, LPF und HPF erwähnt, ich gehe davon aus, dass der EQ auf das Ganze System spielt (https://catalogs.pioneer-car.eu/Manu...anual/?page=32).
    Muss die Frequenzweiche nicht so oder so (mit oder ohne hpf) verwendet werden, wenn ich die Lautsprecher passiv anschliesse, oder habe ich etwas falsch verstanden?
    Dann hab ich das wohl nicht richtig gelesen.
    In dem Fall kannst du auch Vollaktiv nutzen.
    Hochtöner direkt am Radio, Tieftöner über kanal 1+2 der Endstufe und den Sub an kanal 3+4 gebrückt.

    Laufzeitkorrektur zwischen Hoch-und Tieftöner und zwischen links und rechts macht im Auto schon einiges aus.

    Ich hatte das so in dem alten Wagen von meiner Frau. War auch ein Pioneer Radio drin. Einstellen mit der App ist zwar etwas fummelig, aber geht.
    Man muss da nur vorher umstellen, dass nicht vorne/hinten sondern hoch-/tiefton bei den Ausgängen läuft.
    Bei dem Pioneer von meiner Frau hieß das irgenwas mit Networkmode oder so.

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    12.03.19
    Beiträge
    362
    Nein, die Weichen lassen Aktivbetrieb nicht zu. Die Modelle S510, x580,7800 und einige andere haben den Netzwerkmodus, der dann eine 3 Wege Weiche beinhaltet.

    Steht ja auch auf Seite 33 das nur Hochpass und Tiefpass vorhanden sind für Front/Sub.

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    09.10.17
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Fuzzireader Beitrag anzeigen
    Nein, die Weichen lassen Aktivbetrieb nicht zu. Die Modelle S510, x580,7800 und einige andere haben den Netzwerkmodus, der dann eine 3 Wege Weiche beinhaltet.

    Steht ja auch auf Seite 33 das nur Hochpass und Tiefpass vorhanden sind für Front/Sub.
    Ja da hast du recht.
    Dann geht es leider nicht so einfach.

    Ich hatte ein DEH-X5900bt.

  4. #14
    wenig aktiver User
    Real Name
    Tim
    Dabei seit
    17.08.22
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Fuzzireader;[URL="tel:4650862"
    4650862[/URL]]Nein, die Weichen lassen Aktivbetrieb nicht zu. Die Modelle S510, x580,7800 und einige andere haben den Netzwerkmodus, der dann eine 3 Wege Weiche beinhaltet.

    Steht ja auch auf Seite 33 das nur Hochpass und Tiefpass vorhanden sind für Front/Sub.
    Ich will mich erneut für die Hilfe bedanken, dies ist mein erstes Auto und somit auch die erste Anlage.
    Als Profis könnt ihr euch nicht vorstellen, wie viel eure Unterstützung einem Anfänger hilft.

    Mit dem Radio habe ich etwas gelogen.
    Aktuell ist in meinem Auto ein Kenwood Radio verbaut. (KDC-BT42U)
    Dieser Radio hat jedoch nur ein Preout und deutlich weniger Einstellungsmöglichkeiten.

    Der oben genannte Radio gehört der Frau meiner Schwester, welche die zusätzlichen Einstellungen nicht verwendet, daher wollten wir die Radios tauschen, ihr ist nur Bt wichtig.

    Meine Schwester selbst hat jedoch den Radio Pioneer DEH-X7800DAB, welcher 3 Preout hat. Sie hat in ihrem Auto einen günstigen und alten aktiv Subwoofer am SW Preout angeschlossen, den sie von mir geschenkt bekommen hat, daher würde sie mir auch ihren Radio geben, den anderen Pioneer Radio verwenden und den Kenwood ihrer Frau geben.

    Die nun vorhandenen Radios:
    Meiner Schwester: Pioneer DEH-X7800DAB
    Der Frau: Pioneer SPH-10bt
    Mein Radio: KDC-BT42U
    Da ich so oder so nur 2 Preout-Anschlüsse gebraucht hätte, wollte ich den SPH-10bt nehmen, da ich dadurch auch direkt ein Handyhalter im Auto habe, welchen ich zum Beispiel für Google Maps benutzen könnte als Apple Carplay Ersatz, ohne einen nervigen Handyhalter sonst im Auto zu haben. Wie du ja geschrieben hast, wäre ein Netzwerkmodus im 7800, ist der Radio der Schwester der richtige?
    Mein Radio ausgeschlossen, welchen der 2 Pioneer Radios würdet ihr nehmen?

  5. #15
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.278
    YESSS! Das hier kann alles: Pioneer DEH-X7800DAB
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - ADAM X-Art, Scan 10F @ Forza
    - 8NMB420-8 @ Forza
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - R25XS², 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  6. #16
    wenig aktiver User
    Real Name
    Tim
    Dabei seit
    17.08.22
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von modder;[URL="tel:4650909"
    4650909[/URL]]YESSS! Das hier kann alles: Pioneer DEH-X7800DAB
    Kann ich also HT am Radio, die TMT an der Endstufe, den SUB an der Endstufe und die hinteren Originallautsprecher alle mit Laufzeitkorrektur einstellen?
    Wozu braucht man dann heutzutage noch ein DSP?

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    09.10.17
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Tim106 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von modder;[URL="tel:4650909"
    4650909[/URL]]YESSS! Das hier kann alles: Pioneer DEH-X7800DAB
    Kann ich also HT am Radio, die TMT an der Endstufe, den SUB an der Endstufe und die hinteren Originallautsprecher alle mit Laufzeitkorrektur einstellen?
    Wozu braucht man dann heutzutage noch ein DSP?
    Die hinteren Lautsprecher wirst du so nicht verwenden können.
    Die kanäle für front/rear werden dann als hoch-/tieftöner eingestellt.
    Ist also dann kein Kanal mehr übrig. Auch wenn natürlich noch Anschlüsse frei sind.

    Also Hochtöner an Kanal 1+2 direkt am Radio.
    Kanal 3+4 über die Endstufe Kanal 1+2 für die Tieftöner.
    Kanal 5 über die Endstufe Kanal 3+4 gebrückt für den Sub.

    Ein Dsp kann halt noch einige Sachen mehr und besser.
    Z.b Kanalgetrennter Eq und andere Filtereinstellungen.

  8. #18
    wenig aktiver User
    Real Name
    Tim
    Dabei seit
    17.08.22
    Beiträge
    21
    Ich glaube ich habe mich nun für diese Lautsprecher entschieden, da der Verstärker auch 2 Ohm unterstützt, sollte 3 Ohm optimal sein, um etwas mehr Effizienz zu erhalten.

    https://www.just-sound.de/lautsprech...-system/a-8368


    https://www.ars24.com/lautsprecher/g...0-g2?c=1011482

    Eine Einbautiefe von 55mm sollte auch noch in den originalen Halterungen passen, welche ich höchst wahrscheinlich so oder so nicht verwenden werde, da ich die Doorboards etwas überarbeiten will.

    Zitat Zitat von Raiden2k5 Beitrag anzeigen
    Also Hochtöner an Kanal 1+2 direkt am Radio.
    Kanal 3+4 über die Endstufe Kanal 1+2 für die Tieftöner.
    Kanal 5 über die Endstufe Kanal 3+4 gebrückt für den Sub.
    Kann ich eventuell den Hochtöner beschädigen, wenn ich Musik laufen lasse, ohne passenden HPF, oder andere notwendige Einstellungen, wenn ich den HT ohne Frequenzweiche anschliesse?

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    12.03.19
    Beiträge
    362
    Ja

  10. #20
    wenig aktiver User
    Real Name
    Tim
    Dabei seit
    17.08.22
    Beiträge
    21
    Sind 90 Watt Rms bei 3 Ohm Lautsprecher kompatibel? Muss ich da noch etwas beachten bei der Verkabelung oder spielt das für den Einbaue keine Rolle?
    Bei 81 Watt Rms 4 Ohm und 122 bei 2 Ohm.

    Mein Subwoofer JBL Gt5 1204br hat ein Frequenzbereich von 45 Hz - 150 Hz.
    Wie tief spielen eure Systeme, wird der Tiefbass mit 45 Hz gut genug hörbar sein?
    Eine schöne Darstellung mit Lautstärke der Frequenzen habe ich leider nicht gefunden.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •