Tmt für Doorboards in VW T4 Multivan

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    05.08.15
    Beiträge
    13

    Tmt für Doorboards in VW T4 Multivan

    Hi, hab mich lange nicht mehr mit Hifi im Auto beschäftigt, aber der Ist-Zustand im Auto ist noch nicht da wo ich es gerne hätte.
    Verbaut sind viele Teile die ca 10 Jahre alt sind und damals wohl Preis/Leistung recht gut waren.

    HU: Clarion CZ702e
    Breitband: Scanspeak 10f im gg ca 0.5l (250 Hz hipass)
    Tmt: Carpower Neokick im gg ca 6l (100 Hz Hipass, 200 Hz Lopass)
    Sub: AudioSystem HX 10SQ IM gg ca 17l (25Hz Hipass, 65 Hz Lopass)

    BB und Tmt an Next Q24
    Sub an KM 1002 gebrückt

    Der Tmt Bereich um 100 Hz dröhnt und gefällt mir nicht,
    mehr im nächsten Beitrag
    7B70F799-9611-4114-8787-B97445E10663.jpeg43F47B5A-3001-4CD9-8EB4-57DCD4629FBD.jpegE043A39F-43CD-4EBD-B5C7-B3E7EB121946.jpeg
    Geändert von fleischwurst (29.08.22 um 15:18 Uhr)

  2. #2
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    05.08.15
    Beiträge
    13
    Im Prinzip soll das Konzept bleiben,
    Das Original ‚Doorboard‘ von VW wurde recht aufwändig mit Glasfaser Matten von innen versteift und komplett abgedichtet. Außerdem wurde noch ein Großteil der Türtaschen geopfert und dem Volumen zugeschlagen.
    So sollte man auf ca. 6 Liter pro Türtasche kommen.

    Mit den Neokick hab ich es nie geschafft einen trockenen, pzisen Klang zu bekommen.
    Der Frequenzbereich dröhnt… egal was ich einstelle

    Grundsätzlich hat man bei den Einbauplätzen das Problem mit wenig vorhandener Einbautiefe.
    Ich muss nochmal messen, komme aber auf ca. 50mm insg.

    Ich sehe zwei interessante Chassis, bei denen ich gespannt bin wie die Meinung ist:

    Echte Bässe: Tangband W6 2253S
    Die simulieren sich mit -3dB bei ca 55 Hz in dem Volumen (0.71 Abstimmung)
    Wirkungsgrad 80dB
    Insg 170 Eu

    TMT: AudioDevelopment W600neo
    -3dB schon bei 100Hz
    Wirkungsgrad 90dB
    insg 380 Eu

    Alternativen? Meinungen?
    ich bin gespannt was an feedback kommt…

  3. #3
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    02.11.06
    Beiträge
    20.596
    Ich denke andere Chassis werden das nicht besser machen. Der einbauplatz ist da das limit. Ist beim Kumpel im t4 mit den vom didi empfohlenen Steg im Ansatz ähnlich wobei die nach ordentlicher entzerrung schon auch kicken, aber ohne eq Buckeln die auch extrem auf und gehen nicht tief. Die neokick passen zu den Bedingungen eigentlich schon recht gut. Ich vermute also dass da eher noch Luft bei der Anbindung I und im equalizing ist.
    Gewerbliches Mitglied / www.speakerbase.de info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.274
    da liegt sicher super mega viel Potential auf der Strecke, weil das Radio kann ja nichtmal Equalizing, oder?
    Das Beste investierte Geld wäre zwischen Radio und amp einen dsp zu hängen und den gescheit einzumessen. Wo kommst du her?
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - ADAM X-Art, Scan 10F @ Forza
    - 8NMB420-8 @ Forza
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - R25XS², 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  5. #5
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    05.08.15
    Beiträge
    13
    Das wollte ich eigentlich nicht hören
    Ich dachte durch Austausch kann ich entspannt die qualität steigern…
    Ich seh schon, sinnvolle Aussagen kann man wohl wirklich erst mit einer Messung machen.
    Simuliert in den 6 Litern hat der Neokick aber eine recht hohe Einbaugüte Richtung 1… das scheint nicht das Hauptproblem sondern die Position im Auto? Ich werd mal mit Tür offen Mikro outdoor und Tür geschlossen mit Mikro an Kopfposition Fahrersitz messen um das abzuschätzen.

    Alternativ probier ich mal noch den WavecorWF132TU02

    mit Adapterplatte.
    Passt zwar nicht wirklich rein aber mal zum Test…
    Der simuliert sich sehr ähnlich zum AD W600 Neo.
    Werde fie Erkenntnisse hier kundtun.

  6. #6
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    05.08.15
    Beiträge
    13
    Bzgl Radio: Das kann schon parametrischen EQ (max. 5 peaking Filter)
    Mittenfrequenz, Gain und Güte kann ich einstellen… halt nicht superfein aber sollte eigtl passen.
    Außerdem kann ich 3 Wege aktiv steuern, auch Laufzeit.
    Wüsste jetz nicht was mit einem DSP so viel besser gehen würde…
    aber ich mach mal die Messungen. Evtl lohnt sichs ja doch weil extrem schmalbandige Eingriffe nötig sind.
    Bisher hab ichs per Ohr eingestellt… ein bisschen Erfahrung ist da aber auch da.

  7. #7
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    15.09.13
    Beiträge
    3.274
    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    Wüsste jetz nicht was mit einem DSP so viel besser gehen würde…
    Seitengetrennte EQ Bänder. Auch sind 5 Bänder für Tiefton und Mittelton zusammen und dann auch noch links/rechts gleich, schon echt wenig. Wenn du keine perfekt ausgewählten und optimierten Einbaupositionen hast, dann brauchst ja schon gut 5 EQ Bänder pro Chassis.

    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    Außerdem kann ich 3 Wege aktiv steuern, auch Laufzeit.
    Ahh okay. Das hatte ich im Handbuch nicht gefunden. Kann es sein, dass du das 702 und nicht das 207 hast wie im Start-Post geschrieben?
    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    WavecorWF132TU02
    Dazu findet google nichts Vermute aber es ist ein 5"? Denk dran, wenn du Chassis findest mit QTC unter 0,35 dann simulieren die sich in super kleinen Gehäusen meist hervorragend. Aber das sind Bassreflex-Chassis, die in so einem kleinen GG dann sehr sehr dünn klingen. Aber du hast ja einen 5" anstelle dem aktuell 6,5" rausgesucht. Der wird per se schon besser in den 6Litern spielen.
    Ich würde erstmal nicht tauschen und ne Messung links und eine rechts machen.
    Kann sein, dass du da erstmal -12db bei 125Hz Q3 oder sowas rausziehen musst.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - Eton Mini 150.4 + Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Audison Forza M12.14 bit
    - ADAM X-Art, Scan 10F @ Forza
    - 8NMB420-8 @ Forza
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - R25XS², 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - XXLS12 @ ESX QE1500.1


  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    23.01.07
    Beiträge
    1.182
    Ich fahre eine ähnlich Situation spazieren. Nur ohne Kickbass. Nur Hochton+Mittelton + Frontwoofer. Der läuft bei mir bis 200 Hz hoch.
    Hast du das schonmal probiert?

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Prometheus
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    20.06.20
    Beiträge
    292
    Hi,

    im T4 hab ich selber recht viel probiert gehabt. Das Auto ist schwierig im Tiefton.

    wattschalldruck2nx6.jpg

    Die Angaben in dem alten Bericht hier treffens recht gut, bei 40Hz war ich beim drücken immer am lautesten, drüber im Kickbassbereich schluckt das Auto einfach viel weg.
    Ich hab damals am Ende den unteren Teil der Türverkleidungen durch MDF ersetzt und massive GFK-Doorboards aufgebaut, mit ja ca. 15l geschlossen. Das hat ein wenig geholfen, damit gings besser.

    Von da her bin ich ganz bei Moe, Lautsprecher tauschen wird nicht viel bringen.

  10. #10
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    05.08.15
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    Wüsste jetz nicht was mit einem DSP so viel besser gehen würde…
    Seitengetrennte EQ Bänder. Auch sind 5 Bänder für Tiefton und Mittelton zusammen und dann auch noch links/rechts gleich, schon echt wenig. Wenn du keine perfekt ausgewählten und optimierten Einbaupositionen hast, dann brauchst ja schon gut 5 EQ Bänder pro Chassis.

    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    Außerdem kann ich 3 Wege aktiv steuern, auch Laufzeit.
    Ahh okay. Das hatte ich im Handbuch nicht gefunden. Kann es sein, dass du das 702 und nicht das 207 hast wie im Start-Post geschrieben?
    Zitat Zitat von fleischwurst Beitrag anzeigen
    WavecorWF132TU02
    Dazu findet google nichts Vermute aber es ist ein 5"? Denk dran, wenn du Chassis findest mit QTC unter 0,35 dann simulieren die sich in super kleinen Gehäusen meist hervorragend. Aber das sind Bassreflex-Chassis, die in so einem kleinen GG dann sehr sehr dünn klingen. Aber du hast ja einen 5" anstelle dem aktuell 6,5" rausgesucht. Der wird per se schon besser in den 6Litern spielen.
    Ich würde erstmal nicht tauschen und ne Messung links und eine rechts machen.
    Kann sein, dass du da erstmal -12db bei 125Hz Q3 oder sowas rausziehen musst.
    Ja, seitengetrennt geht nicht bei mir. Nachdem aber zumindest im Bass alles symmetrisch ist, würd ich da jetzt nicht die Prio #1 sehen.
    Ich glaub dass cih mit x-over und 5 parametrischen Bändern schon recht weit kommen sollte.
    Wie gesagt, ich mess es mal... DSP wär jetz auch nicht ausgeschlossen...

    Sorry, das Radio ist natürlich das CZ702e... hab ich vertauscht.

    Der wavecor ist der hier
    https://www.wavecor.com/html/wf132tu02.html
    5 1/4"
    recht niedriges qts, damit komm ich auf ne einbaugüte von ca 0,7 bei dem Volumen (hatte ich mal simuliert)
    f3 aber schon 100Hz...

    Liegt eh hier, wird auch eingebaut und gemessen.

    Adapterring hab ich grade gebaut. Hören werd ich gleich... Messen kann ich erst nächste Woche.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •