Wie Lautsprecher ausrichten - schwierige Raumsituation

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    102

    Wie Lautsprecher ausrichten - schwierige Raumsituation

    Hallo liebe Fuzzis,

    jetzt, wo sich das Auto gut anhört, ist das Homecinema dran.

    Besorgt habe ich mir 2 Elac M SAT 40 als Direktstrahler, 2 Elac 40 Dipol für die Rearbeschallung und ein Elac CM 60 als Center.
    Als SUB stelle ich mir einen Elac 2030 vor. Der ist aber noch nicht vorhanden.
    Für meine Ansprüche im Haus sollten die LS reichen. Im Auto bin ich da etwas anspruchsvoller

    Aufgrund der Sitz/Hörposition und des Raumschnittes sowie der Möblierung ist die Positionierung echt schwer, bzw. weiß ich nicht, ob ich das so machen kann.
    Der Center und die beiden Rearspeaker sind in Kopfhöhe (110 cm im Sitzen) platziert. Jedoch sitze ich sehr nah am rechten Rear.
    Die beiden Frontspeaker können nur hoch montiert werden.
    Ein Ausrichten der LS durch drehen und Kippen auf den Hörer ist möglich.

    Damit ihr schlau aus meiner Beschreibung werdet, habe ich das Setting mal skizziert.

    Was sagt ihr dazu? Kann man das so machen, oder doch lieber in den Wald gehen und Holzhacken?
    Ach ja, der AV-Receiver hat eine grobe Laufzeitkorrektur.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.443
    Servus Gandalf, wenn die Skizze grob korrekt ist, wird das alles nicht so prall werden. So wie ich das herauslesen, scheint es aber ja wenig Alternativen zu geben oder nicht die "Möglichkeit" es besser zu positionieren bzw. Auch den abhörort zu ändern. Bei der Aufstellung brauchst du da auch nicht viel drüber nachdenken, da es so oder so wahrscheinlich nicht zu einer richtigen klanghülle mit korrekter räumlicher Darstellung führen wird. Bitte nicht zu negativ auffassen, aber es ist leider eher das typische "ich packe irgendwas irgendwo hin wo gerade noch etwas Platz dafür ist und die Frau es erlaubt"
    Gewerbliches Mitglied / info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    102
    Hallo Moe,

    da gebe ich dir Recht!
    Ich hatte aber die Hoffnung, dass man, ähnlich wie im Auto, wo die Hörposition und die räumlichen Gegebenheiten auch alles andere als perfekt sind, etwas durch Einstellungen (Laufzeitkorrektur oder so) kompensieren kann, oder ist das bei "5.1 gar nicht möglich?
    By the way, ich bräuchte noch etwas Beratung für einen tauglichen, mindestens 5.1 AVR, der auch Einstellungen zulässt. Budget bis 500€ (auch gute Gebrauchte).
    Grüße Gandalf

  4. #4
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.443
    Naja aber am Ende klingt ein Auto in der Räumlichkeit dennoch eher nur mittelmäßig im Vergleich zu einem einfachen brauchbaren stereosetup @home.

    Kommt drauf an, richtig gute dsp haben die alle nicht. Ich bin jedoch absoluter Yamaha fanboy und würde dahingehend nach einem älteren aventage Gerät schauen rx-a1060 usw.
    Gewerbliches Mitglied / info@speakerbase.de

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

    HTPC - X5000 - RX-A3060 - FM6 - XA1400
    5.1 + DBA Kellerkino

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    102
    Dann schaue ich mal. Danke dir!

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.165
    Die Frage ist berechtigt: Warum nicht nur Stereo? Weniger ist manchmal mehr..
    Ehemaliger Klangfuzzi, derzeit bestenfalls Fuzzi...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •